Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Verantwortlich für den Inhalt der folgenden Aufstellung ist Sklavin Sisa.

Veröffentlichungen von Sklavin Sisa

In diesen fünf Publikationen kannst Du mehr von Sklavin Sisa finden:

ISBN: 3933540259

Printausgabe

Verlagsveröffentlichung

ISBN: 3933540259

Private Secretary - Die Geschichte einer Leibeigenschaft, Teil 1

von Sklavin Sisa.

Hinreichend verzweifelt durch längere Arbeitslosigkeit nimmt Sisa jede Chance wahr und bewirbt sich auch für Jobs, für die sie nicht ausgebildet ist, so auch für die Stelle als Privatsekretärin bei Thomas Hansen, Inhaber eines großen international agierenden Computerunternehmens. Trotz ihrer mangelnden Qualifikation berücksichtigt Hansen die Bewerbung und lädt Sisa zum Vorstellungsgespräch ein. Dabei stellen sich Hansens tatsächliche Interessen schnell heraus: Er hat im Internet Sisas Website entdeckt, auf der sie freizügig ihre Erfahrungen als Sklavin schildert und Fotos von sich in verschiedenen Sessions präsentiert. Hansen offeriert Sisa die Stelle als Privatsekretärin - sie wird den Job aber nur dann bekommen, wenn sie gleichzeitig dazu bereit ist, ihm als Sklavin zu dienen. Nach langem Nachdenken lässt Sisa sich auf dieses Abenteuer ein - ohne zu wissen, wo das Ganze hinführen wird. Dass sie mit der Unterschrift unter den Sklavenvertrag dem Teufel ihre Seele verkauft hat, merkt sie jedoch bald. Denn was Hansen von ihr will, hat wenig mit dem zu tun, was sie bisher als Sklavin erlebt hat. Ihm schwebt offensichtlich ein Verhältnis vor, das Sisa regelrecht zur Leibeigenen macht. Er strebt vollständige Kontrolle über ihr ganzes Leben an, fordert von ihr absolute Unterwerfung und bedingungslosen Gehorsam, und er scheint auch bereit, seine Vorstellungen mit allen Mitteln durchzusetzen.

Weitere Informationen...

ISBN: B00GLAELDU

eBook

Selbstveröffentlichung

ISBN: B00GLAELDU

Lenas Mondnächte

von Sklavin Sisa.

Als Lena per Zufall im Internet über den Chat „Zur Seligkeit“ stolpert, hat sie zunächst keine Ahnung, dass es sich dabei um eine BDSM-Community handelt. Sehr schnell erkennt sie jedoch, welche Art Leute sich dort treffen. Tomm, der geheimnisvolle Admin des Chatrooms fasziniert sie von Anfang an. Er ist auf der Suche nach seiner „vorherbestimmten Gefährtin“, doch an ihr, Lena, hat er offensichtlich kein Interesse. Lena kann es trotzdem nicht lassen und sucht weiterhin den Kontakt zu Tomm – und bald fallen ihr seltsame Ungereimtheiten auf. Warum ist er niemals in Vollmondnächten online? Und warum tauchen die Frauen, die er angebaggert hat, nach diesen Nächten nie mehr im Chat auf? Und da sind auch noch diese seltsamen Nächte – sie träumt von dem geheimnisvollen Mann, erkennt ihn im Schlaf deutlich vor sich, obwohl sie ihn noch nie getroffen hat und nicht weiß, wie er aussieht! Lena kann gar nicht anders, sie nimmt ihren ganzen Mut zusammen und bittet Tomm um ein Date. Nicht wissend, worauf sie sich eigentlich einlässt, wenn sie sich ihm auf diese eindeutige Art anbietet … verzweifelt darauf hoffend, dass sie die Gefährtin ist, nach der er schon so lange sucht. Nachdem alle Warnungen fehlgeschlagen sind, lässt er sich zu einem Treffen mit ihr überreden – und für Lena beginnt ein Leidensweg, wie sie ihn sich niemals hätte vorstellen können!

Weitere Informationen...

