BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Kurz-Url http://szurl.de/n189 | Facebook | Twitter

26.09.2012

Autorencamp und Schreibwerkstatt

()Schreibblockade? Kreativstau?

Camp für Autorinnen und Autoren

...und solche, die es werden wollenWir möchten Euch die Gelegenheit geben für alles, was beim Schreiben von erotischen und BDSM-Geschichten wichtig ist: Ruhe, Konzentration, aber auch eine anregende und ungezwungene Atmosphäre. Wir ermöglichen Euch den Austausch mit anderen Schreibenden und den persönlichen Kontakt zu Schattenzeilen-Teammitgliedern. Wir bieten Euch auflockernde Schreibübungen, kleine Workshops und gemeinsame Ideenfindung.ZeitraumWir treffen uns vom 26. bis 28. Oktober 2012.Anreise am 26.10.2012 ab 14.00 Uhr.Abreise am 28.10.2012 bis 12.00 Uhr.OrtEin Schloss in der Umgebung von Heilbronn.Gut erreichbar von Heilbronn etwa 40 Kilometer, von Mannheim etwa 70 Kilometer, von Aschaffenburg 80 Kilometer, von Stuttgart, Würzburg und Karlsruhe etwa 90 Kilometer.Da wir ungestört kreativ sein möchten, geben wir die genaue Anschrift nur den Teilnehmern bekannt.InhaltDas Camp soll dem gemeinsamen Austausch von Ideen, Tipps und Hinweisen zwischen Schreibenden dienen. Zu diesem Zweck bereiten wir mehrere Themengebiete inhaltlich vor.Wir planen unter anderem:Schreiben zum WarmwerdenHinweise und Tipps aus dem Schattenzeilen-LektoratPlanung und Entstehung von GeschichtenSchreiben zu einem ThemaKampf gegen SchreibblockadenWir werden keinerlei Wettbewerbe und Vergleiche abhalten oder feste Zielvorgaben aufstellen. Jeder soll sich in Ruhe, ungezwungen und ohne Druck kreativ betätigen können.VerpflegungWir verpflegen uns dort selbst. Das heißt, dass wir gemeinsam Essen zubereiten werden. Die Kosten für die Lebensmittel haben wir bereits überschlagen und als Verpflegungspauschale anteilig eingerechnet.Als gemeinsame Verpflegung planen wir:Eine "Brotzeit" am Abend des 26.10.2012. Frühstück, Mittagssnack und Abendessen am 27.10.2012.Frühstück am 28.10.2012.Als Getränke stehen Mineralwasser, Apfelsaft, Kaffee und Tee zur Verfügung.Wir bitten die Teilnehmer, individuelle Zwischenmahlzeiten, Knabbereien, Obst, besondere Getränke und andere Sonderwünsche selbst mitzubringen. Wir freuen uns auch über zusätzlich mitgebrachte Verpflegung wie zum Beispiel Kuchen, bitten aber um vorherige Absprache.KostenDie Kosten pro Teilnehmer belaufen sich auf 90 Euro.Enthalten sind zwei Übernachtungen im Doppelzimmer, die angebotenen Workshops sowie eine Verpflegungspauschale.Handtücher und Bettwäsche werden gestellt.AnmeldungAm Camp wird - sowohl aus räumlichen als auch inhaltlichen Gründen - nur eine begrenzte Zahl Schreibkreativer teilnehmen können. Wir freuen uns auf Autorinnen und Autoren der Schattenzeilen, aber auch auf schreibwütige Interessenten, die sich erst noch als Autorin oder Autor versuchen möchten.Bei Interesse nutzt bitte unser Kontaktformular (Link) und teilt uns Euren Namen mit. Wir melden uns umgehend bei Euch zurück und nennen Euch unter anderem die Bankverbindung, auf die Ihr bitte die Kosten überweist.Anmeldungen nach dem 07.10.2012 können nur noch berücksichtigt werden, wenn Restplätze vorhanden sind.Bei einem Rücktritt von der Anmeldung erfolgt eine volle Kostenrückerstattung, wenn es uns gelingt, einen Ersatzteilnehmer zu finden. Andernfalls können wir lediglich bei einem Rücktritt bis zum 24.10.2012 anteilige Verpflegungskosten zurückzahlen, da wir die Übernachtung fest gebucht haben.Die Zimmer werden vor Ort aufgeteilt. Dabei berücksichtigen wir gern Wünsche.FragenBei Unklarheiten verwendet bitte das Kommentarfeld oder nehmt Kontakt zu Devana (Profil) oder Jona (Profil) auf.Ergänzende HinweiseDas Autorencamp ist ein Angebot des Vereins schattenzeilen.de e.V. für alle kreativ Schreibenden.Das Camp ist keine öffentliche oder gewerbliche Veranstaltung mit Gewinnabsicht. Zutritt erhalten nur die von uns persönlich eingeladenen Teilnehmer. Die von den Teilnehmern erhobene Gebühr dient zum Ausgleich unseres eigenen finanziellen Aufwands bei der Organisation, Vorbereitung und Durchführung des Camps. Einen Gewinn erzielen wir nicht.Es handelt sich bei dem Camp tatsächlich um ein gemeinsames Schreiben und Austauschen. Wir haben nichts dagegen, wenn jemand kurz an den Stuhl gefesselt werden muss, um voran zu kommen, aber wir veranstalten ausdrücklich keine Spielparty. Wer sich auf dem Camp nach BDSM-Partnern und erotischen Spielgelegenheiten umsehen will, möge sich bitte nicht anmelden.

