BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

Dringlich: Rettet das europäische Web!

Die Schattenzeilen nehmen am 21.03.2019 an den Protesten gegen Artikel 13 der geplanten EU-Urheberrechtsreform teil und sind darum heute ganztägig nicht erreichbar.

Unser Anliegen

Die geplante Reform könnte das freie Web erheblich einschränken. Denn sie kann dazu führen, dass Webseiten-Betreiber Upload-Filter für sämtliche ihrer Inhalte einsetzen müssen. Es steht zu befürchten, dass die Meinungs-, Kunst- und Pressefreiheit deutlich beeinträchtigt wird.

Gegen die Reform protestieren rund fünf Millionen Menschen in einer Petition, 145 Bürgerrechts- und Menschenrechtsorganisationen, Wirtschafts- und IT-Verbände. Auch die Angebote von Wikipedia und über 140 deutschsprachigen Foren bleiben aus Protest heute unerreichbar.

Unser Protest richtet sich nicht gegen das Urheberrecht! Er richtet sich gegen die Gefahren, welche durch die Urheberrechtsreform entstehen.

Dein Anliegen

Du möchtest auch etwas tun? Besuche Demos am 23.03.2019, unterzeichne die Petition und informiere Dich vor der Europawahl am 26.05.2019, welche Politiker für oder gegen die Urheberrechtsreform gestimmt haben.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Impressum, Datenschutz

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Andere Veröffentlichungen - Bücher

Senghor On The Rocks von Christoph Bendas - ein Roman zum Mitreisen

nach unten, letzter, zurück

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

29.11.2008 um 13:25 Uhr

Ihr Lieben,

heute habe ich einen feinen Tipp für Leseratten gefunden:

Christoph Bendas hat einen Online-Roman geschrieben. "Senghor On The Rocks" heißt er, und er ist etwas Besonderes: Wer sich lesend durch die Seiten des Romans bewegt, reist gleichzeitig per Google Maps durch eine Stadt. Die linke Seite des Buches ist so gestaltet, dass sie die Landschaft des jeweiligen Handlungsortes über Google Maps verfolgt - aber damit nicht genug: Wird es im Laufe der Handlung Abend, werden die Karten dunkler, wenn sich die Handlung wendet, ändern sich auch Perspektiven.

Eine interessante Idee, finde ich. Und ich mag nicht verschweigen, dass mich schon alleine die Gestaltung fasziniert hat. Man darf sich nur nicht verleiten lassen, der Handlung auf den Kartenausschnitten mehr zu folgen als dem Text. Spätestens ab Seite 9 des Romans, wenn die Fahrt quer durch Dakar beginnt, ist das gar nicht so einfach....

Ein Roman, der nicht nur mitreißend ist, sondern auch mitreisend.

Der Roman ist in drei Teile gegliedert und steht unter einer Creative Commons-Lizenz online. Viel Spaß beim Lesen!

Hier geht's zum Roman.

Liebe Grüße

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gryphon

Autor. Vereinsmitglied.

29.11.2008 um 13:57 Uhr

Oh ja, eine Klasse - Idee, dieser Roman. Habe gerade mal kurz bis Seite 63 gelesen. Scharf wäre es noch, wenn es noch Fotos von den angesteuerten Plätzen gäbe. Aber man kann nicht alles haben ...

Liebe Grüße von Gryphon

In tiefer Brust des Zornes Glut

die hält uns warm trotz alledem!

Ferdinand Freiligrath, 1848

Signatur

Ein Gentleman sollte alles ausprobiert haben - außer Inzest und Volkstanz.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Um das BDSM-Forum, den Chat und mehr nutzen zu können, kannst Du Dich kostenlos registrieren.