BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Schwatz - Themenabend

06.09.2007 - 9. Autorenabend im Chat

Dieses Thema ist geschlossen. Du kannst keine Antworten hinzufügen.

nach unten, letzter, zurück

katharina

Autorin. Vereinsmitglied.

06.09.2007 um 00:19 Uhr

Liebe Mitdiskutierer,

Asche auf mein Haupt! Ich dachte, ich hätte dieses Posting schon lange lange gemacht. Aber scheinbar wollte ich es schreiben - und bei dem puren wollen ist es dann leider auch geblieben.

Er soll aber trotzdem nicht vergessen sein, das neunte Autorenchat. Da im Augsut urlaubsbedingt etwas Flaute herrschte, das Thema aber wirklich schön ist und es sicher Spaß macht, es mit vielen vielen Chattern duch zu sprechen, schlage ich vor, wir reden nochmal über

Die nackten Tatsachen - wie deutlich kann bzw. muss ein Text sein? Oder auch: wie viel BDSM braucht ein Text?

Bis zum Donnerstag um 21:30 Uhr.

katharina

Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.

Signatur

Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.

Geschlossen.

T Lagemann

Autor.

06.09.2007 um 10:58 Uhr

geändert am 06.09.2007 um 10:59 Uhr

Hallo Katharina,

"Asche auf dein Haupt" - ist das nun Schleichwerbung für das neue "Ash 'n Shoulders"?

Die Neuauflage des Themas finde ich übrigens prima und ich werd's wohl schaffen mitzuchatten.

Bis dann

Tobias

"Finger weg von meiner Paranoia

Die war mir immer lieb und teuer" (Element of Crime)

Signatur

"Nur wer riskiert, zu weit zu gehen, kann jemals herausfinden, wie weit er überhaupt gehen kann."(T.S. Eliot)

Geschlossen.

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

06.09.2007 um 22:44 Uhr

Ihr Lieben,

leider war die Beteiligung heute Abend wirklich mager... was ist los mit Euch? Keine Lust mehr auf angeregte Diskussionen?

Aus meiner Sicht sind wir kaum wirklich zum Thema gekommen... Wenn es ein Fazit gibt, dann jenes, dass Texte immer so viel BDSM sind, wie die Leserin und der Leser in der Lage sind, sich hinein zu denken. Und dass es eine Faustregel geben könnte, die besagt: Je deutlicher ein Text, um so weniger Platz bleibt für Phantasie.

Liebe Grüsse

Jona

Geschlossen.

katharina

Autorin. Vereinsmitglied.

07.09.2007 um 00:13 Uhr

Guten Abend,

irgendwie hat diesen Termin heute der Teufel gesehen. Ich wäre gerne dabei gewesen, musste aber spontan Baby sitten und die lieben Kleinen haben irgendwie keine Ruhe gefunden.

Den nächsten erten Donnerstag habe ich ganz fett im Kalender angemalt und da werde ich defintiv wieder da sein. Versprochen. Hoch und heilig.

katharina, zerknirscht

Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.

Signatur

Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.

Geschlossen.

Nach oben, zurück.

 

Möglichkeiten für dieses Thema

Du kannst keine Möglichkeiten nutzen, da Du nicht als Nutzer angemeldet bist.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Suche im Forum

Themen mit Neumarkierung

Abonnierte Themen

Themen mit Hervorhebung

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.