Profil erstellen Login

Ähnliche Texte

Auf den Schattenzeilen teilen wir nicht nur unsere Leidenschaft, sondern oftmals auch gleiche Fantasien, gleiche Träume und gleiche Erlebnisse.

Aus diesem Grund findest du bestimmt auch viele Texte, die gleiche Themen behandeln, ähnliche Begebenheiten beschreiben und dir bekannte Fantasien bedienen. Anhand der Schlagworte eines Textes finden wir für dich Geschichten, die eine solche Ähnlichkeit besitzen.

Ausgangstext

Elefantengras

von Volupia

Ich schäle akribisch die langen Holzstücke des Elefantengrases. Ein wirklich schönes Holz, schade nur, dass es nicht ganz so biegsam ist, wie ich es gewohnt bin. Wie viele Hölzer ich wohl für dich benötige? Ob sie alle zu Bruch gehen werden? Wo werde ich sie drapieren? Sollst du sie sofort sehen, wenn du hereinkommst?

Veröffentlicht am 08.02.2012 in der Rubrik BDSM.

 

Das schlagen wir dir vor

Die Ähnlichkeit der Texte zum Ausgangstext wurde durch Schlagwörter bestimmt. Die Texte müssen daher nicht zwingend themenverwandt sein, sondern können sich auch in Sprache oder Ausdrucksweise ähneln.

Folgende zehn Texte ähneln dem Ausgangstext am meisten:

Wie alles begann ...

von kijana

Manchmal kommt es vor, dass man schon viele Jahre zusammenlebt, ohne etwas von den dunklen Leidenschaften und Wünschen seines Partners zu wissen. Sehr viel Mut erfordert es dann, den ersten Schritt zu wagen und sich zu offenbaren. In dieser Geschichte wird Mut belohnt und beide Partner können gemeinsam in eine ebenso wundervolle wie auch neue Welt eintauchen.

Veröffentlicht am 06.09.2002 in der Rubrik BDSM.

Blackwater & Toy: Die japanische Folter (Teil 3)

von Tek Wolf

Lady Lilith ist eine Meisterin der japanischen Fesselfolter und wendet diese Kunst lustvoll an ihrer neuen Sklavin an. Henrietta steht keine gemütliche Bondage-Session bevor, in der sie sich nur einzuwickeln lassen braucht. Im Gegenteil, ihre Herrin hält einige Herausforderungen und eine besonders hinterhältige Überraschung für sie bereit.

Veröffentlicht am 14.04.2019 in der Rubrik Bondage.

Entlobung

von angelika

Heute wusste sie nicht, ob sie als seine Dienerin kommen würde. Denn sie war auf dem Weg zu ihm, um sich zu verabschieden. Ihre Stimmung war dem Anlass entsprechend gar nicht so schlecht, schließlich würde sie mit viel Glück vielleicht noch einen letzten schönen Abend mit ihm erleben. Ihr ist gar nicht bewusst, dass er sie als Sklavin noch gar nicht entlassen hat.

Veröffentlicht am 22.03.2008 in der Rubrik BDSM.

Der See der Tränen

von sinna

Tiefe Sehnsucht treibt ein Boot über den Tränensee. Es führt sicher über das zunehmend tiefe Wasser zur anderen Seite, wo ihr Herr wartet, und es wird sie schließlich auch sicher zurückbringen.

Veröffentlicht am 05.05.2007 in der Rubrik BDSM.

Ich liege

von Lareine

Du bekommst von mir, was du möchtest, denn du sagst es mir. Oder du tust, was du möchtest, so wie du es heute getan hast. Ich sollte mich ausziehen und in die Badewanne legen. Du hast mir die Haare gewaschen, hast mich rasiert. Deine Berührungen waren nicht zärtlich, sondern effektiv. Du hast kein Wort gesprochen und mich das Ungewisse aushalten lassen.

Veröffentlicht am 28.03.2014 in der Rubrik BDSM.

Ausgeliefert

von Neugierde

Ich höre deinen Atem, der schnell und flach fließt. Ich sehe deine Brust, die sich hebt und senkt im Rhythmus deines Atems, mal leicht und bebend, mal tief und hoch. Ich sitze im Sessel und schaue dich an.

Veröffentlicht am 09.09.2011 in der Rubrik BDSM.

Impressionen neuer Ausdrucksformen

von meph

Ich bin ein Sadist. Und es gefällt mir. Eine wahnsinnige Art, Liebe zu zeigen. Ich habe es genossen, ihr weh zu tun und dafür die Liebe aus ihren Augen zu empfangen. In dem Augenblick, als sie wimmernd und weinend und so voller Glück in meinen Armen lag, ist etwas Großes geschehen.

Veröffentlicht am 01.06.2011 in der Rubrik BDSM.

Blackwater & Toy: Yin und Yang

von Tek Wolf

Lady Lilith lässt sich allerhand einfallen, um ihre Sklavin Henrietta an ihre Grenze zu bringen. Doch obwohl zwischen Beiden ein großes Machtgefälle herrscht, ergänzen sie sich zu einem Ganzen. Und manchmal verschmelzen sie sogar.

Veröffentlicht am 25.05.2019 in der Rubrik BDSM.

Herbstsonate

von untamed

Wir streifen gemeinsam durch den Wald. Niemanden habe ich lieber an meiner Seite. Deine nackte Haut schimmert leicht golden in dem sonderbaren Licht des Waldes. Zärtlich greife ich in dein langes Haar und ziehe deinen Kopf beiseite.

Veröffentlicht am 29.05.2015 in der Rubrik BDSM.

Wer eine Reise macht

von Beatrice Adore

Haufendorf, Treffen, Speicher, Balken, Gästehaus, Landwirtschaft, Melkmaschine, Besuch historischer Altstadt, Kulinarisches und Entspannungstraining. Kaum zu glauben, dass man mit diesen Begriffen eine BDSM-Geschichte schreiben kann.

Veröffentlicht am 06.06.2014 in der Rubrik BDSM.

Wir wünschen dir viel Spass beim Lesen!