Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Ähnliche Texte

Auf den Schattenzeilen teilen wir nicht nur unsere Leidenschaft, sondern oftmals auch gleiche Fantasien, gleiche Träume und gleiche Erlebnisse.

Aus diesem Grund findest du bestimmt auch viele Texte, die gleiche Themen behandeln, ähnliche Begebenheiten beschreiben und dir bekannte Fantasien bedienen. Anhand der Schlagworte eines Textes finden wir für dich Geschichten, die eine solche Ähnlichkeit besitzen.

Ausgangstext

Die Wette

von Devana

Der Mensch lernt Dinge am besten auf spielerische Weise. So ist es nicht verwunderlich, wenn eine Haussklavin in ein leidenschaftliches Spiel verwickelt und ebenso vorsichtig wie einprägsam in BDSM-Leidenschaften eingeführt wird. Eine verlorene Wette bringt sie in diese Situation.

Veröffentlicht am 01.10.2002 in der Rubrik BDSM.

 

Das schlagen wir dir vor

Die Ähnlichkeit der Texte zum Ausgangstext wurde durch Schlagwörter bestimmt. Die Texte müssen daher nicht zwingend themenverwandt sein, sondern können sich auch in Sprache oder Ausdrucksweise ähneln.

Folgende zehn Texte ähneln dem Ausgangstext am meisten:

Liebe voller Hass oder liebevoller Hass

von Rebecca Loumé

Er lächelte. Es erfüllte ihn mit unbändigem Stolz, dass er alles für sie ertrug. Dass er Qualen litt, um ihr Erleichterung zu verschaffen. Und vielleicht hatte er es diesmal sogar geschafft, ihrer verletzten Seele Ruhe zu schenken. Wie sehr er sich das für sie wünschte! Und manchmal wünschte er auch, sie würde ihn mit Jakob ansprechen, wenn sie sich an ihm verging.

Veröffentlicht am 12.09.2020 in der Rubrik BDSM.

Der geheimnisvolle Dritte

von Beatrice Adore

Überraschende Schläge - Die Geschichte barg ein Geheimnis: Wer führte die Gerte, als Lennart seine Liebste verwöhnte? Wer war der geheimnisvolle Dritte, der scheinbar so aus dem Nichts heraustrat und der hocherotischen Szene beiwohnen durfte? Hier ist die Erklärung - und noch viel mehr.

Veröffentlicht am 14.07.2006 in der Rubrik BDSM.

Private Secretary XXVII: Candle-Light-Dinner nach Hansen Art (Teil 2)

von Sklavin Sisa

Meine Gedanken überschlugen sich. Nach unserer Rückkehr aus Russland, als es zu dieser Auseinandersetzung zwischen Hansen und Winkler gekommen war, hatte ich das Gefühl gehabt, mein Herr hätte sich einen Feind geschaffen. Und wie es schien, bestätigte sich dies tatsächlich. Denn Aiobheal, die Königin der Feen, hatte sich dazu herab gelassen, uns Menschen mit ihrer Gegenwart zu beehren. Was das für mich und meine Position bedeutete, darüber mochte ich jetzt - in diesem Moment - noch gar nicht nachdenken.

Veröffentlicht am 09.06.2011 in der Rubrik BDSM.

Private Secretary XXI: Moskauer Nächte (Teil 3)

von Sklavin Sisa

Ich bin nicht beschwipst! Sicher, ich bin trunken - aber nicht vom Alkohol, sondern von der Aufführung. Und weil es mir so gut geht. Und weil ich glücklich bin. Meine Stimme erstarb, als er mich ungeachtet der wartenden Pagen an mich zog und fest an sich drückte. Ich war zutiefst erschreckt, was ich beinahe im Begriff gewesen wäre, zu sagen.

Veröffentlicht am 14.03.2011 in der Rubrik BDSM.

Hingabe

von Selina B

Du wirst alles sein für mich, Dame und Hure, Frau, Freundin und Schlampe. Was immer ich möchte wird der Maßstab für dich sein. Du sagtest einmal, dass du bereit wärst, den Weg der „O“ zu gehen. Das ist ein harter und langer Weg. Du wirst mit meiner Hilfe Grenzen überwinden müssen, von denen du heute noch nicht ahnst, dass es sie überhaupt gibt. Bist du bereit dazu, diesen Weg zu gehen?

Veröffentlicht am 13.12.2006 in der Rubrik BDSM.

Alex - Teil 1: Das war kein Date!

von Matty Grove

Simon ist von Frauen tief enttäuscht. Um nie wieder in die Versuchung eines Dates zu kommen, trifft er ganz persönliche und intime Vorkehrungen. Doch dann geht er mit Alex, einer körperlich eher unattraktiven Frau, essen. Und seine Welt wird auf den Kopf gestellt.

Veröffentlicht am 01.05.2020 in der Rubrik BDSM.

Picknick

von untamed

Wieder nickte sie nur stumm, versuchte aber, dabei zu lächeln. Als seine Hände sich von ihr lösten, sank sie auf die Knie. Ihr Gefühl sagte ihr, dass es der richtige Zeitpunkt dafür war. Er würde es beim ersten Mal niemals von ihr verlangen. Es musste von ihr kommen, als Zeichen, dass das Gefühl in ihr stimmte.

Veröffentlicht am 19.07.2011 in der Rubrik BDSM.

Domina anonyma

von Timothy Truckle

Etwas zwang mich, sie aus den Augenwinkeln zu betrachten. Alles in mir schrie mich an, sie anzusprechen. Zum Glück waren meine Beine wie gelähmt und ich wusste, warum. Ich fürchtete die Eiseskälte ihres Blicks, das zu erwartende, vernichtende Gefühl des Nichtbeachtetseins.

Veröffentlicht am 22.11.2013 in der Rubrik Fetisch.

Mit dem Mond

von Gryphon

Gab es in jedem Menschen nur eine gewisse Menge an Leidenschaft, die sich aufbrauchte? Und - war die seine nun verbraucht und würde nie wiederkehren? - Das fragt sich der Protagonist dieser Geschichte, um doch wieder in alte Verhaltensweisen zurückzufallen, zum Schluss aber dem Unerwarteten gegenüberzustehen.

Veröffentlicht am 24.05.2007 in der Rubrik Fantasy.

Hänsel, Gretel und die Hexe - Ein BDSM-Märchen

von Sizilia Luber

Schutz suchend vor einem Gewitter irrten Hänsel und Gretel durch den dunklen Wald. Sie hatten sich verlaufen, als sie auf ein kleines Backsteinhaus stießen. Dankbar und voller Zuversicht, dass sie und ihr frisch angetrauter Mann Unterschlupf finden würden, klopfte Gretel. Mit einem leisen Knarren öffnete sich die Holztür.

Veröffentlicht am 08.05.2021 in der Rubrik BDSM.

Wir wünschen dir viel Spass beim Lesen!