Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - BDSMler unter sich - Umfragen

BDSM: Fluch oder Segen?

Bezieht sich auf die Abstimmung 'BDSM: Fluch oder Segen?'.

1 2 3 4

nach unten, letzter, zurück

Lund

Profil unsichtbar.

15.05.2018 um 20:30 Uhr

Ein Segen ist BDSM, wenn man jemanden findet, der vom Herzen her passt und den sonderbaren Sehnsüchte eines dominanten Liebhabers entgegenkommt. Ansonsten kommt das danach Suchen einem Fluch gleich.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

17.05.2018 um 04:49 Uhr

Man ist irgendwie gebrandmarkt... und man muss seine Neigungen verstecken. Lieber wäre mir ich wäre "Normal".

Nun es ist nicht so.. und es verhindert so vieles. Schade .. aber ich kann es nicht ändern.

Meine Hoffnung: Eines Tages entweder davon befreit, oder die richtige Partnerin um es ausleben zu können.

Viel Geduld und nochmals Geduld.. und naja.. bin ja nicht mehr so jung.. vielleicht erledigt es sich auch einfach so.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

17.05.2018 um 21:30 Uhr

.....weil BDSM Sex viel geiler ist wie ohne.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

20.05.2018 um 21:46 Uhr

Weil ich froh bin so zu sein.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

21.05.2018 um 22:32 Uhr

Es ist immer spannend; auch heute habe ich noch Schmetterlinge im Bauch.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

kitty

Autorin.

27.05.2018 um 12:16 Uhr

Ein Segen ist es nur, weil ich es a) für mich erkannt und akzeptiert habe und b) einen Menschen gefunden habe, der hierzu passt. Für beides bin ich froh und dankbar .

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

27.05.2018 um 22:15 Uhr

BDSM hatt mich und meine Leben verändert. Es hatt meinen Horizonz erweitert in so mancher Hinsicht. Es ist ein Teil von mir und nur mit diesem Teil bin ich komplett

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

29.05.2018 um 00:14 Uhr

BDSM ist für mich eher ein Segen, weil ich als Sub endlich meine Fantasien leben kann, von einer Dom bestimmt zu werden und dadurch mich und sie glücklich zu machen

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

13.10.2018 um 21:46 Uhr

Menschen versuchen, ihre (innersten) Bedürfnisse zu befriedigen. BDSM kann Menschen einen Raum geben, um sich fallen zu lassen, Kontrolle abzugeben, sich sicher und geborgen zu fühlen, einem anderen Menschen und einer Situation zu vertrauen und vieles mehr, je nach Persönlichkeit.

Wenn man seine Neigung akzeptiert und sich einen Raum schafft, in dem man seine Bedürfnisse kanalisieren kann, dann ist das etwas Gutes.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

30.06.2019 um 14:32 Uhr

Hi,

meine Eltern sind da untolerant.

Wenn es danach ginge, würde ich behaupten, es ist eher ein Fluch.

Aber ich betrachte es von fern.

Gruß, Sir Lukas

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2 3 4

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.