Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Ähnliche Texte

Auf den Schattenzeilen teilen wir nicht nur unsere Leidenschaft, sondern oftmals auch gleiche Fantasien, gleiche Träume und gleiche Erlebnisse.

Aus diesem Grund findest du bestimmt auch viele Texte, die gleiche Themen behandeln, ähnliche Begebenheiten beschreiben und dir bekannte Fantasien bedienen. Anhand der Schlagworte eines Textes finden wir für dich Geschichten, die eine solche Ähnlichkeit besitzen.

Ausgangstext

Metamorphose

von Thetis

Ich will leben, atmen, fühlen, ganz und nicht nur so ein Stück. Schreien, beißen, kratzen wühlen, jetzt gibt es zum Glück kein Zurück!

Veröffentlicht am 02.02.2007 in der Rubrik Gedicht.

 

Das schlagen wir dir vor

Die Ähnlichkeit der Texte zum Ausgangstext wurde durch Schlagwörter bestimmt. Die Texte müssen daher nicht zwingend themenverwandt sein, sondern können sich auch in Sprache oder Ausdrucksweise ähneln.

Folgende zehn Texte ähneln dem Ausgangstext am meisten:

Seelenvampir

von stradivari

Nie spürte ich auf der Haut deinen Schmerz, aber tausend Stiche mitten ins Herz. Durch Tränen wird die Erkenntnis so klar, du warst weder Herr, noch je für mich da. Grausam, herzlos und unnahbar.

Veröffentlicht am 20.06.2005 in der Rubrik Gedicht.

Über das Guillotinieren von Eiern oder vom Prämenstruellen Syndrom

von Nachtasou

Carola kämpft, immer und überall. Am liebsten nachts. Ich kenne inzwischen viele ihrer Kämpfe, ich weiß, zu welchen Zeiten sie am häufigsten kämpft und was sie dann will. Zureden und in den Arm helfen leider nicht wirklich. Vielleicht bietet sich eine ganz andere Lösung an.

Veröffentlicht am 27.01.2016 in der Rubrik BDSM.

Rezension: "Dirty Dreams" von Margaux Navara

von Schattenwölfin

Hast du auch Träume, die du nie jemandem mitteilst? Schreibst du sie auf? Was, wenn jemand sie liest und beschließt, sie wahr werden zu lassen? Um diese Fragen kreist der neue Roman von Margaux Navara und nimmt mit auf eine gleichermaßen spannende wie erotische Geschichte.

Veröffentlicht am 10.04.2021 in der Rubrik Gelesen.

Lachen

von Daniel

Nächtelang haben sie in der virtuellen Welt miteinander verbracht, sind sich näher gekommen. So nahe, dass ein reales Treffen nicht mehr zu vermeiden war. Und da sind sie nun und balancieren gemeinsam entlang des schmalen Grades zwischen Erfolg und Misserfolg.

Veröffentlicht am 18.07.2002 in der Rubrik BDSM.

Erste Anweisungen

von Lucia

Dies soll ein besonderer Tag für uns Beide werden, darum befolge strikt folgende Anweisungen. Mach dich schön für mich, das heißt, ich mag dich heute nackt und glatt. Dann schmücke dich mit den Dingen aus dem Päckchen. Wenn du soweit bist, komm auf dem schnellsten Weg zu unserer Lichtung, du weißt schon, wo! Ich erwarte dich pünktlich um ein Uhr!

Veröffentlicht am 27.08.2011 in der Rubrik BDSM.

Schwedenurlaub

von Wiking

Meine Fantasiewelt - direkt neben mir war sie Wirklichkeit. Dieses Pärchen neben mir lebte meine Träume! Immer stärker drängten meine Fantasien sich in mein Bewusstsein. Die Wirklichkeit war ganz weit weg und ich konnte den Blick kaum lassen von dieser bemerkenswerten Frau. Keiner hatte in ihr das sehen können, was ich gesehen hatte. Denn man sieht nur, was man kennt.

Veröffentlicht am 16.06.2011 in der Rubrik BDSM.

Schattenwölfin

von Schattenwölfin

Du wirst die Anweisung verstehen, meine Liebste! - Diese Karte hatte Greta vorhin aus dem Geschenkkarton gezogen. Die Worte in der ihr so vertrauten, ausladenden Handschrift verursachten ein angenehmes Kribbeln in ihrem Bauch. Aufgeregt hatte sie sich durch die Seidenpapierschichten gewühlt und ein besonderes Geschenk gefunden, welches sie während ihrem Ausflug nicht nur wärmen würde.

Veröffentlicht am 24.12.2014 in der Rubrik BDSM.

Sehnsucht der Nacht

von Jana Dark

Die Äste der hohen Bäume wiegen sich sachte im Wind, während etwas wie ein Traum auf dem silbernen Mondlicht durch ein offenes Dachfenster das Zimmer betritt. Sie will sich erst wehren, als sie die Eisenkette an den Armen spürt, doch dann ist alles so anders.

Veröffentlicht am 10.08.2003 in der Rubrik BDSM.

Rezension: "Perverse Frauen" von Irena Böttcher

von Jona Mondlicht

Mit diesem Hörbuch zaubert Gabriella de Mundo drei Geschichten aus der Feder von Irena Böttcher in die Gedanken der Hörerinnen und Hörer. Gabriella erzählt ruhig, aber eindrucksvoll, und sie weiß mit ihrer Stimme umzugehen, in jedem Moment. Ein -Dann lass Dich mal ficken- klingt ebenso leidenschaftlich mitreißend glaubhaft wie die Beschreibung der Herrin, die ihren Sklaven sanft beruhigt und streichelt. Es macht Spaß, zuzuhören.

Veröffentlicht am 14.02.2010 in der Rubrik Gelesen.

Das Weizenfeld

von Fea

Da liegt es vor uns. Fast könnte man es als stolz bezeichnen. Durchdrungen von Energie, Wachstum, Nehmen und Geben. Fruchtbarer Boden, kaum zu sehen, mehr zu erahnen. Aufrechte Halme, voll mit reifen Ähren strecken sich zum Himmel. Als wollten sie fliegen, hoch hinauf zu den sättigenden Wolken bis zur Sonne, um dort letztlich zu verbrennen.

Veröffentlicht am 03.05.2008 in der Rubrik BDSM.

Wir wünschen dir viel Spass beim Lesen!