Profil erstellen Login

Ähnliche Texte

Auf den Schattenzeilen teilen wir nicht nur unsere Leidenschaft, sondern oftmals auch gleiche Fantasien, gleiche Träume und gleiche Erlebnisse.

Aus diesem Grund findest du bestimmt auch viele Texte, die gleiche Themen behandeln, ähnliche Begebenheiten beschreiben und dir bekannte Fantasien bedienen. Anhand der Schlagworte eines Textes finden wir für dich Geschichten, die eine solche Ähnlichkeit besitzen.

Ausgangstext

Weihnachtswunsch

von donna

Die Adventszeit ist eine nachdenkliche Zeit. Was dabei herauskommen kann, wenn sub in dieser Zeit über ihre Weihnachtswünsche grübelt, erzählt diese Geschichte.

Veröffentlicht am 15.12.2010 in der Rubrik BDSM.

 

Das schlagen wir dir vor

Die Ähnlichkeit der Texte zum Ausgangstext wurde durch Schlagwörter bestimmt. Die Texte müssen daher nicht zwingend themenverwandt sein, sondern können sich auch in Sprache oder Ausdrucksweise ähneln.

Folgende zehn Texte ähneln dem Ausgangstext am meisten:

Die Wette

von Devana

Der Mensch lernt Dinge am besten auf spielerische Weise. So ist es nicht verwunderlich, wenn eine Haussklavin in ein leidenschaftliches Spiel verwickelt und ebenso vorsichtig wie einprägsam in BDSM-Leidenschaften eingeführt wird. Eine verlorene Wette bringt sie in diese Situation.

Veröffentlicht am 01.10.2002 in der Rubrik BDSM.

Caprice

von Timbre

Die Stadt, in die Louise erst vor wenigen Wochen zog, schien ihr noch fremd, als eine Chatbekanntschaft langsam in ihr Leben schlich und Besitz von ihr ergriff, ihrem Denken, ihrem Handeln und von ihren Gefühlen. Paladin nennt er sich, und Louise sehnt nach mehr von ihm als ihn nur in ihren Gedanken zu wissen.

Veröffentlicht am 16.01.2006 in der Rubrik BDSM.

Der Ritter der Königin

von Devana

Manchmal geht das Leben seltsame Wege. Hätte man mir noch vor drei Monaten erzählt, was sich kurze Zeit später ereignen würde, hätte ich aufs Heftigste widersprochen. Nicht eine Minute hätte ich wirklich daran gezweifelt. Doch ich hatte wohl versehentlich eine kleine Seitentür geöffnet, die von meinem Lebensweg abzweigte. Anfänglich war es ziemlich verwirrend, was sich da abspielte. Aber nun macht es Spaß. Sehr viel Spaß. Aber lassen Sie mich von Anfang an erzählen.

Veröffentlicht am 24.12.2009 in der Rubrik BDSM.

Mit Lady S. im Hyatt

von callslave

Ein Mietsklave ist er, und ihre Augen blitzen ihn herausfordernd an. Sie möchte etwas geboten bekommen, und er wird sich beginnend von ihren Schuhspitzen hinauf arbeiten müssen. Mühe muss er sich geben, denn sie hat ihm mit dem Zimmerkellner gedroht, und den will er nun wirklich nicht. Dann beißt er lieber in den Dildo, während sie ihn mit der Klatsche bearbeitet.

Veröffentlicht am 16.12.2007 in der Rubrik BDSM.

Auf der Suche nach Sodom

von Laoling

Er mustert mich, aufmerksam, unsicher? Los! Sag passiv, sag maso, sag devot, sag es! Sie ist Geschäftsfrau und ihre bizarren Fantasien lassen sie schon den ganzen Tag abschweifen und träumen. Jetzt, in der Nacht, möchte sie endlich in ihre wahre Identität schlüpfen, inmitten eines sich in Sodom verwandelnden Techno-Tempels voller vorhandener devoter und gesuchter dominanter Herren.

Veröffentlicht am 23.01.2009 in der Rubrik BDSM.

Wildgulasch

von Jona Mondlicht

Jetzt stehst du hier mit dem Gesicht zur Wand. Kaltgeregnet. Du hast dir den Abend anders vorgestellt? Nun, ich auch. Dabei denke ich nicht nur an diesen Geldschein. Wer hätte gedacht, dass es zwischen uns je um so etwas gehen würde. Das hättest du nie tun dürfen!

Veröffentlicht am 11.10.2013 in der Rubrik BDSM.

Blicke

von Jona Mondlicht

Beim Lebensmitteldiscounter begegnete ich ihm. Dem Mann im Businesslook, umwerfend attraktiv. Ein Alphatier. Während ich für ihn nach Schokoladenbonbons suchte, ging meine Fantasie mit mir durch: Ich sah ihn mit gesenktem Kopf vor mir knien.

Veröffentlicht am 30.12.2019 in der Rubrik BDSM.

Neun ist eine ungerade Zahl

von bittersweets

Ein schöner Abend soll es werden, mit einem ausgiebigen, heftigen Spiel. Und es beginnt auch vielversprechend, die ersten Schläge wärmen auf und machen Lust auf mehr. Doch dann entsteht eine Situation, die zum Einhalten zwingt.

Veröffentlicht am 07.07.2005 in der Rubrik BDSM.

Der geheimnisvolle Dritte

von Beatrice Adore

Überraschende Schläge - Die Geschichte barg ein Geheimnis: Wer führte die Gerte, als Lennart seine Liebste verwöhnte? Wer war der geheimnisvolle Dritte, der scheinbar so aus dem Nichts heraustrat und der hocherotischen Szene beiwohnen durfte? Hier ist die Erklärung - und noch viel mehr.

Veröffentlicht am 14.07.2006 in der Rubrik BDSM.

Eine Schülerin zum Dessert

von Kajira

Zu jedem Anlass die richtige Kleidung. Aber warum um alles in der Welt Röckchen und Zöpfe zu einer Hochzeit? Die von ihm verordnete äußere Hülle passt nicht zu ihren Vorstellungen über ein gelungenes Outfit. Wie soll sie sich so wohlfühlen und begehrte Blicke auf sich ziehen können? Aber vielleicht wird es letztendlich doch noch belohnt, sich seinen Befehlen unterzuordnen?

Veröffentlicht am 05.03.2003 in der Rubrik BDSM.

Wir wünschen dir viel Spass beim Lesen!