Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

28.11.2021

Adventskalender 2021

()

Damit dir die Tage bis Weihnachten nicht zu lang werden, haben wir auf den Schattenzeilen - in guter Tradition – einen virtuellen Adventskalender aufgehängt.

Vierundzwanzig Türchen laden dich ein, Tür für Tür, jeden Tag. Hinter ihnen haben wir jedoch keine Bonbons und keine Schokolade versteckt, sondern kleine märchenhafte Geschichten. Wir möchten dir gute Momente für Kopf und Seele schenken – vor allem, da das Jahr 2021 möglicherweise so viele nicht hatte.

Einige Autorinnen und Autoren haben sich ins Zeug gelegt, um dich im Dezember bis zum Heiligabend zu begleiten. Sie erzählen Märchen, verführen dich zum Träumen, äußern ihre Gedanken und spendieren dir die eine oder andere Überraschung.

Hier hängt der Kalender: Link

Auch wenn sich jeden Tag eine weitere Tür öffnet, musst du dich nicht beeilen. Denn alle Türchen bleiben bis nach Weihnachten offen. Ist das nicht märchenhaft?

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Autorinnen und Autoren, die uns tatkräftig unterstützt haben, den märchenhaften Adventskalender zu dem zu machen, was er ist. Du findest ihre Profile und einen Link zu ihren weiteren Geschichten unterhalb des Kalenders.

Weiter zum Thema 'Adventskalender 2021' ...

 

Dein Kommentar

Angemeldete Nutzer können hier einen Kommentar hinterlassen.

 

Kommentare zu dieser Nachricht

Campanula

Autorin.

31.12.2021 um 18:08 Uhr

Ach, du Schreck! Mir ist gerade eingefallen, dass der Adventskalender hier nur noch bis heute um Mitternacht offen ist. Dabei wollte ich doch noch unbedingt meine Kommentare zu den letzten Geschichten loswerden:

Liebe Ambiente, wie sehr hat mich deine märchenhafte Liebesgeschichte verzaubert! Mit der Prinzessin durch den Irrgarten zu eilen, ihre verborgenen Träume erwachen zu sehen und mit ihr zu warten bis zu jenem Moment, da das Geschenk des Prinzen ihr passt wie eine zweite Haut - das war ein ganz besonders Adventserlebnis. Hach, ich komme noch jetzt ins Schwärmen!

Meister Y und Katika Eine holde Maid angekettet in einem dunklen Verlies tief im Berg - hach! Da habt ihr mir aber gleich mal Herzchenaugen gezaubert so am frühen Morgen. Und dann die Wendung mit den sieben Zwergen Ich musste lachen, was für eine tolle Idee! Am Ende dann die Erlösung und gleichzeitig die Verwirrung der Zwerge, köstlich! Wäre ich es allerdings gewesen, die dort angekettet gewesen wäre, so hätte mein geliebter Entführer mit der Entführten gerne noch ein paar Dinge anstellen können ...

@Jona Mondlicht Was für ein wunderschönes Märchen - und bei allem BDSM-Bezug so authentisch-märchenhaft, wie man es sich nur wünschen kann! Die Prüfungen der Magd bei der bösen Hexe erinnern mich ein bisschen an Wassilissas Besuch bei der Baba Jaga, nur dass die ihr kleines Püppchen zur Hilfe hatte und sich nicht selbst die Finger wundarbeiten musste. Dafür bringt die Magd in dieser Geschichte einen scharfen Verstand und freundliche Verbündete mit, die ihr helfen, sich aus dem Bann der bösen Hexe zu befreien. Und dass dann der verbleibende Ring am Schluss noch auf so schöne Weise seine Bestimmung findet, lässt mich das Happy End mit einem seufzenden Lächeln lesen. Vielen herzlichen Dank!

Und noch einmal ein großes, herzliches Dankeschön an alle, die zur Entstehung dieses Adventskalenders beigetragen haben! Es war wirklich eine Freude, jeden einzelnen Tag mit so einer märchenhaften Geschichte zu beginnen.

Sizilia Luber

Autorin.

28.12.2021 um 06:49 Uhr

Endlich komme ich dazu, auch die letzten Türchen zu öffnen...

