Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

'Der Brief' von saphira

Bezieht sich auf die BDSM-Geschichte 'Der Brief'.

1 2

nach unten, letzter, zurück

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

Der Brief

von saphira

Es ist nicht leicht, sich in einer Beziehung zu seinen bis dahin heimlichen Leidenschaften zu bekennen. Erst recht dann, wenn die Beziehung schon länger besteht und man sich gar nicht so sicher ist, ob der Partner oder die Partnerin mit der Leidenschaft etwas anzufangen weiß. In jedem Fall gehört eine gehörige Portion Mut dazu - und eine Idee, welchen Weg man sich am meisten zutraut.

Die BDSM-Geschichte lesen: Der Brief von saphira

Gelöscht.

13.07.2007 um 20:58 Uhr

Danke für Deine Gedanken.

ich bin hin- und -her -gerissen. Das Thema ist wichtig, gut, sollte so öffentlich sein, wie es nur öffentlich sein kann, nicht nur BDSM- betreffend, sondern all die Themen beinhaltend, die Menschen qualvoll in sich tragen und nicht aussprechen können, wollen, manchmal sogar "dürfen".

Aber, nun kommts: Mal abgesehen von den Lieblingsworten, wie 'schon', 'Komma dass', 'hatten'..usw.. die mich immer wieder aus der Melodie nehmen, will der Text mir zu viel erklären. Er wiederholt auch die bereits erfolgte Erklärung immer wieder.

Der Text will verstanden werden, er zwingt mich dazu, aber gerade das macht mein Verwehren aus. mir fallen unfreiwillig viele Momente entgegen, von deren absichtlicher Konstruktion ich überzeugt sein will.

ich wünschte mir beim Lesen, ich behielte die Freiheit, einfach weiterdenken zu dürfen oder die Augen zu schließen, und mir die Beiden vor mein inneres Auge holen zu können.

Dann sah ich, der Text wurde vor mehr als 3 Jahren geschrieben. Es würde mich wirklich freuen, ihn heute geschrieben lesen zu dürfen.

pursoumise

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

xenja

Gelöscht.

27.10.2008 um 22:09 Uhr

hallo

sehr bewegender text

xenja

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

sinna

Autorin.

27.10.2008 um 23:48 Uhr

Ein nachdenkliches Lächeln ist auf mein Gesicht durch Deine Worte gezaubert worden.

Vor drei Jahren schrieb auch in einen solchen Brief. Jeder einzelne dieser Gedanken ist mir so vertraut.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

17.03.2010 um 08:28 Uhr

Es ist seltsam zu lesen das andere Leute die selbe Fragen stellen...die selber Zweifeln haben...

Ich war auch von Zweifel geprägt...hab gedacht stimmt mit mir was nicht...

Und leider Leute wer nicht wissen was schöne SM ist ...sind geekelt von dem " Gedanke" oder "Wörter " : "Dom-Domina" oder "Sklave-Sklavin "...

Und ich glaub jede/r träumt von so eine Beziehung wo über " alles " reden kann...

Beim lesen bin ich nachdenklich geworden...

Ich finde die Geschichte sehr gut...sehr Realistisch...

Liebe Grüße : Melanie371

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

20.07.2011 um 22:53 Uhr

also geht es auch andern so, vielleicht sollte auch ich meine Angst überwinden...

herzlichen Dank

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin. Förderer.

26.08.2011 um 15:05 Uhr

Diese Geschichte hat mich sehr angesprochen

Im letzten Jahr stand ich da und musste irgendwie meinem Mann von meiner Neigung erzählen

Wir haben es nicht zusammen ausprobiert

und ich lebe es irgendwie (und bin noch verheiratet)

aber wichtig ist, im Gespräch zu bleiben

Danke für diese nachdneklich machende Geschichte

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

hexlein

Autorin.

28.08.2011 um 18:24 Uhr

ein sehr bewegender und aufwühlender Text.

und was mich mal interessieren würde....

haben die beiden denn einen gemeinsamen Weg gefunden?

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

29.11.2011 um 12:59 Uhr

Erlebte gerade ein Teil- Déjàvu. Ironie des Schicksals, diesen Text ausgerechnet jetzt zu finden?!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

06.01.2012 um 23:03 Uhr

Eine Geschichte die Mut macht.

Ich hab mich zum Teil darin wiedergefunden.

Und auch ich suche immer noch nach einer Möglichkeit, diesem Weg zu gehen - allein, denn mein Partner kann sich auch nach über 2 Jahren noch nicht dafür begeistern.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

08.10.2013 um 23:01 Uhr

Ich finde Du hast mich mit Deiner Geschichte sehr tief berührt,

in vielen Zeilen finde ich mich wieder...

Danke für diese wundervoll nachdenkliche Geschichte,

ich werde sie mir in mein virtuelles Bücherregal stellen,

sie wird von mir noch öfter gelesen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.