Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Ähnliche Texte

Auf den Schattenzeilen teilen wir nicht nur unsere Leidenschaft, sondern oftmals auch gleiche Fantasien, gleiche Träume und gleiche Erlebnisse.

Aus diesem Grund findest du bestimmt auch viele Texte, die gleiche Themen behandeln, ähnliche Begebenheiten beschreiben und dir bekannte Fantasien bedienen. Anhand der Schlagworte eines Textes finden wir für dich Geschichten, die eine solche Ähnlichkeit besitzen.

Ausgangstext

Die Hitze der Nacht

von Neugierde

Ein sehr heißes Sommerwochenende treibt Rosalie am Abend aus dem Haus. In ihrer Liegeschaukel auf der Terrasse wird sie akustische Zeugin eines intensiven Liebesspiels. Angeregt lässt sie nicht nur ihrer Fantasie, sondern auch ihren Händen freien Lauf - trotz eines eindeutigen Verbots ihres Herrn. Das böse Erwachen folgt dann auch wenig später.

Veröffentlicht am 28.08.2010 in der Rubrik BDSM.

 

Das schlagen wir dir vor

Die Ähnlichkeit der Texte zum Ausgangstext wurde durch Schlagwörter bestimmt. Die Texte müssen daher nicht zwingend themenverwandt sein, sondern können sich auch in Sprache oder Ausdrucksweise ähneln.

Folgende zehn Texte ähneln dem Ausgangstext am meisten:

Ladys Slave (Teil 1)

von Lady Silva und Mallard

Sie haben sich im Chat kennengelernt und nun ist es passiert - real soll es werden. Zweifel? Ängste? Schon die erste Berührung entfacht zwischen der Lady und dem Slave ein prasselndes Kaminfeuer, dessen Flammen unkontrolliert in den Raum zu schlagen drohen.

Veröffentlicht am 16.11.2001 in der Rubrik BDSM.

The Birthday Special

von lightshadow

Ihr war bewusst, dass sie ihn hintergangen hatte. Und nur diesem Umstand war es geschuldet, dass sie Alkohol getrunken hatte. Nach unzähligen Versuchen hatte sie es geschafft, die Tür zu öffnen. Sie schlüpfte hinein, schloss die Augen, massierte ihre Schläfen. Es roch nach Essen. Versteinert blieb sie stehen, ihr Herzschlag setzte für einen Augenblick aus und sie schluckte trocken.

Veröffentlicht am 21.11.2014 in der Rubrik BDSM.

Blutmond

von Sklavin Sisa

Ein nächtliches Ritual auf einem Friedhof ist keineswegs immer eine schauerliche Kulisse. In dieser knisternden Geschichte ist eine Sklavin für eine Nacht die Gefährtin des Grafen unter blutrotem Mond.

Veröffentlicht am 24.05.2001 in der Rubrik Fantasy.

Das zweite erste Mal

von devmd

In ihrer Erregung erinnert sie sich an ihre erste Begegnung mit ihrem anderen Ich. Mit dem Ich, dass sich frei anfühlt, frei als Sklavin der eigenen Lust. Es begann mit einer Neugier, und es nahm erste Formen an, als sie mit weit gespreizten Beinen vor ihm auf der Couch sitzen musste. Als er von ihr den einen Satz forderte, der sie von ihrer Lust erlösen konnte.

Veröffentlicht am 01.09.2005 in der Rubrik BDSM.

Private Secretary XXVII: Candle-Light-Dinner nach Hansen Art (Teil 6)

von Sklavin Sisa

Silvester. Ich hatte es ganz vergessen. Unglaublich, wie sehr er mir den Verstand doch verwirrt hatte. Beschämt spürte ich, wie sich meine Wangen vor Verlegenheit röteten. Und noch mehr, als ich den Kopf zur Seite wand und feststellen musste, dass wir wie die Heiden mitten auf dem Tisch lagen, beide nackt und inmitten der Reste des Abendessens.

Veröffentlicht am 13.06.2011 in der Rubrik BDSM.

Blitzschlag

von Lady Silva

Was ist, wenn eine Sub eine Lady sein möchte? Was, wenn sie sich dazu noch zum ersten Mal einer Frau nähern möchte, die darüber hinaus noch keine SM-Erfahrungen gesammelt hat? Eine Lady mit Halsband? Das Ergebnis ist eine Begebenheit voller Aufregung, Überwindung und neuen Erfahrungen - und am Ende ist es doch der Dom, der die Oberhand behält.

Veröffentlicht am 08.04.2007 in der Rubrik BDSM.

Tresor: 24.12.2010

von Lady Silva

Eine Woche ist nun voll. Es ist Heilig Abend. Soll ich mein Geschenk heute auspacken? Ich weiß es nicht. Um uns beide auf andere Gedanken zu bringen, fahren wir in die Berge mit dem Hund. Spazieren gehen ist angesagt. Aber bei so viel aufgestauter Geilheit wird das kein normaler Spaziergang.

Veröffentlicht am 04.07.2011 in der Rubrik BDSM.

Blackwater & Toy: Die japanische Folter (Teil 3)

von Tek Wolf

Jetzt wird es eng für Henrietta: Lady Lilith ist eine Meisterin der japanischen Fesselfolter und wendet diese Kunst lustvoll an ihrer neuen Sklavin an. Doch Henrietta steht keine gemütliche Bondage-Session bevor, in der sie sich nur einzuwickeln lassen braucht. Im Gegenteil, ihre Herrin hält einige Herausforderungen für sie bereit und als Höhepunkt eine besonders hinterhältige Überraschung, an der sie ganz schön zu schlucken haben wird.

Veröffentlicht am 14.04.2019 in der Rubrik Bondage.

Ein Sommerabend

von Neugierde

Rosalie hatte sich verändert. Hohe Schuhe waren üblich für sie, sie ließ ihre Haare länger wachsen, schminkte sich mehr, wirkte insgesamt weicher und weiblicher. An beiden Handgelenken trug sie schmale, mattierte Edelstahlreifen, ein Geschenk von Thomas. Mit ihm erlebt sie einen aufregenden, heißen Sommerabend in der Stadt, und als sie einem Freund begegnen, kann sie vor ihm kaum noch verleugnen, was sie ist.

Veröffentlicht am 07.08.2010 in der Rubrik BDSM.

Die Onlinezofe (Teil 2)

von Sklavin Sisa

Wer weiss schon genau, ob eine Bestrafung tatsächlich strafend ist, ob die Lust nicht über den Schmerz triumphiert und ob eine Zofe, die gehorsam zu sein verspricht, sich wirklich an ihr Versprechen hält?

Veröffentlicht am 24.06.2001 in der Rubrik BDSM.

Wir wünschen dir viel Spass beim Lesen!