Liebe Devana, lieber Cire, vielen Dank für diese schöne Geschichte. Man weiß ja, wie es ausgeht, aber es war sehr schön umgesetzt und hat beim Hören großen Spaß gemacht. Cire, mal ein großes Kompliment, so viel Text zu vertonen und fehlerfrei und mit Betonung zu lesen: Hut ab, wirklich klasse! 

Lieber Jona, ich möchte mich meinen Vorrednern anschließen: Das war ein richtiges Märchen. Zwar habe ich sofort durchschaut, was die Hexe macht, aber auch ich habe mitgefiebert und gehofft, dass die Protagonisten sich aus ihrem Bann befreien können.

Die Wunschzettel-Geschichte hat genau meinen Humor getroffen. So viel kreative Zerstörungswut nur für die Rute. Sehr lustig.  Und wieder sehr gut gelesen von Cire. Danke dafür!

Es war mein erster Adventskalender auf den Schattenzeilen, aber es hat sehr viel Freude bereitet, die Geschichten zu lesen und aktiv daran mitzuwirken. Ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken, die an diesem wundervollen Kalender beteiligt waren!

Habt noch ein paar schöne letzte Tage in diesem Jahr und kommt gut ins Neue!

Herzliche Grüße

Sizilia

Ronja

Autorin.

27.12.2021 um 13:06 Uhr

Jetzt sind die Festtage vorbei und alles ist ein wenig ruhiger geworden. Da habe ich gleich die Gelegenheit ergriffen ein paar Türchen des Kalenders noch zu öffnen.

Ambiente, deine Geschichte mit der Prinzessin, die einen Prinzen erwählen soll, hat mir sehr gut gefallen. Nur leider endete sie viel zu früh, hätte gerne noch gelesen wie sie ihre ersten Schritte bewältigt in Richtung Unterwerfung. Aber das ist ja bei Märchen durchaus so üblich. 

Meister Y und Katika, spannender Einstieg mit der Ungewissheit, warum die Protagonistin wohl in der Höhle angekettet ist. Trotzdem konnte sie Ruhe bewahren, die nötig war um dem Rätsel auf die Spur zu kommen. Die Zwerge, wohl ein kurzer Traum. Vielen lieben Dank für diese Geschichte. 

Lieber Jona, bei deinem Märchen habe ich mitgefiebert, es möge doch endlich der König wieder zurück kommen. Aber er war ja mit einem Fluch belegt, deswegen musste sie selbst eine Lösung finden zu entkommen. 

Nochmals an alle Mitwirkende des Adventskalenders vielen Dank. Eine schöne Sammlung so vieler märchenhafter Geschichten, die mich berührt haben.

Meister Y

Autor. Förderer.

24.12.2021 um 13:49 Uhr

Lieber Jona, liebe Devana, liebe Autorinnen und Autoren, die diesen wundervollen Kalender mitgestaltet haben.

Seit ich in die Schattengemeinde aufgenommen wurde, habe ich mich jedes Jahr unheimlich auf den Adventskalender gefreut. Habe es in den Tagen vor Weihnachten genossen, jeden Morgen ein Türchen öffnen zu dürfen, hinter dem sich Besonderes versteckt. Dieses Jahr war es märchenhaft schön, Danke!

Ich wünche allen in der Schattengemeinde ein schönes Weihnachtsfest, bleibt gesund!

Sophie Amalia

Autorin.

24.12.2021 um 09:22 Uhr

Heute früh das letzte Türchen geöffnet... Heiligabend ist also da... damit möchte ich nochmal herzlich Danke sagen für den wundervollen Kalender. Mein Erster seit Jahren wiedermal. Jeden Morgen hat mich eine Geschichte beim Kaffeetrinken erfreut. Nur die Hörgeschichten mussten immer bis zum Abend warten, wenn mehr Zeit und Ruhe war. Aber so hatte ich tagsüber etwas, worauf ich mich freuen konnte, von daher war das nicht schlimm.

Einen lieben Dank dafür, dass auch ich den Kalender mit einem Türchen gestalten durfte. Ich bin selbst noch nicht lange auf den Schattenzeilen vertreten. Aber fühle mich sehr wohl bei Euch, daher war es mir ein Bedürfnis etwas beizutragen.

