BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Forum - Andere Veröffentlichungen - Bücher

Kurz-Url: http://szurl.de/f2042 | Facebook | Twitter

Lars Gustafsson - Risse in der Mauer

nach unten, letzter, zurück

T Lagemann

Autor.

24.02.2010 um 09:47 Uhr

Hallo zusammen,

den schwedischen Autor Lars Gustafsson habe ich 1986 mit "Die dritte Rochade des Bernhard Foy" ISBN: 3423134623 für mich entdeckt. Seinerzeit habe ich mich zügig durch seine zuvor erschienen Bücher gelesen, unter anderem die fünf unter dem Titel "Risse in der Mauer" mehr als nur lose miteinander verbundenen Romane aus den frühen 70er Jahren. Als Gustafsson Anfang der 90er in Aachen (aus "Nachmittag eines Fliesenlegers" ISBN: 3423117745 las, war ich natürlich da - ein kleines Buch voll feinem Humor und großer Tiefe, da sich immer wieder gerne verschenke!

Dieser Tage habe ich mir die anlässlich des 70. Geburtstags Gustafssons 2006 in einem Band herausgegebenen "Risse in der Mauer" ISBN: 3596172179 erneut vorgenommen und fast in einem Rutsch durchgelesen. Auch nach mehr als 20 Jahren haben die Romane für mich nichts von ihrem Witz, ihrer Nachdenklichkeit und inhaltlichen und sprachlichen Farbigkeit eingebüßt. Ganz, ganz große Literatur!

Kurz zum Inhalt: Gustafsson beschreibt in den Romanen eine Welt des Wandels. Kindheitserinnerungen, Anekdoten und die verwirrende Zeit des späten 60/frühen 70er werden zu einem teils bunt schillernden Kosmos verwoben, der trotz des scheinbar großen zeitlichen Abstands nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat. "Wo kommen wir her, wo gehen wir hin?" ist und bleibt eine zeitlose Frage. Gustafssons Romane geben darauf zwar auch keine Antwort (wollen sie auch nicht), aber sie zeigen, dass man Hinschauen muss auf das, was war und was ist, um verstehen zu können, was sich daraus (vielleicht) ergibt.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Tobias

"Nur wer riskiert, zu weit zu gehen, kann jemals herausfinden, wie weit er überhaupt gehen kann."(T.S. Eliot)

Signatur

"Nur wer riskiert, zu weit zu gehen, kann jemals herausfinden, wie weit er überhaupt gehen kann."(T.S. Eliot)

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

 

Möglichkeiten für dieses Thema

Du kannst keine Möglichkeiten nutzen, da Du nicht als Nutzer angemeldet bist.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Suche im Forum

Themen mit Neumarkierung

Abonnierte Themen

Themen mit Hervorhebung

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.