Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

'Der Rahmen' von lightshadow

Bezieht sich auf die BDSM-Geschichte 'Der Rahmen'.

1 2

nach unten, letzter, zurück

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

Der Rahmen

von lightshadow

Gemeinsam bewegten sie sich in diesem Rahmen. Wohin immer sie gelangte, war er schon da. Er fing sie, er stieß sie zurück, er lächelte. Niemals jedoch würde er den Rahmen verlassen, ohne es ihr vorher zu sagen. Darauf konnte sie vertrauen und so bot der Rahmen ihr eine verlässliche Sicherheit.

Die BDSM-Geschichte lesen: Der Rahmen von lightshadow

Ambiente

Autorin. Förderer.

25.07.2014 um 09:28 Uhr

Hallo Lightshadow,

der Gedanke mit dem Rahmen - in dem sich zwei Menschen, die derart miteinander verbunden sind - hat mir sehr gut gefallen. Ich glaube, da werde ich noch eine Weile drüber nachdenken.

Viele der Dinge, die Du in Deine Geschichte hast einfließen lassen, sind mir bekannt, verwende ich auch sehr gerne.

Die Sache mit dem Luft stehlen hat mich ein wenig geängstigt. Da würde ich sicher nicht soweit gehen - aber es ist ja eine Story und in der Phantaise ist vieles erlaubt.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

lightshadow

Autorin.

27.07.2014 um 00:33 Uhr

Liebe Ambiente, es freut mich, dass du dich auf meinen Text hast einlassen können und natürlich auch, dass er dir zugesagt hat. Danke für deine Ansichten

Einen ganz lieben Gruß

lightshadow

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Ambiente

Autorin. Förderer.

27.07.2014 um 11:04 Uhr

gern geschehen - Dein Text hat etwas besonderes, das wollte ich Dich wissen lassen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Söldner

Autor. Lektor. Förderer.

27.07.2014 um 18:38 Uhr

Rahmen umgeben ein Bild. Was wird aus einem Bild beim Verlassen des Rahmens? Was ist ein Rahmen wert? Eine gute Geschichte, die diese Fragen berührt.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Ambiente

Autorin. Förderer.

27.07.2014 um 23:52 Uhr

...mir hat der Gedanke am besten gefallen, wo er sie zurückweist (schickt? stößt?) weil sie den falschen Weg gewählt hat. Sie hat erkannt, was er damit bezwecken wollte - das macht dieses Bildnis so charmant

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

lightshadow

Autorin.

28.07.2014 um 10:40 Uhr

Liebe Ambiente, lieber Söldner,

danke für eure äußerst interessanten Denkanstöße!

Hier noch einer, in aller gebotenen Knappheit:

Der Rahmen könnte natürlich auch die Begrenzung des Seins darstellen und somit könnte man weiter frei assoziieren, was passieren würde, wenn der Rahmen verschwindet und das Sein somit grenzenlos wird? Gut? Schlecht? Wie ist es mit der Kontrollierbarkeit (der eigenen oder durch das Gegenüber) - Stichwort: Grenzen schaffen Ordnung ... Fragen über Fragen *smile*

Oder aber, es ist einfach nur einer mit einer dicken Patinaschicht versehener Rahmen, der eine Landschaft ein- äh umschließt und den Betrachter Farben in einer bestimmten Anordnung zeigt

Einen ganz lieben Gruß

lightshadow

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

28.07.2014 um 23:53 Uhr

das weiß ich auch nicht so genau, aber sie hat mich nicht sonderlich gefesselt. Tut mir leid.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

lightshadow

Autorin.

29.07.2014 um 14:30 Uhr

Liebe Fenella,

schade, dass sie dich nicht angesprochen hat. Konstruktive Rückmeldungen und/oder Anregungen sind immer herzlich willkommen.

Einen ganz lieben Gruß

lightshadow

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Quälgeist

Autor.

29.07.2014 um 22:41 Uhr

Ich finde die letzten beiden Absätze unglaublich gut, die eine starke Harmonie verbreiten - zwischen 'unten und oben'.

Die Geschichte 'davor' ist sowieso lesenswert gewesen und hat mich echt begeistert.

Den Rest meiner Gedanken hat 'Söldner' zutreffenst beschrieben.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

lightshadow

Autorin.

30.07.2014 um 15:50 Uhr

Lieber u-89,

vielen Dank für das Feedback - ich freue mich sehr, dass dich die Geschichte begeistern konnte.

Einen ganz lieben Gruß

lightshadow

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.