Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Ähnliche Texte

Auf den Schattenzeilen teilen wir nicht nur unsere Leidenschaft, sondern oftmals auch gleiche Fantasien, gleiche Träume und gleiche Erlebnisse.

Aus diesem Grund findest du bestimmt auch viele Texte, die gleiche Themen behandeln, ähnliche Begebenheiten beschreiben und dir bekannte Fantasien bedienen. Anhand der Schlagworte eines Textes finden wir für dich Geschichten, die eine solche Ähnlichkeit besitzen.

Ausgangstext

Seelenvampir

von stradivari

Nie spürte ich auf der Haut deinen Schmerz, aber tausend Stiche mitten ins Herz. Durch Tränen wird die Erkenntnis so klar, du warst weder Herr, noch je für mich da. Grausam, herzlos und unnahbar.

Veröffentlicht am 20.06.2005 in der Rubrik Gedicht.

 

Das schlagen wir dir vor

Die Ähnlichkeit der Texte zum Ausgangstext wurde durch Schlagwörter bestimmt. Die Texte müssen daher nicht zwingend themenverwandt sein, sondern können sich auch in Sprache oder Ausdrucksweise ähneln.

Folgende zehn Texte ähneln dem Ausgangstext am meisten:

Sourire en mangeant ton coeur

von Lady Amalthea

Ekstatisch zuckend liegt er da, dein Körper, Teil meiner Lust, den du mir gegeben, in grausamen Augenblicken, in raubtierharten Tagen, in blutigen Momenten.

Veröffentlicht am 05.04.2005 in der Rubrik Gedicht.

In deiner Hand

von Tileha

Meine Seele entblößt vor dir, verletzlich, zart, zerbrechlich in deiner Hand.

Veröffentlicht am 17.03.2006 in der Rubrik Gedicht.

Traum des Lebens

von stradivari

Die Welle der Lust, kann sie spüren und nicht lenken, sie reißt mich mit, vertreibt die Bedenken. Spür den ersten Schlag, bittersüß und noch nicht so sehr, aber ich höre mich flüstern: Ich will mehr.

Veröffentlicht am 03.09.2005 in der Rubrik Gedicht.

Private Secretary XVIII: Abgeschlossen und überwacht (Teil 2)

von Sklavin Sisa

Langsam neigte ich mich vorne über, stützte mich mit den Armen ab. Ich hatte mich so vorsichtig wie möglich bewegt, aber es nützte nichts. Die Gewichte schwangen hin und her und jede Bewegung fühlte sich an, als würde mir mit aller Kraft in die Nippel gebissen. Die Minuten vergingen. Die erste Viertelstunde war um. Und die nächste.

Veröffentlicht am 08.02.2011 in der Rubrik BDSM.

Seelenfragen

von kitty

Latex, Leder und Lack, salziger Geschmack. Feuchte Wangen, schwere, silberne Spangen.

Veröffentlicht am 16.01.2005 in der Rubrik Gedicht.

Metamorphose

von Thetis

Ich will leben, atmen, fühlen, ganz und nicht nur so ein Stück. Schreien, beißen, kratzen wühlen, jetzt gibt es zum Glück kein Zurück!

Veröffentlicht am 02.02.2007 in der Rubrik Gedicht.

Cover

von Gryphon

Es zeugt von großem gegenseitigen Vertrauen und Menschenkenntnis, sich im gemeinsamen Spiel den Leidenschaften zu ergeben. Doch es zeugt von umso größerem Leichtsinn, sich durch Überschätzung der eigenen Menschenkenntnis in eine hilflose Lage zu bringen, in der Vertrauen auch nichts mehr hilft. Diese Geschichte ist nicht nur Neulingen zu empfehlen, sondern auch jenen, die meinen, sie könnten den Partner vollends abschätzen.

Veröffentlicht am 20.11.2001 in der Rubrik BDSM.

Entlobung

von angelika

Heute wusste sie nicht, ob sie als seine Dienerin kommen würde. Denn sie war auf dem Weg zu ihm, um sich zu verabschieden. Ihre Stimmung war dem Anlass entsprechend gar nicht so schlecht, schließlich würde sie mit viel Glück vielleicht noch einen letzten schönen Abend mit ihm erleben. Ihr ist gar nicht bewusst, dass er sie als Sklavin noch gar nicht entlassen hat.

Veröffentlicht am 22.03.2008 in der Rubrik BDSM.

Das Haus (Teil 3)

von Gryphon

Sie beginnt zu verstehen, was vor sich geht. Ihre Leiden in diesem Haus kamen nicht von ungefähr. Vielmehr haben sie eine Ursache, ergeben einen Sinn, wenn sie selbst nur endlich handelt. Die Einträge des Tagebuchs scheinen zwar unglaublich, aber nach allem, was geschehen ist, kann sie einfach nicht länger zweifeln.

Veröffentlicht am 22.09.2007 in der Rubrik Fantasy.

Begegnungen

von nietslede

Ein Traum, oder nicht? Wer ist der geheimnisvolle Lord, der Virginia sieben Jahre lang beobachtet hat und ihr nun auf eine sehr eigene, aber effektive Art und Weise die völlige Unterwerfung bringen möchte?

Veröffentlicht am 01.08.2003 in der Rubrik BDSM.

Wir wünschen dir viel Spass beim Lesen!