Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - BDSMler unter sich - Umfragen

In welchem Umfang gehst du der Leidenschaft BDSM nach?

Bezieht sich auf die Abstimmung 'In welchem Umfang gehst du der Leidenschaft BDSM nach?'.

1 2 3 4 5

nach unten, letzter, zurück

Gelöscht.

28.11.2011 um 10:22 Uhr

Aktiv und real, es gehört zu mir und meinem Leben. Es begleitet uns durch unseren Alltag durch Kleinigkeiten, ansonsten mal mehr oder weniger, wie es die Arbeit und Zeit zulässt.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

28.11.2011 um 13:10 Uhr

Aktiv und real, so ganz trifft diese Antwort nicht zu und doch ist es die passendste. Es gehört mittlerweile zu meinem Leben nur das wie, wieoft und wo ist noch sehr versrickt.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

littlewonder

Profil unsichtbar.

28.11.2011 um 19:29 Uhr

Nach vielen Jahren 'ohne' bin ich in der glücklichen Lage meine BDSM-Wünsche mit meinem langjährigen Partner ausleben zu können. Unsere Kinder sind erwachsen und dadurch gibt es keine Einschränkungen. Wir sehen es als wichtige Bereicherung unserer Sexualität. Im Alltag dominiert aber unsere jeweilige Selbständigkeit und der Wunsch nach einer gleichberechtigten Partnerschaft.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

28.11.2011 um 21:29 Uhr

und aus virtuellem Sex in irgendwelchen Chat's

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Herbstblume

Profil unsichtbar.

01.12.2011 um 17:46 Uhr

Ooooh...aktiv leben dürfte mehr sein...aber wenn man nicht immer einen passenden Partner da hat muss vieles halt aktiv im Kopf bleiben...lächel...

Wobei ich mir wünschen würde, dass BDSM für mich immer ein Sahnehäubchen- etwas besonderes- bleiben sollte...da wäre meine Sorge dass es abstumpft wenn es Alltag wäre...

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Cire

Förderer.

01.12.2011 um 21:39 Uhr

Ich erlebe BDSM in einer festen Partnerschaft und es dort unterzubringen bzw. zu leben ist leider dem Alltag hinten angestellt. So ist es die Würze in der Suppe, die das Leben interessant macht.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

03.12.2011 um 10:26 Uhr

Wenn in der Realität keine oder nur eingeschränkte Möglichkeiten bestehen, dann bietet die virtuelle Welt eine Möglichkeit, dem Kopfkino Nahrung zu geben

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

hexlein

Autorin.

04.12.2011 um 12:19 Uhr

ich stehe erst am Anfang meines "realen Lebens" mit BDSM..aber ich geniesse jeden Augenblick davon

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

08.12.2011 um 22:08 Uhr

ich bin auch eher am Anfang, aber ich möchte es nicht mehr missen !

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Wiking

Autor.

13.12.2011 um 22:44 Uhr

Aktiv. Real. Doch nicht mit all den Facetten, die es in meiner Fantasie gibt. Wie auch einige andere hier bemühe ich mich, BDSM in eine bestehende Beziehung einzubinden und freue mich einfach über das, was geht. Und was zur Zeit nicht ist, kann ja vielleicht in Zukunft etwas werden.

Und für die Fantasien, die nicht real ausgelebt werden, gibt es dann ja noch die Schattenzeilen...

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2 3 4 5

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.