 

Kommentare zu dieser Nachricht

dienerin

Autorin.

29.10.2012 um 10:13 Uhr

geändert am 04.11.2012 um 00:23 Uhr

Tja, äh, also, *stammel*

ob wir das so "Blumen-reich" hinbekommen, das wissen wir gerade nicht, aber unterstreichen können wir jedes Wort von Lucia und Wölfin.

Und wir gehen"reich" beschenkt nach Hause (oder wohin auch immer),

denn es war ein Reichtum, der uns über-reich-t wurde:

lehrreich

hilfreich

arbeitsreich *lach*

reich an Erholung

reich an kulinarischen Genüssen

reich an Menschlickeit

reich an Persönlichkeiten

reich an Spaß

reich an Anregungen

reich an Ideen

reich an Methoden

reich an Unterschiedlichkeiten

reich an guten Aussenbedigungen

reich an einen interessanten und passendem Ambiente

reich an toller Organisation und Planung

reich an begleitenden Menschen

reich an herauskitzeln von Fähigkeiten

reich an Ermutigungen

reich an Worten

die uns nun ausgehen

...

...

...

(reich an Pünktchen, Kringel und Strichen)

Danke für dieses tolle Wochenende, das uns von Jona, Devana und Ungewiss so be-reich-ernd serviert wurde.

Schattenbär und Dienerin

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

Schattenwölfin

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

29.10.2012 um 09:28 Uhr

Die Mehrzahl von Garten heißt Gerten. Das ist nur ein Lerneffekt aus dem Autorencamp.

Wir waren acht schreibwütige Schattengewächse, deren Biochemie spontan gepasst hat und bepflanzten gemeinsam ein Beet. Der Boden war fruchtbar. Die Umgebung und Unterkunft haben das Beet begrenzt, auf dem wir uns kreativ austoben konnten. Die Teammitglieder haben uns die unerlässlichen Saatkörner zur Verfügung gestellt, mit dem wir es bepflanzten. Zunächst durften wir sie spontan ausbringen, dann kamen ein paar wenige Vorgaben hinzu. Lecker schmeckende Nährstoffe und Flüssigdünger haben das Wachstum unterstützt. Gewachsen ist ein prachtvolles, farben- und formenreiches Beet, das wohl in Bälde auch hier auf den zu sehen sein wird.

Allerdings werden ein paar der Blumen fehlen, die haben wir zu einem virtuellen Strauß gebunden, und überreichen sie als Dankeschön an die Organisatoren. Es war wunderschön mit Euch.

Lucia & Wölfin

Signatur

Wo Liebe ist, ist Lachen.

Schattenwölfin

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

25.10.2012 um 22:05 Uhr

Das sollte unter der Rubrik Bildergeschichten veröffentlicht werden

lacht, smilies alle verbraucht...

Signatur

Wo Liebe ist, ist Lachen.

hexlein

Autorin.

25.10.2012 um 20:51 Uhr

an alle Schreibwütigen, die sich morgen mit oder oder sonst was auf den Weg machen werden!

Ihr Lieben,

ich wünsche Euch ein Wochenende voller Kreativität , Spontanität, wunde Finger , glühende Köpfe , tolle Anregungen, noch bessere Gespräche und nicht , wenn die zündende Idee nicht sofort in Eurem Hirnkastl erscheint ...ansonsten probiert es mal mit bevor Ihr Euch , denn da sind erst mal die Initiatoren und "Kollegen", die Euch frische Luft ins Hirn und Euch nicht im stehen lassen...was aber nicht heisst, dass sie mit der hinter Euch stehen und Euch antreiben. (auch, wenn der eine oder andere sich so was gerne gefallen lassen würde..*SFG*)

zu und gibt es auch reichlich und lecker habe ich mir sagen lassen, nur passt auf, dass die nicht ausartet und am nächsten morgen keiner mehr weiss...WIE er die Nacht verbracht hat (vllt doch so?? ) hmmm...naja..einfach

VIEL SPASS

P.S.: da ich ja doch das WE wieder viel vor der sitzen muss, mache ich gerne nebenbei den Aufpasser hier und wenn was gaaanz dringendes ist, weiss ich ja wer hilft...

und WEHE..wenn ich demnächst nicht die zahlreichen Ergüsse des Wochenedes im Uploadbereich finde, damit alle was zum haben..dann werd ich zur GEWITTER

fühlt Euch alle gedrückt oder geknuddelt oder ..jeder, wie er beliebt

Signatur

das hexlein "Macht was Ihr wollt. Die Leute reden sowieso"

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

22.10.2012 um 20:31 Uhr

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Camps,

wir haben heute eine Mail an Euch gesendet, die in Anlage das Programm des Camps enthält. Solltet Ihr diese Mail nicht erhalten haben, wendet Euch bitte an uns.

Wir freuen uns auf Euch!

Viele Grüße

auch im Namen von Devana und ungewiss

Jona

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Nachricht.

 

Nicht genug?

Weitere Nachrichten findest Du in unserem gruseligen Archivkeller.

Nachricht verpasst?

Wenn Du aktuell informiert sein möchtest, empfehlen wir Dir unseren Newsletter, den Newsfeed oder verschiedene soziale Netzwerke. So entgehen Dir weder Neuigkeiten noch neu veröffentichte BDSM-Geschichten.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.