Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Ähnliche Texte

Auf den Schattenzeilen teilen wir nicht nur unsere Leidenschaft, sondern oftmals auch gleiche Fantasien, gleiche Träume und gleiche Erlebnisse.

Aus diesem Grund findest du bestimmt auch viele Texte, die gleiche Themen behandeln, ähnliche Begebenheiten beschreiben und dir bekannte Fantasien bedienen. Anhand der Schlagworte eines Textes finden wir für dich Geschichten, die eine solche Ähnlichkeit besitzen.

Ausgangstext

Lachen ist SM!

von Gaukler

Wer SM nicht als die größte Lachherausforderung der Welt sehen kann, muss Vanilla sein!

Veröffentlicht am 30.09.2008 in der Rubrik Satire.

 

Das schlagen wir dir vor

Die Ähnlichkeit der Texte zum Ausgangstext wurde durch Schlagwörter bestimmt. Die Texte müssen daher nicht zwingend themenverwandt sein, sondern können sich auch in Sprache oder Ausdrucksweise ähneln.

Folgende zehn Texte ähneln dem Ausgangstext am meisten:

Die Verabredung

von Söldner

Sie hatte so gut vorgearbeitet, den passenden Dom gefunden, den Ablauf der Session geplant, alles gut organisiert. Eigentlich konnte nichts daneben gehen. Und doch verlief der Abend ganz anders, als sie es sich gedacht hatte.

Veröffentlicht am 21.03.2012 in der Rubrik BDSM.

Was Ihr wollt

von Timbre

Ehrenamtliche Subs? Schon einmal davon gehört? Es gibt nicht viele, aber der Bedarf ist da. Sie haben für jeden Wunsch alles, von der Ausstattung bis hin zum passenden Outfit, und sie tun es aus Menschenfreundlichkeit. Wer einmal kam, kommt immer wieder. Und ehrenamtliche Doms? Schon einmal davon gehört?

Veröffentlicht am 24.12.2006 in der Rubrik BDSM.

Ehrlich währt am längsten! Oder?

von Chezjulia

Eines Tages erwies mir mein Herr einen großen Vertrauensbeweis. So sehe ich es zumindest heute, erfahrener an Lebensjahren. Zum Zeitpunkt des Geständnisses jedoch tat sich der Boden unter meinen Füßen auf. Mein Herr erzählte mir von seiner Vorliebe für blonde Frauen.

Veröffentlicht am 31.10.2021 in der Rubrik Gedacht.

Das halb geleerte Wasserglas

von Sub Anna

Wir sind auf dem Weg nach Berlin zu einer Verabredung mit einem fremden Herrn, der in unser Spiel eingreifen und mich benutzen darf. Mir bleibt auf der Fahrt fast das Herz stehen. Es wird das erste Mal sein, dass mich ein Fremder als Sub sieht. Ein Fremder, dessen Foto schon eine Herausforderung ist.

Veröffentlicht am 05.02.2016 in der Rubrik BDSM.

Macht

von Lady Silva

Was ist es, das süße Gefühl der über dem Sub knieenden Lady, warum berauscht sie das Zittern, die Verzweiflung und die Demut des zwischen ihren Schenkeln Schutz suchenden Sklavenfleischs? Ist es Gier nach Macht? Ist es das Hochgefühl, beherrschen und lenken zu können? Oder ist es der Sub, der diesen Zauber herauf beschwört?

Veröffentlicht am 04.12.2002 in der Rubrik BDSM.

Die etwas andere Dom-Sub-Geschichte

von Jae

Doms sind auch nur Menschen, die manchmal Halt und Auffangen ebenso nötig haben wie Subs und denen man genau zu diesem Zeitpunkt ebenso mit dem "Geben" begegnen sollte, welches sie der Sub angedeihen lassen.

Veröffentlicht am 15.09.2001 in der Rubrik BDSM.

Es war einmal ... Der Wunschzettel

von donna

Bald war es Weihnachten und sie wollte ihrem Dom einen Wunschzettel schreiben, damit er sich dieses Jahr nicht die Mühe machen musste zu überlegen, was er ihr wohl schenken solle. Sie zog ihre dicke Wolljacke enger um sich und die dicken Socken höher, weil ein kleiner Schauer beim Gedanken an all die feinen Sachen über ihren Rücken rieselte. Ihr Dom würde sich bestimmt freuen über ihren Einfallsreichtum. Würde er?

Veröffentlicht am 24.12.2008 in der Rubrik BDSM.

Konsequenzen

von dienerin

Weihnachten rückte näher und er überlegte, womit er sie in diesem Jahr beschenken konnte. Halsband und Korsett hatten sich bewährt, und wenn es nach seinen Wünschen ging, durfte es in diesem Jahr noch eindeutiger und konsequenter werden.

Veröffentlicht am 24.12.2016 in der Rubrik BDSM.

Ladys Slave (Teil 2)

von Lady Silva und Mallard

Das Spiel hat längst begonnen. Während des Annäherns und Abtastens gewinnt die Lady immer mehr an ihrer Rolle. Sie lässt ihren Slave feinsinnig und noch spielerisch seine Position finden und wahrnehmen, dass der bevorstehende Abend ein intensives Erlebnis zu werden verspricht.

Veröffentlicht am 21.12.2001 in der Rubrik BDSM.

Ein Waldstück

von Sub Anna

Voller Lust hatte ich mich zu einem Wochenendevent in der Natur angemeldet. Die Vorbereitung machte der Veranstalter sehr einfühlsam, doch als ich dann im dröhnenden Bus mit zwei anderen Frauen zum Ort des Geschehens gefahren wurde, kamen mir Zweifel. War das so eine gute Idee gewesen, mich unbekannten Männern in einem Wald auszuliefern?

Veröffentlicht am 08.04.2016 in der Rubrik BDSM.

Wir wünschen dir viel Spass beim Lesen!