Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

'Rot' von Daniel

Bezieht sich auf die BDSM-Geschichte 'Rot'.

1 2 3

nach unten, letzter, zurück

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

Rot

von Daniel

Fünf Minuten am Scheideweg. Fünf ewige Minuten Zeit für die Sklavin, die sich entscheiden muss, welchen Weg sie einschlagen möchte, ob und wie hingebungsvoll sie sich ihre Unterwürfigkeit eingestehen will.

Die BDSM-Geschichte lesen: Rot von Daniel

Gryphon

Autor.

05.01.2008 um 18:50 Uhr

Ich mag diesen Text schon sehr lange und freue mich, ihn im Zufallsgenerator wiedergefunden zu haben.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

donna

Autorin.

05.01.2008 um 21:07 Uhr

ich hab den Text heute zum ersten mal bewusst wahr genommen.

Ich finde ihn wunderschön. Man sieht, und fühlt den Text.

danke

LG donna

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

xenja

Gelöscht.

15.11.2008 um 14:16 Uhr

*lächel*

sehr anregend und spannend

interessant deine sichtweise, deine gefühle herauszulesen

lieber gruß

xenja

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

poet

Autor. Förderer.

06.07.2009 um 21:40 Uhr

guter Gedankenmonolog. Nur: Nach 2x Treffen ohne jede innere Bindung, fast mechanisch, nur so als "Spiel" kann ich das nicht nachvollziehn. Aber das muss ja wohl auch nicht sein ...

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

25.09.2010 um 04:16 Uhr

schön auch mal die gedanken eines doms zu lesen^^ die geschichte hat mir richtig gut gefallen. dake dafür.

lg lady

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

27.09.2010 um 01:11 Uhr

ich liebe diese absolute Konsequenz, aber eben auch, dass ein Dom Gefühle zeigt und zwar Herr der Lage aber nicht immer Herr seiner eigenen Erwartungen ist sondern genauso manchmal zweifelt wie seine sub oder sklavin, wird sie es tun, wie wird sie entscheiden, ist sie schon soweit, kann sie dazu stehen, will sie dies alles.....es ist eben kein Spiel, es ist viel viel mehr, gewachsen aus innerer Einstellung, Respekt und Vertrauen beider.

Ein sehr schöner Text, mit viel erkennbarer innerer Bindung und Hoffen, richtig eingeschätzt und erkannt zu haben.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

29.10.2010 um 00:01 Uhr

Ich finde den Text wahnsinnig gut. Die Beschreibung der Gefühle des Doms, etc. Besonders die Stelle, wo er sich freut wie n kleines Kind weiter"spielen" zu dürfen. (ungünstige Wortwahl, Verzeihung)

Doch 1 einziger Satz macht die ganze Story von "Sehr gut" nur "gut".

und zwar folgender:

Wenn du eines Tages nicht mehr rot werden solltest, werden wir uns trennen.

Ich geh an die Decke, wenn ich das les, so Leid es mir tut. Dom sollte sich doch geehrt fühlen, wenn Sub sich nicht mehr schämt. Wenn Sub es genießt sich ihm präsentieren zu dürfen. Wenn sie WEIß Dom liebt sie, mit allen ihren Fehlern, ihrem vielleicht nicht perfektem Körper, und stolz darauf ist wenn er sie zu sehen wünscht. Dann kann sie dieses lustvolle Spiel des Leidens noch immer noch lieben. Nur ohne die Blockade vor sich "oh nein, wenn er mich so sieht, sieht er das und jenes, vielleicht gefalle ich ihm dann nicht mehr" etc.

Nur meine eigene Meinung, echt gut geschrieben.

Liebe Grüße

BlackSheep

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

07.01.2011 um 01:01 Uhr

Das regt meine Fantasy an warlich gut geschrieben!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

13.05.2011 um 00:43 Uhr

Exquisit geschrieben. Es ist faszinierend, die Gedankenwelt des Doms während des Treffens kennen zu lernen und es ist beruhigend, zu sehen, dass auch auf jener Seite die Unsicherheit mitspielt.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

13.06.2011 um 23:48 Uhr

Habe Herzklopfen bekommen beim Lesen...Passt zu meiner momentanen Lebenssituation, daher sehr ansprechend.

Danke.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2 3

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.