Für die heutigen Worte und die kleine Hörgeschichte (heute konnte ich sie bereits anhören) lieben Dank an Jona Mondlicht.

Ich wünsche Euch allen besinnliche Weihnachtstage! Bleibt gesund und startet gut in das neue Jahr 2022!

Liebe Grüße

Sophie Amalia

Treibholz

Autor.

24.12.2021 um 02:52 Uhr

Ein toller Adventskalender und bis zum 24. Türchen jeden Tag eine Geschichte - ein paar muss ich noch nachlesen, wenn die Tage etwas ruhiger werden.

Viel besser als vergangenes Jahr, wenn ich mich richtig erinnere, war der nicht so gut gefüllt - in Erinnerung an meine Jugendzeit, als mein Adventskalender schon am 1. Dezember leer war und bei meinen älteren Geschwistern ab dem 4. Dezember sich immer eine Walnuss hinter jedem Türchen befand.. ich war damals eben süchtig nach Schokolade und Walnüsse fand man in der Vorratskammer. Weiß nicht mehr genau, wie man auf mich gekommen war, jedenfalls gab es Ärger

 

Vielen Dank an die Admins der Schattenzeilen 

Ein frohes Weihnachtfest und ein gutes Jahr 2022

dienerin

Autorin. Förderer.

23.12.2021 um 22:33 Uhr

Danke Jona 

Meine erste Geschichte habe ich nun gelesen. 

Und dann so eine schöne. 

Danke dafür. 

Ich wünsche dir und allen die den Kalender bestückt, gelesen oder sonstwie auf den schattenzeilen unterwegs sind, beschauliche Weihnachtstage und märchenhafte Erlebnisse 

Dienerin

Sophie Amalia

Autorin.

23.12.2021 um 16:33 Uhr

Nun hänge ich etwas hinterher mit schreiben und will sogleich mal aufholen.

Liebe Devana, vielen Dank für die Weihnachtsgeschichte. Ich habe mich auf jeden Teil gefreut und war immer sehr gespannt wie es wohl weitergehen wird. Es ist auch eine schöne Idee gewesen, eine Hörgeschichte mit in den Kalender aufzunehmen. Lieber Cire, auch an Dich lieben Dank für das Vorlesen. Du hast eine angenehme Stimme.

Eine Geschichte von Prinz und Prinzessin mit einem Happy End wie es sich für Märchen gehört. Einen lieben Dank dafür, liebe Ambiente. Die Stelle mit Prinz und Vogel fand ich aller liebst, als die Prinzessin das erste Mal diese Sehnsucht verspürte.

Liebe Katika und lieber Meister Y, eine schöne Geschichte habt Ihr da gezaubert, die hätte genau so passiert sein können. Wie schön wäre es, wenn uns im Alltag tatsächlich Märchenfiguren begegnen würden. Vielen Dank Euch Beiden.

Für das heutige Märchen lieben Dank an Jona Mondlicht. Wie schön, wenn aus bösen Absichten gute Dinge entstehen. Märchen sollten viel öfter wahr werden.

Ambiente

Autorin. Förderer.

23.12.2021 um 09:32 Uhr

Lieber Jona,

Ja, das ist ein Märchen. Ich habe gezittert und gehofft. 

Du hast diese besondere Märchensprache hervorragend getroffen.

Danke für dieses schöne Windermärchen.

Queeny

Förderer.

23.12.2021 um 08:41 Uhr

Guten Morgen Jona Mondlicht!

Vielen, vielen Dank, für die wahrlich märchenhafte Geschichte. 

Sie hat mir sehr gut gefallen, und meinen Morgen versüßt!

Liebe Grüße Queeny

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Nachricht.

 

Nicht genug?

Weitere Nachrichten findest du in unserem gruseligen Archivkeller.

Nachricht verpasst?

Wenn du aktuell informiert sein möchtest, empfehlen wir dir unseren Newsletter, den Newsfeed oder verschiedene soziale Netzwerke. So entgehen dir weder Neuigkeiten noch neu veröffentichte BDSM-Geschichten.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.