BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Textnummer: 1667 | Kurz-Url http://szurl.de/t1667 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Achtung, Urheberrecht! Der nachfolgende Text wurde uns freundlicherweise von ungewiss zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Die Urheberrechte liegen jedoch weiterhin bei ungewiss, so dass eine weitere Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung nur nach persönlicher Zustimmung erfolgen darf! Das unerlaubte Wiedergeben oder Weitergeben dieses Textes wird sowohl von ungewiss als auch von uns als Urheberrechtsverletzung angesehen und entsprechend verfolgt. Mehr dazu...

 

Rezension: "Tiefseeperle: Ein SM-Liebesroman voll fesselnder Leidenschaft" von Tabea S. Mainberg

Text von ungewiss

Du willst im BDSM-Blog weiterlesen?

Natürlich ist der Beitrag aus unserem erotischen Blog hier nicht zuende. Das Weiterlesen ist aber den angemeldeten Nutzern vorbehalten.

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich in unserer SM-Community kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren SM-Geschichten zur Verfügung.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

04.05.2016 um 23:18 Uhr

Vielen Dank für diese Rezension. Deine Beschreibung und Wertschätzung hat mich angesprochen und ich werde gern hinein lesen.

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

30.03.2016 um 22:53 Uhr

Danke für die aufschlusreiche Rezension. Du hast mich neugierig auf das Buch gemacht und ich werde es demnächst auch lesen,  obwohl ich es nicht mag, wenn die Protagonisten makelos, reich und erfolgreich sind, weil Ich mich mit ihnen meistens nicht identifizieren kann. Da aber nach der Rezension die Charaktere nicht irrational zu Handeln scheinen und ausführlich skiziert sind  werde ich es vermuttlich trotzdem lesen.

ungewiss

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

28.03.2016 um 18:33 Uhr

Schön, wenn euch die Rezension neugierig machen oder euch die Kaufentscheidung erleichtern konnte. Lasst mich doch bei Gelegenheit mal wissen, ob ihr das Buch genauso empfunden habt wie ich.

Signatur

Nur wer träumt, kann Großes erreichen.

28.03.2016 um 12:25 Uhr

Vielen Dank für deine ausführliche und differenzierte Rezension. Sie hat mich richtig neugierig auf dieses Buch gemacht!

Damon

18.11.2015 um 12:55 Uhr

Die Rezension ist angenehm ehrlich und machte mich neugierig auf das Buch, leider ist es nicht vorrätig.

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

23.08.2014 um 09:53 Uhr

Das Buch macht mich richtig neugierig und ich werde es Kaufen damit ich es zu Ende lesen kann.

Danke für die Empfehlung

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

19.08.2014 um 18:50 Uhr

Ich möchte hier heute gern Hinweis geben, dass das Buch mittlerweile noch einmal ein professionelles Korrektorat durchlaufen hat - das dürfte die Fehlerteufel doch erheblich minimiert haben. Leider ist so ein Vorgang mit erheblichen Kosten verbunden - und als Indie-Autorin standen mir bei der Veröffentlichung die finanziellen Mittel nicht zur Verfügung. Aber durch den Erfolg konnte ich nun reinvestieren ..

Weiterhin gibt es das Buch mittlerweile (mit neuem Coverdesign) auch als Taschenbuch  - über Amazon zu beziehen!

Herzliche Grüße

Tabea S. Mainberg

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

12.06.2014 um 17:55 Uhr

Schade, dieses Jahr wird dieses Buch nicht meine Urlaubslektüre, lt. meinem Buchhändler erscheint es als Taschenbuch zum Ende des Jahres... bis dato erschien es nur als Ebook!

Signatur

Auch wenn wir alle ähnlich sind, so lernt, denkt, fühlt und handelt jeder Mensch auf seine ganz eigene Art und Weise!

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

12.06.2014 um 15:07 Uhr

Danke für diese tolle Beschreibung von diesem Buch, es macht mich wirklich neugierig und klingt nach einer passenden Urlaubslektüre für mich

Mal sehen wie schnell mein Buchhändler mir das Buch besorgen kann?

Signatur

Auch wenn wir alle ähnlich sind, so lernt, denkt, fühlt und handelt jeder Mensch auf seine ganz eigene Art und Weise!

Schattenwölfin

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

15.04.2014 um 00:49 Uhr

Also, ich habe mich aufgrund dieser Rezension auch mal wieder an das Lesen eines BDSM-Romans gewagt. Der einzige Punkt, in dem ich mich uneingeschränkt anschließen kann, ist der vom Titel gesponnene Rahmen, das ist eine wirklich glänzende Idee. Für mich allerdings auch schon der einzige Juwel in der Geschichte, deren Grundidee mir – trotz Vorhersehbarkeit – gut gefallen hat. Ich war sogar so weit, über diese Klischees vom wohlhabenden, gut aussehenden und sogar blaublütigen Dom mit einem Augenzwinkern hinwegzulesen und bin drangeblieben. Ja, die Charaktere werden gezeichnet. Und ja, es gibt eine Reihe erotischer Szenen. Ja, es gibt deutliche Hinweise auf Vertrauen und Verantwortung als tragende Pfeiler von SM. Und ja, soziale Fragen werden auch angeschnitten. Und für mich ist das in der Summe mehr Breite als Tiefe, von der ich mir mehr gewünscht hätte.

Gänzlich getrübt wurde mein Lesevergnügen dann tatsächlich durch die Vielzahl von Fehlern, auch inhaltlichen. So möchte ich nichts geschenkt lesen und schon gar nicht möchte ich Geld dafür ausgeben. Vor allem aber finde ich es schade, weil die Geschichte ansonsten in einer bildreichen Sprache geschrieben ist, sodass ich zu jedem Zeitpunkt das Gefühl hatte, im Geschehen dabei zu sein.

Da ich am Ende einen Hinweis auf den Folgeroman gelesen habe, würde ich mir wünschen, dass dieser sorgfältiger bearbeitet wurde.

Wölfin

   

Signatur

Wo Liebe ist, ist Lachen.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

Bewertung und Kommentar

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Weitere Möglichkeiten

Du kannst:

Weitere Veröffentlichungen

Wir empfehlen Dir:

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.