ISBN: 3933540283

Printausgabe

Verlagsveröffentlichung

ISBN: 3933540283

Private Secretary - Die Geschichte einer Leibeigenschaft Teil 2

von Sklavin Sisa.

Naiv hofft Sisa, dass Angelo, der Chauffeur ihres neuen Herrn, sie nur nach Hause fahren wird. Tatsächlich wird Angelo jedoch die Strafe vollstrecken, die Thomas Hansen für Sisa bestimmt hat. Sie ahnt nicht, dass diese darin besteht, dass sie Angelo für ein ganzes Wochenende ausgeliefert wird. Nach wiederholten telefonischen Anweisungen von Hansen soll Angelo die Sklavin quälen und sie immer wieder bis zum Äußersten erregen, ohne ihr jemals Erfüllung zu schenken. Obwohl Sisa Angelo wegen seines arroganten Auftretens nicht leiden kann, unterwirft sie sich der Strafe. Zu Hansens großer Freude liegen die Nerven seines Eigentums nach kürzester Zeit blank. Das bedeutet aber noch nicht das Ende der Demütigungen.

Weitere Informationen...

ISBN: B00K8GN6IY

eBook

Selbstveröffentlichung

ISBN: B00K8GN6IY

Hasenjagd im Supermarkt

von Sklavin Sisa.

Wie passen ein Supermarkt, ein Brautkleid und eine Hasenjagd zusammen? Das mag sicherlich verwirrend klingen, aber kein Leser kann so verwirrt sein wie Tracy Cameron, die jede Sekunde verflucht, seit sie sich betrunken zu dieser Hasenjagd hat überreden lassen! Es klang so einfach – sich einfach zehn Stunden in dem Supermarkt verstecken, dem Tracy als Marktleiterin vorsteht. Ihr Plan ist gut, ihr Versteck vor allen Entdeckungen sicher – denkt sie. Doch wie heißt es so schön? Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt … Als Tracy benommen zu sich kommt, muss sie nicht nur erkennen, dass sie betäubt worden und nun gefesselt und geknebelt ist, sondern auch, dass sie sich hilflos in der Gewalt dieses Bengels Hank Roberts befindet – ausgerechnet des Mannes, der sie auf der Weihnachtsfeier ganz gezielt betrunken gemacht und zu dieser lächerlichen Wette verführt hat! Und der hat nun nichts anderes im Sinn, als seine eisgekühlte Chefin – die nicht umsonst den Spitznamen „die Äbtissin“ trägt – endlich aufzutauen und sie sich zu unterwerfen …..

Weitere Informationen...

ISBN: 3933540321

Printausgabe

Verlagsveröffentlichung

ISBN: 978-3933540324

Private Secretary - die Geschichte einer Leibeigenschaft, Teil 3

von Sklavin Sisa.

Der Büroalltag von Chef und Sekretärin und das private BDSM-Verhältnis sind gar nicht so leicht zu vereinbaren. Thomas Hansen beginnt Sisa nach seinen Vorstellungen zu formen, und obwohl sie sich einerseits bemüht, seinen Anforderungen gerecht zu werden, steht sie sich andererseits aber auch oft selbst im Weg und provoziert ihn so lange, bis er sich genötigt sieht, sie zu bestrafen. Gleichzeitig kommen sich Sisa und ihr Herr durch die täglich gemeinsam verbrachte Zeit und die Intensität ihrer Sessions auch sehr nahe. Die Anziehungskraft zwischen den beiden wird so stark, dass auch Hansen ihr immer wieder erliegt und in Gefahr gerät, die Beherrschung über seine Gefühle zu verlieren. In einem Anfall von Besitzgier lässt er Sisa als sein Eigentum kennzeichnen, ein erstes Anzeichen jener Eifersucht, die ihr später noch heftig zusetzen wird.

Weitere Informationen...

 

Für den Inhalt dieser Aufstellung ist Sklavin Sisa verantwortlich. Bitte melde uns Inhalte, die Du für bedenklich oder unrichtig hältst.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.