BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Kurz-Url http://szurl.de/n128 | Facebook | Twitter

29.02.2008

Schattenzeilen-Frühlingsfest, Axel Tüting und DomArt

()

Im Jahr 2008 feiern die Schattenzeilen ihren siebenten Geburtstag!

Nicht nur aus diesem Anlass möchten wir uns mit den Autorinnen, Autoren, Leserinnen, Lesern und allen anderen Schattenzeilen-Begeisterten zu einem gemeinsamen Frühlingsfest treffen! Wir möchten uns bedanken für Eure Geschichten, Eure Treue, Eure ehrlichen Meinungen und für die Wohlfühlgemeinschaft, die wir gemeinsam mit Euch in den vergangenen Jahren empfunden haben. Wir denken, die Schattenzeilen sind nur durch Euch etwas ganz Besonderes geworden, auf das wir alle gemeinsam stolz sein können.

Wann?

Vom Freitag, dem 18. April bis zum Sonntag, dem 20. April 2008.

Wo?

Auf dem Rittergut Lützensömmern in Thüringen (Link).

Lützensömmern liegt nahe der geografischen Mitte Deutschlands und wir hoffen, Gästen aus allen Himmelrichtungen das Kommen zu erleichtern.

Informationen zum Ort und zur Anreise findest Du hier: Link

Hinweis: Es besteht auch die Möglichkeit, als Abendgast am 19.04.2008 lediglich die Vorstellung von Axel Tüting zu besuchen.

 

()

Was haben wir vor mit Euch?

Freitag: Fleischbranding

Am Freitag, dem Anreisetag, werden wir gegen 19.00 Uhr den Grill anschmeißen. Wir befinden uns in Thüringen und werden uns deswegen Duft und Geschmack von Thüringer Bratwurst und Brätl nicht entgehen lassen. Wer auf Brandings steht, darf näher an den Rost herantreten.

Freitag: Eröffnung

Am Freitag nach dem Grillen, spätestens ab 21.00 Uhr haben wir Zeit für Umarmungen, Begrüßungen und ausgedehnte Gespräche. Wer uns auf dem letzten Fest im Jahr 2006 besucht hat, kann sich erinnern, wie viel es zu reden und zu beschnuppern ab.

Samstag: Frühstück

Am Samstag werden wir zwischen 9.00 Uhr und 10:30 Uhr gemeinsam frühstücken.

Samstag: Stadtführung durch Erfurt

Für alle, die gerade keinen Globus neben sich stehen haben: Erfurt ist die Landeshauptstadt Thüringens. Wir werden Euch zwischen 11.00 Uhr und 14.30 Uhr einen kurzen Rundgang anbieten, der durch die sehenswerte, mittelalterliche Innenstadt und zum Dom führt. Mit Dom ist ausnahmsweise ein Gebäude gemeint. Und Infos über Erfurt gibt es obendrein für all jene, die ein Alibi für zuhause brauchen. Kostenlos.

Samstag: Kaffee, Kuchen und Sandwiches

Am Samstag bieten wir Euch in der Zeit von 15.00 Uhr bis 15.30 Uhr Stärkung in Form von Kaffee, Kuchen und Sandwiches an.

Samstag: Fotosession mit DomArt

Wer gerne schöne Bilder mit nach Hause nehmen möchte, kann sich am Samstag in der Zeit von 15.30 Uhr bis 18.00 Uhr (bei Bedarf auch länger) fotografieren lassen. DomArt wird wieder zugegen sein und einen Teil seiner Studioausrüstung mitbringen, um Euch ordentlich in Szene zu setzen. Ganz gleich, ob Ihr lieber BDSM-, Fetisch- oder ganz ungezwungene Bilder haben möchtet, ob Ihr alleine sein wollt oder gemeinsam fotografiert werden möchtet - Dominik wird Euch unterstützen. Kleidung, Zubehör und was sonst noch auf's Bild soll, müsst Ihr allerdings selbst mitbringen.

Samstag: Abendessen

Wir werden am Samstag in der Zeit von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr gemeinsam mit Euch das Abendessen wegputzen.

