BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Treffpunkt - BDSM in den Medien

27.03.2007, 23:00 Uhr, RSF: Live-Übertragung einer Session

1 2 zurück

nach unten, letzter, zurück

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

26.03.2007 um 20:51 Uhr

Sender: Radio Schlagfertig (RSF)

"Darkworld"

Radio Schlagfertig überträgt zum ersten Mal eine moderierte Livesession in Ton und Bild. Eine Vanillafrau lässt sich unter weiblicher Führung in die SM-Welt entführen.

Moderator und Sendeleiter Taishar führt durch diese exclusive Sendung.

Radio Schlagfertig ist hier zu finden: Link

Liebe Grüsse

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

cassy

Autorin.

27.03.2007 um 00:17 Uhr

Puh, mutig!

Ich weiß nicht, ob ich das könnte...?!

Aber ist ja Radio, nicht Fernsehen... Und ich kann ja auch im Radio singen *schon bewiesen hab* [Menno, gibts kein Sing-Emoticon? ]

Vielleicht könnte ich es ja doch...

Liebe Grüße

cassy

Ich bin, wie ich bin...

Die einen kennen mich, die anderen können mich...

Die Stärke des Charakters erkennt man nicht daran, was er austeilt, sondern daran, was er einstecken kann.

Signatur

cassy [i]Ich bin, wie ich bin... Die einen kennen mich, die anderen können mich...[/i] [i]Die Stärke des Charakters erkennt man nicht daran, was er austeilt, sondern daran, was er einstecken kann.[/i]

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

27.03.2007 um 00:35 Uhr

Liebe cassy!

Aber ist ja Radio, nicht Fernsehen...

Also... da stand:

moderierte Livesession in Ton und Bild.

Inwieweit RSF nun tatsächlich einen Videostream überträgt oder ob das einfach nur eine literarische Übertreibung war, werden wir sehen (oder eben nicht sehen).

Liebe Grüsse

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

macsa

Autorin.

27.03.2007 um 09:05 Uhr

Höm... ich trau mich ja kaum zu fragen und mich schon wieder als PC plond zu outen, aaber wie kriegt man dieses Radio dazu, was von sich zu geben??

Omnia vincid amor

Signatur

Omnia vincid amor

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

27.03.2007 um 10:05 Uhr

Liebe macsa und alle Anderen, denen ein Internetradio bislang unbekannt ist,

das Radio ist ein Internetstream. Ihr benötigt daher entweder Winamp, den Mediaplayer, den Realplayer oder ein anderes Programm, welches mit dem für diese Player gedachten Datenstrom umgehen kann.

Auf der linken Seite der Webseite von RSF findet Ihr entsprechende Links, die Ihr verwenden könnt, um den Stream im von Euch favorisierten Player zu laden.

Auf Grund der Menge an gestreamten (gesendeten) Daten solltet Ihr mindestens über DSL1000 verfügen. Anderenfalls kann es sein, dass die Wiedergabe häufig unterbrochen wird (hackelt) oder der Stream gar nicht erst startet, weil für das laufende Programm mehr Daten geladen werden müssen, als es Eure Verbindung zulässt. Dies trifft insbesondere dann zu, wenn auch Videodaten übertragen werden (es sind dann verständlicherweise noch mehr Daten).

Für all jene, deren Internettarif volumenbasiert ist (die also entsprechend der Menge der übertragenen Daten zahlen) sei angemerkt, dass das Hören eines Internetstreams zu einem andauernden Datenstrom (Herunterladen) führt. Also aufpassen, dass Ihr in diesem Fall nicht Euer Volumen überschreitet.

Liebe Grüsse

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

cassy

Autorin.

27.03.2007 um 10:49 Uhr

Lieber Jona!

Liebe cassy!

Aber ist ja Radio, nicht Fernsehen...

Also... da stand:

moderierte Livesession in Ton und Bild.

Ups, das hab ich wohl aufgrund meiner schon halb schlafenden Augen überlesen... Ich hoffe, es sei mir verziehen

Liebe Grüße

cassy

Ich bin, wie ich bin...

Die einen kennen mich, die anderen können mich...

Die Stärke des Charakters erkennt man nicht daran, was er austeilt, sondern daran, was er einstecken kann.

Signatur

cassy [i]Ich bin, wie ich bin... Die einen kennen mich, die anderen können mich...[/i] [i]Die Stärke des Charakters erkennt man nicht daran, was er austeilt, sondern daran, was er einstecken kann.[/i]

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

27.03.2007 um 23:36 Uhr

geändert am 27.03.2007 um 23:37 Uhr

Hinweis:

Für alle, die gerade verzweifelt das Bild der Cam suchen: Link (nur für Winamp)

Leider gibt es dort nur das Bild, daher empfiehlt es sich, den Ton parallel über den von RSF angebotenen Webplayer zu holen.

Alles ziemlich umständlich, finde ich!

Liebe Grüsse

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

cassy

Autorin.

28.03.2007 um 21:02 Uhr

Und für alle, die es verpasst haben...:

Ich denke, Ihr habt NICHTS verpasst. Meiner Meinung nach war's groß angekündigt und dann nur warme Luft. Das, was dabei rüber kam, war enttäuschend und -im schlimmsten Fall- gefährlich für Menschen, die mit BDSM noch gar keinen realen Kontakt hatten. Denn das, was dort gesagt (und gezeigt) wurde, brachte rüber, dass BDSM harmlose Spielchen sind. Wenn jemand Neues mit solchen Eindrücken in die BDSM-Realität kommt, wird er einen Schock kriegen, gelinde gesagt. Im allerschlimmsten Fall kommen dabei die "kaputten Typen" aus der Szene heraus...

