Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Ähnliche Texte

Auf den Schattenzeilen teilen wir nicht nur unsere Leidenschaft, sondern oftmals auch gleiche Fantasien, gleiche Träume und gleiche Erlebnisse.

Aus diesem Grund findest du bestimmt auch viele Texte, die gleiche Themen behandeln, ähnliche Begebenheiten beschreiben und dir bekannte Fantasien bedienen. Anhand der Schlagworte eines Textes finden wir für dich Geschichten, die eine solche Ähnlichkeit besitzen.

Ausgangstext

Rezension: "Loge der Lust" von Sandra Henke

von Ambiente

Dieses Buch lässt Träume erwachen. Sandra Henke entführt uns in eine Geschichte in ihrer eigenen Art: Eine devote Heldin, deren schrittweise Entwicklung wir miterleben, ausgefallene, erotische Szenen und eine Story, in der man (ich) am liebsten selbst stecken möchte.

Veröffentlicht am 26.02.2010 in der Rubrik Gelesen.

 

Das schlagen wir dir vor

Die Ähnlichkeit der Texte zum Ausgangstext wurde durch Schlagwörter bestimmt. Die Texte müssen daher nicht zwingend themenverwandt sein, sondern können sich auch in Sprache oder Ausdrucksweise ähneln.

Folgende zehn Texte ähneln dem Ausgangstext am meisten:

Rezension: "Gejagte" von Phoebe Müller

von Devana

Wie weit darf man gehen, um seine geheimen sexuellen Obsessionen auszuleben? Dieser Frage forscht Phoebe Müller in ihrem Roman nach. Sie nimmt uns mit in die Welt der namenlosen Ich-Erzählerin.

Veröffentlicht am 09.09.2020 in der Rubrik Gelesen.

Rezension: "Die Begegnung" von Ambiente

von Jona Mondlicht

Die Geschichte nimmt plötzlich einen anderen Verlauf. Einen Verlauf, mit dem ich nicht gerechnet habe. Obwohl ich, wie gesagt, hätte gewarnt sein müssen. Überraschende Wendungen, eine Entwicklung zur fünfundneunzig prozentigen Dominanz sind das, was ich mir hätte besser einprägen sollen, als ich mich vor dem Lesen des Buches über die Autorin informierte.

Veröffentlicht am 10.07.2005 in der Rubrik Gelesen.

Rezension: "9 1/2 Wochen" von Elizabeth McNeill

von Devana

Die meisten Leute kennen den Film mit Kim Basinger und Mickey Rourke. Doch auch wenn der Hollywoodfilm es durchaus schaffte, gewisse Stimmungen des Buches aufzugreifen, konnte er gegen das Buch nur verlieren: Es fesselt und schockiert gleichermaßen.

Veröffentlicht am 01.10.2009 in der Rubrik Gelesen.

Autoreninterview

von Ambiente

Jona Mondlicht interviewte Ambiente am 19.09.2004.

Veröffentlicht am 25.09.2004 in der Rubrik Gefragt.

Rezension: "Butterfly" von Kathryn Harvey

von Ambiente

Mittelpunkt der Geschichte sind das Leben und die Entwicklung von Rachel Dwyer. Es ist eine sinnliche und zutiefst bewegende Geschichte.

Veröffentlicht am 23.02.2012 in der Rubrik Gelesen.

Rezension: "Die Maske des Meisters" von Sandra Henke

von Ambiente

An diesem erotischen Krimi stimmt alles. Die Story, die Charaktere und die erotischen Szenen, die man beim Lesen fast selbst mit erlebt. Ich habe mich bei diesem Buch fallen gelassen. Habe jede einzelne Seite verschlungen.

Veröffentlicht am 01.03.2010 in der Rubrik Gelesen.

Ein kleines Buch

von Captain Orange

Priscilla wandte den Blick von dem Buch ab, richtete ihn zunächst auf das Silberbesteck und dann verstohlen auf den Verkäufer. Unglaublich. Er sah aus, als könne man mit ihm die Rolle des Zauberers in einem Film besetzen. In Gedanken wechselte sie seine Kleidung, bedachte ihn mit einem weiten Zaubermantel und einem spitzen Hut. Tatsächlich blickte er sie aus unergründlichen aber freundlichen Augen unter einer abgewetzten Sportkappe an. Als er ihr den Preis für das kleine Buch nannte, willigte Priscilla ein, ohne zu zögern oder zu handeln.

Veröffentlicht am 04.04.2015 in der Rubrik Fantasy.

Verzettelt

von Sub Anna

Wer immer sich offensichtlich in sie verknallt hatte, verstand es, sich interessant zu machen. Aber woher wusste er? Mit niemandem hatte sie darüber gesprochen, wie sehr dieser Film sie bewegt hatte. Der Film, dem das Buch zugrunde lag, das sie nun in den Händen hielt, und in dem sie einen weiteren Zettel fand.

Veröffentlicht am 18.03.2016 in der Rubrik BDSM.

Fünfter Dezember - Nikolausabend

von Gryphon

Das perfekte Nikolausgeschenk hätte es werden können, wäre alles so gekommen, wie sie es mangels anderer Möglichkeiten organisiert hatte. So, wie sie bislang fast alles in ihrem Leben organisiert hatte - zielorientiert, auf den eigenen Vorteil bedacht, emotionsfrei. Und ausgesprochen erfolgreich. Es gab keinen Anlass zu dem Glauben, dass dieser Abend nicht so funktionieren würde, wie sie ihn bestellt hatte. Doch dann begegnet ihr der Nikolaus. Und mit ihm das Leben. Nämlich ihr eigenes.

Veröffentlicht am 05.12.2010 in der Rubrik BDSM.

Rezension: "Herbertstraße: kein Roman. Mein Leben als Domina" von Manuela Freitag

von Drachenlady

Die Autobiografie bietet einen interessanten Einblick in das Leben und Arbeiten als Domina, mit allen Schattenseiten. Nicht Mitleid heischend, sondern nüchtern beschreibend, wie es dazu kam und wie es heute ist.

Veröffentlicht am 07.10.2021 in der Rubrik Gelesen.

Wir wünschen dir viel Spass beim Lesen!