Samstag: Axel Tüting mit einer Vorabpremiere

Axel Tüting, bekannt durch sein SM-Kabarett (Link), wird wieder unter uns weilen! Und am Samstag in der Zeit von von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr werdet Ihr die einmalige Gelegenheit zu einer Vorabpremiere von Axels neuem Programm:

"Tüting liest Tüting, die Schattenzeilen und andere Ungereimtheiten"

Das dürft Ihr Euch nicht entgehen lassen!

Hinweis: Wenn Ihr nur diese Veranstaltung wahrnehmen möchtet, könnt Ihr Euch auch als Abendgäste anmelden.

Samstag: Open End

Wir lassen das Ende des Samstags offen. Ab 22.00 Uhr darf in gemütlicher Runde geschwatzt, gefeiert und fantasiert werden.

Sonntag: Frühstück

Am Sonntag werden wir gemeinsam mit Euch in der Zeit von 9.00 Uhr bis 11:00 Uhr frühstücken.

Sonntag: Aufräumen und Abschied

Ab 11.30 Uhr werden wir das Feld (be)räumen und, nachdem alles aufgeräumt ist, Adressen gewechselt und Spielzeuge zurückgetauscht sind, das Frühlingsfest beenden.

 

()

Was wird es kosten?

Die Kosten werden sich pro übernachtender Person auf etwa 70,00 Euro belaufen. In diesen Kosten sind die Unterkunft, das Essen und der Eintritt für das Programm von Axel Tüting enthalten.

Tagesgästen, die zwar nicht übernachten, aber sich am Sonnabend bei uns aufhalten möchten, müssen wir für das Essen 12,00 Euro und für den Eintritt zur Vorabpremiere mit Axel Tüting 12,00 Euro berechnen.

Abendgäste, die nur den Auftritt von Axel Tüting besuchen möchten, zahlen lediglich 12,00 Euro Eintritt.

Die Bezahlung für die Getränke werden wir pro Flasche kassieren. Es wird voraussichtlich Wasser, Apfelschorle, Orangensaft, Prosecco, Weißwein, Rotwein und Pils geben.

Kaffee und Tee werden kostenlos anbgeboten.

 

()

Kleiderordnung?

Während des letzten Treffens haben wir die Erfahrung gemacht, dass sich unsere Gäste am Samstag Abend mit Lust und Leidenschaft in Outfit und Schale warfen. Wir werden es allerdings auch dieses Jahr ganz unkompliziert jedem selbst überlassen, welche Kleidung die bequemste, anregendste oder ausgefallenste ist. Es besteht kein Zwang zu bestimmter Kleidung. Die einzige Bedingung ist: Nichts Anstößiges. Wir befinden uns zwar in einem abgeschiedenen Bereich, aber nicht unter garantiertem Ausschluss der Öffentlichkeit. Es ist kein Problem, wenn wie beim letzten Fest eine zufällig anwesende Yoga-Gruppe mehr oder minder unauffällig neugierige Blicke wirft - aber es ist ein Problem, wenn sie sich über uns beschweren müssten.

 

()

Mithelfen?

Wer Ideen, Anregungen oder ergänzende Vorschläge zum Programm hat, kann sich gerne an uns wenden. Ebenso freuen wir uns über tatkräftige Hilfe während des Frühlingsfestes.

 

()

Anmelden?

Im Forum findet Ihr hier einen Thread zum Frühlingsfest: Link

Das Frühlingsfest ist beendet. Wir bedanken uns bei allen Besucherinnen und Besuchern für das schöne und kurzweilige Wochenende!

 

Dein Kommentar

Angemeldete Mitglieder des Schattenzeilen-Clubs können hier einen Kommentar hinterlassen.

 

Kommentare zu dieser Nachricht

Bislang wurde noch kein Kommentar abgegeben!

 

Nicht genug?

Weitere Nachrichten findest Du in unserem gruseligen Archivkeller.

Nachricht verpasst?

Wenn Du aktuell informiert sein möchtest, empfehlen wir Dir unseren Newsletter, den Newsfeed oder verschiedene soziale Netzwerke. So entgehen Dir weder Neuigkeiten noch neu veröffentichte BDSM-Geschichten.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.