Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

'Mein Haus, mein Auto, meine Frau!' von Ophion

Bezieht sich auf die BDSM-Geschichte 'Mein Haus, mein Auto, meine Frau!'.

1 2

nach unten, letzter, zurück

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

Mein Haus, mein Auto, meine Frau!

von Ophion

Eine Episode im Liebesleben eines normalen Paares, vielleicht auch der Startschuss für eine neue gemeinsame Sexualität - und das ganze mit einem Augenzwinkern. Ist das SM, ist das Ds? Wo beginnt BDSM? Vielleicht um 22.15 Uhr zur wöchentlichen Triebabfuhr – weil er eigentlich schon längst keine Lust mehr hat darauf.

Die BDSM-Geschichte lesen: Mein Haus, mein Auto, meine Frau! von Ophion

Gelöscht.

02.05.2007 um 11:27 Uhr

Deine Geschichte könnte aus meinem Leben sein. Mit dem kleinen feinen Unterschied, dass ich als Frau mir solche ganz spontanen "Übergriffe" wünsche. Bzw. mein Partner dies auch ab und an einfach tut, was ich sehr geil finde. Ich mir aber wünschte er würde es öfter tun

Schreib bitte weiter... es ist eine toll geschriebene Geschichte aus dem realen Leben!

Grüße

Wildflower78

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

02.05.2007 um 21:06 Uhr

Alles streng geordnet und konform = schrecklich. Ist aber in vielen Beziehungen Standard. Ich liebe die plötzlichen Übergriffe meines Herrn. Ohne sie wurde das Salz fehlen. Ich habe Deine wundervoll geschriebene Gesxchichte nicht nur geschrieben, sondern auch erlebt. ) Grüßle Serafina

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

kitty

Autorin.

02.05.2007 um 21:51 Uhr

Wenn wir die Tage nicht mehr ERleben, sondern nur noch ABleben, ist es höchste

Zeit, etwas zu ändern. Besser ist es sogar noch, wenn es gar nicht erst soweit

kommt. Daher "Augen auf" und ab und zu ein bißchen Würze ins Leben , das macht

es schmackhafter.

Die Geschichte macht definitiv Spaß.

LG

kitty

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Timbre

Profil unsichtbar.

15.05.2007 um 13:33 Uhr

Sie überraschen immer noch, Ophion.

(Und das will was heißen.)

Mag Astrid und ihren Mann - und natürlich auch den Kommissar.

Sehr.

,-)

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

12.07.2007 um 21:28 Uhr

Einfach Klasse und offenbar mitten aus dem täglichen Einerlei einer x-beliebigen Ehe/Beziehung/ was auch immer/ gegriffen und ungezwungen beschrieben. Jede Zeile macht neugierig, obwohl der Verlauf eher keine Überraschung verspricht.

Doch dann! Das "Wunder"! Ein Mann sagt: "Nein!" zum Einerlei seines Lebens, betrachtet sein Wohlbefinden nicht nur, sondern sorgt nach seinem Bilde dafür.

ich sitze hier und lache, freue mich beim Lesen und stelle mir vor, wie viele glückliche Frauen und Männer es gäbe, würde diese kleine Geschichte als Funke am Abend ( warum nur abends?) durch die Strassen fliegen und in den Häusern landen.

ich kann mir nicht verkneifen, darüber nachzudenken, wie viel Naschwerk nicht gegessen würden und demzufolge, wie viele Waagen nicht verflucht würden und so weiter, wenn, ja wenn......

HERRliche Geschichte, danke dafür.

pursoumise

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

30.01.2008 um 10:25 Uhr

Ja, ich kenne diese Abende in Kopie...nur nützt es manchmal nicht mehr, spontan zu sein. In diesem Falle jedoch war das ein fantastischer Plot! Genial!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

xenja

Gelöscht.

03.12.2008 um 10:13 Uhr

*lächel*

wie real.....

gruß

xenja

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

briseis

Profil unsichtbar.

30.01.2010 um 20:45 Uhr

Einfach Klasse!!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

hexlein

Autorin.

08.02.2011 um 14:35 Uhr

die Geschichte an sich finde ich echt klasse...

aber kann mir bitte mal einer erklären, warum ich immer wieder lesen muss....

"er/sie packt sie/ihn (völlig unerwartet natürlich) und dann sofort rein raus....*

liebe Leute, nicht böse sein, aber DAS geht nicht, DAS tut weh, .......außer der Partner ist natürlich ein Dauerfeuchtgebiet

so, das musste ich mal loswerden...ist auf keinen Fall persönlich gemeint....

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Trumped Beetle

Autorin.

28.06.2011 um 12:03 Uhr

Jetzt hab ich deine Geschichte zum dritten Mal gelesen

über eine lange Zeit verteilt. Nun bin ich hier angemeldet und muss

sagen: Sie gefällt mir nach wie vor sehr gut

vielen dank dafür!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.