Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Ähnliche Texte

Auf den Schattenzeilen teilen wir nicht nur unsere Leidenschaft, sondern oftmals auch gleiche Fantasien, gleiche Träume und gleiche Erlebnisse.

Aus diesem Grund findest du bestimmt auch viele Texte, die gleiche Themen behandeln, ähnliche Begebenheiten beschreiben und dir bekannte Fantasien bedienen. Anhand der Schlagworte eines Textes finden wir für dich Geschichten, die eine solche Ähnlichkeit besitzen.

Ausgangstext

Elemente-Reigen (Teil 4): Erde

von katalina

Die kleine Nixe muss feststellen, dass man als Lustobjekt schwer für unerlaubten Übermut bezahlen muss. In dunkler Verbannung muss die kleine Meerjungfrau eine überwältigende Bekanntschaft machen und findet wieder auf den rechten Weg zurück.

Veröffentlicht am 06.08.2010 in der Rubrik Fantasy.

 

Das schlagen wir dir vor

Die Ähnlichkeit der Texte zum Ausgangstext wurde durch Schlagwörter bestimmt. Die Texte müssen daher nicht zwingend themenverwandt sein, sondern können sich auch in Sprache oder Ausdrucksweise ähneln.

Folgende zehn Texte ähneln dem Ausgangstext am meisten:

Irgendwann in Amsterdam

von Victoria

Wenn das Sehnen, das Denken und Träumen des Kopfkinos zur Realität wird, wenn die eigenen Vorstellungen von Erregung und Gier unter den kniehohen Stiefeln der Herrin eine Antwort finden, was kann dann davon abhalten, mit jeder Faser seines Körpers zu dienen und mit Hingabe seinen Schmerz zu nehmen? Ganz real und irgendwann in Amsterdam.

Veröffentlicht am 04.05.2003 in der Rubrik BDSM.

Elemente-Reigen (Teil 2): Feuer

von katalina

Die Gebieterin der kleinen Meerjungfrau wünscht, dass ihr kleines Haustier Bekanntschaft mit dem Feuer macht. Keine einfache Angelegenheit für ein Wesen des Wassers! Wie kann man ihr so etwas antun? Doch extreme Situationen bewirken manchmal sonderbare Reaktionen.

Veröffentlicht am 04.08.2010 in der Rubrik Fantasy.

Elemente-Reigen (Teil 3): Luft

von katalina

Die kleine Nixe muss feststellen, dass es ein Privileg ist, die erste Gespielin ihrer Herrin zu sein. Und sie muss feststellen, dass man dieses Privileg nur allzu leicht verlieren kann - wenn man sich nicht genug Mühe gibt, ein besonders hingebungsvolles Haustier zu sein.

Veröffentlicht am 05.08.2010 in der Rubrik Fantasy.

Blackwater & Toy: Die Zeit meines Lebens

von Tek Wolf

Über mir hörte ich ein laszives Schnaufen, als Lilith ihrer aufgeheizten Libido Ausdruck verlieh. Für einen Moment musste ich, verborgen vor ihrem Blick, lächeln. Genau genommen hatte ich sie gerade manipuliert und meinen Willen auf sie übertragen. So wie sie meisterlich meine Lüsternheit hervorzulocken verstand. War es möglich, dass ich langsam zu einer geschickten Verführerin und zu Recht begehrten Spielpartnerin wurde? Ich glaubte es fast.

Veröffentlicht am 28.09.2019 in der Rubrik BDSM.

Sklavenüberlassung

von Ambiente

Ist es ein Geschenk für einen Sklaven, für die Dauer einer berauschenden Nacht in die Hände einer anderen Herrin gegeben zu werden? Und ist es ein Geschenk für die Herrin, die eine Nacht mit dem Sklaven verbringen darf, den sie schon immer einmal führen wollte? Die Antworten auf diese Fragen sind hier zu finden.

Veröffentlicht am 18.04.2003 in der Rubrik BDSM.

Grenzgänger

von Jean Philippe

Als sie das erste Mal ihren Sklaven fragt, ob er zehn Schläge ertragen möchte, ist seine Antwort selbstverständlich und voller Vorfreude. Zu lange hat er gewartet, sie zu treffen, so lange sie begehrt. Auch die nächste Antwort fällt ihm nicht schwer, und als er den Knebel trägt, glaubt er, immer noch Nein sagen oder den Kopf schütteln zu können. Doch kann er es? Kann er abbrechen?

Veröffentlicht am 11.06.2006 in der Rubrik BDSM.

Blackwater & Toy: Yin und Yang

von Tek Wolf

Lady Lilith lässt sich allerhand einfallen, um ihre Sklavin Henrietta an ihre Grenze zu bringen. Doch obwohl zwischen Beiden ein großes Machtgefälle herrscht, ergänzen sie sich zu einem Ganzen. Und manchmal verschmelzen sie sogar.

Veröffentlicht am 25.05.2019 in der Rubrik BDSM.

Die Prüfung

von Jean Philippe

Es macht Spaß, einen Sklaven heiß zu machen, aber es macht noch mehr Spaß, ihn wieder fallen zu lassen. Man kann mit ihm spielen, wie auf einem Instrument. Er ist einem ausgeliefert, nicht weil man ihn fest gebunden hat, nein, viel mehr, weil er es zulässt, weil er es mit sich geschehen lässt. Aber, wie weit geht seine Loyalität? - Eine Domina prüft ihren Sklaven. War seine Erziehung erfolgreich oder vergebens? Dabei erlebt sie eine Überraschung, mit der sie einfach nicht gerechnet hat: Sie liebt ihn!

Veröffentlicht am 07.02.2009 in der Rubrik BDSM.

Hänsel, Gretel und die Hexe - Ein BDSM-Märchen

von Sizilia Luber

Schutz suchend vor einem Gewitter irrten Hänsel und Gretel durch den dunklen Wald. Sie hatten sich verlaufen, als sie auf ein kleines Backsteinhaus stießen. Dankbar und voller Zuversicht, dass sie und ihr frisch angetrauter Mann Unterschlupf finden würden, klopfte Gretel. Mit einem leisen Knarren öffnete sich die Holztür.

Veröffentlicht am 08.05.2021 in der Rubrik BDSM.

Der Wunsch

von Hekate

Max lebt keusch. Er möchte es, seine Herrin wünscht es. Doch manchmal wird die Lust zu groß und der Käfig ist zu klein. Zu seinem Geburtstag wünscht sich Max etwas ganz Besonderes.

Veröffentlicht am 20.02.2021 in der Rubrik BDSM.

Wir wünschen dir viel Spass beim Lesen!