Okay, ist meine persönliche Meinung, aber ich finde es halt gefährlich, so zu tun, als sollten alles es ausprobieren und als wäre alles ganz harmlos... Und wir wissen, die "kaputten Typen" sind alles andere als harmlos.

Liebe Grüße

cassy

Ich bin, wie ich bin...

Die einen kennen mich, die anderen können mich...

Die Stärke des Charakters erkennt man nicht daran, was er austeilt, sondern daran, was er einstecken kann.

Signatur

cassy [i]Ich bin, wie ich bin... Die einen kennen mich, die anderen können mich...[/i] [i]Die Stärke des Charakters erkennt man nicht daran, was er austeilt, sondern daran, was er einstecken kann.[/i]

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

28.03.2007 um 22:17 Uhr

Und für alle, die es verpasst haben...:

Ich denke, Ihr habt NICHTS verpasst. Meiner Meinung nach war's groß angekündigt und dann nur warme Luft. Das, was dabei rüber kam, war enttäuschend und -im schlimmsten Fall- gefährlich für Menschen, die mit BDSM noch gar keinen realen Kontakt hatten. Denn das, was dort gesagt (und gezeigt) wurde, brachte rüber, dass BDSM harmlose Spielchen sind. Wenn jemand Neues mit solchen Eindrücken in die BDSM-Realität kommt, wird er einen Schock kriegen, gelinde gesagt. Im allerschlimmsten Fall kommen dabei die "kaputten Typen" aus der Szene heraus...

Okay, ist meine persönliche Meinung, aber ich finde es halt gefährlich, so zu tun, als sollten alles es ausprobieren und als wäre alles ganz harmlos... Und wir wissen, die "kaputten Typen" sind alles andere als harmlos.

Liebe Grüße

cassy

Hallo Cassy,

ich teile Deine Meinung nicht. Diese Session war im Kontext damit zu sehen dass eine NichtSMlerin das erste Mal eine Session erlebt um sich damit ein wenig vertraut zu machen.

Du sagst, es kam rüber, dass SM harmlose Spielchen sind und es nicht BDSM Realität ist.

Was ist denn BDSM Realität? Sieht die Realität tatsächlich so aus, dass man ständig peitschend und schlagend hinter seinem/seiner Sub steht? Ich denke nicht. BDSM hat viele sanfte Seiten, diese in der Übertragung dargstellte war eine davon.

Ist die Realität von BDSM das, was die "normalen" Medien zeigen, Domina erniedrigt bis aufs äußerste männliche Subs?

Wir wollten darstellen, das BDSM sehr wohl sanft sein kann abseits vom Klischee der "typischen" Domina.

MfG NachtFalke für RSF

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

29.03.2007 um 21:31 Uhr

Hallo Nachtfalke,

um ehrlich zu sein: So überzeugend fand ich es auch nicht. Nicht, weil ich eine sonstwie geartete Session erwartet habe. Das war ja sicher auch nicht das Anliegen.

Aber: Das Drumherum stimmte aus meiner Sicht nicht. Es gab vorneweg kein wirklich interessantes Gespräch oder einen Austausch zwischen den beiden Frauen. Vielleicht hat er ja stattgefunden, wenn, dann aber offensichtlich vor der Sendung und es fehlte jeder Verweis darauf. Während der Sendung erschien die Unterhaltung vor der Session aber lediglich als - verzeih' mir bitte den Vergleich, er ist übertrieben gewählt - fröhliches Herumalbern. Nach der Session fehlte aus meiner Sicht ebenfalls ein Feedback - ging es nicht darum, was eine Vanilla empfindet? Alles, was als Nachbetrachtung stehen blieb, war der Satz "Das sollte jeder mal probieren", und das ist meiner Meinung nach nun wirklich nicht das, was bei der Sendung vermittelt werden sollte.

Nur ein Beispiel: In der Session wurde ausgiebig mit Kerzenwachs getröpfelt. Das sah schön und anregend aus, aber wenn zum Schluss der Satz "Das sollte jeder mal probieren" vermittelt wird, dann fehlt aus meiner Sicht wenigstens der Hinweis, dass man eben nicht einfach so zu jeder beliebigen Kerze greifen und seinem Gegenüber das Wachs über die Haut kippen kann. Vielleicht habt Ihr nicht bedacht, dass Eure Sendung auch von Zuschauern gesehen werden kann, die noch nie darüber nachgedacht haben.

Sofern die Sendung von Zuschauern gesehen wurde, die wirklich Infos suchten oder Interesse zeigten, dann blieb für sie kaum etwas zum Mitnehmen übrig. Ich denke, man hätte die Chance nutzen und begleitend mehr reden sollen. Das hätten nicht nur die beiden Frauen, sondern vielleicht auch andere Beteiligte übernehmen können. So blieb leider wenig Tiefgang - und eine Unterhaltungssendung sollte es doch nun wirklich nicht sein, oder?

Ich räume ein, dass dies meine ganz subjektive Meinung ist und Du oder Andere eine ganz andere Auffassung haben - die ich natürlich akzeptiere. Anerkennend möchte ich sagen, dass es sicher Überwindung gekostet hat und auch die Übertragung bestimmt nicht ganz einfach war. Und vielleicht war es ja ein wichtiger, erster Schritt in die richtige Richtung, um solche Dinge künftig häufiger und informativer zu wiederholen.

Liebe Grüsse

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2 zurück

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Um das BDSM-Forum, den Chat und mehr nutzen zu können, kannst Du Dich kostenlos registrieren.