Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Ähnliche Texte

Auf den Schattenzeilen teilen wir nicht nur unsere Leidenschaft, sondern oftmals auch gleiche Fantasien, gleiche Träume und gleiche Erlebnisse.

Aus diesem Grund findest du bestimmt auch viele Texte, die gleiche Themen behandeln, ähnliche Begebenheiten beschreiben und dir bekannte Fantasien bedienen. Anhand der Schlagworte eines Textes finden wir für dich Geschichten, die eine solche Ähnlichkeit besitzen.

Ausgangstext

Rezension: "Senta und Ulla - Safeword Pfannkuchen" von Bea Wagner

von katharina

Dieses Buch ist eine eine echte, klassische Liebesgeschichte. Frau trifft Frau, Frauen verlieben sich ineinander, Frauen entdecken, dass sie dominant und devot sind. Gut, ich gebe zu, nicht ganz klassisch im goetheschen Sinne.

Veröffentlicht am 18.12.2008 in der Rubrik Gelesen.

 

Das schlagen wir dir vor

Die Ähnlichkeit der Texte zum Ausgangstext wurde durch Schlagwörter bestimmt. Die Texte müssen daher nicht zwingend themenverwandt sein, sondern können sich auch in Sprache oder Ausdrucksweise ähneln.

Folgende zehn Texte ähneln dem Ausgangstext am meisten:

Autoreninterview

von Mallard

Jona Mondlicht interviewte Mallard am 07.02.2005.

Veröffentlicht am 14.02.2005 in der Rubrik Gefragt.

Zu spät

von Jonas

Nachdem sie ihre Einkäufe im Kofferraum verstaut hatte und wieder in der sicheren Umgebung ihres Autos saß, hielt sie einen Moment inne und musste über sich schmunzeln. Was war eigentlich dabei, als erwachsene Frau im einundzwanzigsten Jahrhundert alleine in einem Fetish-Shop für Leder- und Gummikleidung einzukaufen?

Veröffentlicht am 20.08.2013 in der Rubrik Fetisch.

Ein kleines Buch

von Captain Orange

Priscilla wandte den Blick von dem Buch ab, richtete ihn zunächst auf das Silberbesteck und dann verstohlen auf den Verkäufer. Unglaublich. Er sah aus, als könne man mit ihm die Rolle des Zauberers in einem Film besetzen. In Gedanken wechselte sie seine Kleidung, bedachte ihn mit einem weiten Zaubermantel und einem spitzen Hut. Tatsächlich blickte er sie aus unergründlichen aber freundlichen Augen unter einer abgewetzten Sportkappe an. Als er ihr den Preis für das kleine Buch nannte, willigte Priscilla ein, ohne zu zögern oder zu handeln.

Veröffentlicht am 04.04.2015 in der Rubrik Fantasy.

Rezension: "Die Begegnung" von Ambiente

von Jona Mondlicht

Die Geschichte nimmt plötzlich einen anderen Verlauf. Einen Verlauf, mit dem ich nicht gerechnet habe. Obwohl ich, wie gesagt, hätte gewarnt sein müssen. Überraschende Wendungen, eine Entwicklung zur fünfundneunzig prozentigen Dominanz sind das, was ich mir hätte besser einprägen sollen, als ich mich vor dem Lesen des Buches über die Autorin informierte.

Veröffentlicht am 10.07.2005 in der Rubrik Gelesen.

Rezension: "Herbertstraße: kein Roman. Mein Leben als Domina" von Manuela Freitag

von Drachenlady

Die Autobiografie bietet einen interessanten Einblick in das Leben und Arbeiten als Domina, mit allen Schattenseiten. Nicht Mitleid heischend, sondern nüchtern beschreibend, wie es dazu kam und wie es heute ist.

Veröffentlicht am 07.10.2021 in der Rubrik Gelesen.

Rezension: "Verführung und Bestrafung" von Linda Mignani

von donna

Die Handlung spielt in edlem Ambiente. Romantik kommt nicht zu kurz. Auch Humor ist inbegriffen und ich denke, dass die eine oder andere Gleichgesinnte sich in der einen oder anderen Situation wiedererkennen wird.

Veröffentlicht am 28.03.2012 in der Rubrik Gelesen.

Boxen

von Söldner

Ich war völlig pervers. Für solche Spiele fand ich keine Frau. Doch suchte ich Kontakte zu Frauen, die in mein Beuteschema passten, schrieb mich sogar in Fanclubs ein. Es gelang es mir, einige Beziehungen zu Sportlerinnen aufzubauen. Die ein oder andere bekam ich sogar ins Bett, masochistische Tendenzen hatten sie jedoch nicht.

Veröffentlicht am 23.02.2019 in der Rubrik BDSM.

Alex - Teil 1: Das war kein Date!

von Matty Grove

Simon ist von Frauen tief enttäuscht. Um nie wieder in die Versuchung eines Dates zu kommen, trifft er ganz persönliche und intime Vorkehrungen. Doch dann geht er mit Alex, einer körperlich eher unattraktiven Frau, essen. Und seine Welt wird auf den Kopf gestellt.

Veröffentlicht am 01.05.2020 in der Rubrik BDSM.

Geheimnisvolle Welt

von Söldner

Damals, als ich mich auf die Suche nach einer Frau machte, steckte ich voller Drang, endlich die perfekte Partnerschaft zu führen. Ich musste jedoch erleben, dass Dominanz und Submission, das Spielen im Sadismus und Masochismus unglaublich befriedigend und supergeil ist, wenn es unverkrampft und ohne Erwartungshaltung gelebt wird. Aber in einer Partnerschaft, im Alltag? Wie soll das funktionieren mit diesem 24/7? Ich war auf der Suche nach einer Antwort.

Veröffentlicht am 12.09.2015 in der Rubrik Gedacht.

Rezension: "Butterfly" von Kathryn Harvey

von Ambiente

Mittelpunkt der Geschichte sind das Leben und die Entwicklung von Rachel Dwyer. Es ist eine sinnliche und zutiefst bewegende Geschichte.

Veröffentlicht am 23.02.2012 in der Rubrik Gelesen.

Wir wünschen dir viel Spass beim Lesen!