Profil erstellen Login

Social Bondage:

Forum - BDSM - Ledersofa

Literary Pursuit

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

nach unten, letzter, zurück

Noras Marie

Profil unsichtbar.

25.11.2023 um 18:09 Uhr

Wow, bist du gut, Diedie Nerin!

Aber ehrlich, sind wir nicht alle irgendwie Königinnen, hier? 

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

bladin

Gelöscht.

25.11.2023 um 19:51 Uhr

Redet ihr von elisabeth pauline ottilie luise zu wied?

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Noras Marie

Profil unsichtbar.

26.11.2023 um 16:47 Uhr

Leider nein, Herr bladin, obwohl die auch ein sehr interessantes Leben führte. 

Aber unsere Autorin, war dann doch etwas weiter westlich angesiedelt, hatte dauernd Zoff mit ihrem doofen Bruder Franz, war sich aber nicht zu schade auch mal in ein Kriegsgebiet zu reiten, um Franz dort aus einer sehr misslichen Lage zu befreien. Verheiratet war sie zwei mal. Ihre zweite Ehe mit dem um elf Jahre jüngeren Henri machte sie tatsächlich zur Königin. Bloss von welchem Land? Und wie hiess sie nun eigentlich und ihr unvollendetes Buch?

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

bladin

Gelöscht.

26.11.2023 um 18:19 Uhr

geändert am 26.11.2023 um 23:04 Uhr

Dann kann s eigentlich nur noch Margarete von Navarra sein die lange Zeit im Land der Katharer verbrachte; und das Buch wäre dann L´Heptaméron, um die Frage auch vollständig zu beantworten.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Noras Marie

Profil unsichtbar.

27.11.2023 um 06:15 Uhr

geändert am 27.11.2023 um 07:35 Uhr

Écoutez, mes sœurs, le citoyen instruit parle !  Et c'est vrai !  Eh bien, monsieur, votre question s'il vous plaît !

Ich wurde eben ermahnt, mich verständlich auszudrücken. Daher hier die Übersetzung:

Stimmt, Herr @bladin:. Sie sind dran.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

bladin

Gelöscht.

27.11.2023 um 12:46 Uhr

Merci ma chère Marie de Nora!

 

Nachdem ich nun jetzt dran bin, suchen wir heute mal den Autor eines Sachbuches, das 1994 im Bertelsmann Verlag erschien und ziemliches Aufsehen in den Amtstuben der katholischen "Würden"träger erregte. Geboren 1940 in Schruns im schönen Österreich verstarb er in 2017 in Süddeutschland. Er hat sich vornehmlich als Kritiker der besagten Institution hervorgetan, insbesondere an der Umsetzung ihres Moral- und Sittenverständnisses. Konsequenterweise wurde ihm daher 1975 die Lehrerlaubnis der Uni Münster entzogen.

 

Wie heißt der Autor und um welches Buch handelt es sich bei dem o.a. Sachbuch?

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Noras Marie

Profil unsichtbar.

27.11.2023 um 16:51 Uhr

Also, wer wars mal nicht:

Karlheinz Deschner, der starb 2014

Adolf Holl, der starb 2020,

Hans Küng, der starb 2021,

Reinhard Marx, der lebt noch,

Monsignore Rumsch, lebt auch noch, ...

 

Kanns ja nur Horst Hermann sein, der, laut dem Bischof von Münster "gefährlichste Theologe Deutschlands". Das Buch von ihm, das alle so aufregte, war war wohl "Passion der Grausamkeit - 2000 Jahre Folter im Namen Gottes". Die beiden Krimis, die er unter dem Pseudonym Peter Simon schrieb, warens jedenfalls nicht.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

bladin

Gelöscht.

27.11.2023 um 17:33 Uhr

ach Mariechen...ich geb s auf ...

gegen dich is kein Kraut gewachsen.... (und dabei dacht ich, ich hätt mal was Anspruchsvolleres gefunden - naja Einbildung is halt auch ne Form von Bildung)

 

wenngleich der Titel bei mir "Sex und Folter in der Kirche " lautet, aber der Untertitel ist identisch .... chapeau...

du bist also wieder dran

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Noras Marie

Profil unsichtbar.

27.11.2023 um 18:49 Uhr

geändert am 27.11.2023 um 18:54 Uhr

Ach Herr bladin, nicht traurig sein!

So schwer war das jetzt aber auch nicht für mich, denn Hermann gilt auf der Uni bei den Gender Studies als Pflichtlektüre. Vor allem seine Schriften zur Paternologie, Synontologie und zum Infantismus sind überaus lesenswert!

Na genug kluggeschwätzt, bleiben wir noch ein bisschen bei den gefährlichen Hirten. Konkret bei einem Priester, der wunderschöne Naturgedichte, aber auch erotische und politische Lyrik schrieb. Ursprünglich ein Trappistenmönch, zog er in den 1960er Jahren auf eine einsame Insel, um den Eingeboren dort das Wort Gottes näher zu bringen. Womit er aber nicht rechnete, war, dass die ihm dann das Evangelium komplett neu erklärten, woraus eine der grundlegenden Schriften  der Befreiungstheologie entstand, in dessen Titel auch der Name dieser Insel vorkommt. Und genau den möchte ich wissen.

PS: Natürlich wurde auch er seines  Amtes enthoben ...

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Diedie Nerin

Autorin.

27.11.2023 um 22:01 Uhr

das scheint mir jetzt echt zu einfach?

 

Als ich Dich verlor

haben wir beide verloren.

Ich - weil Du es warst, die ich am meisten liebte.

Du - weil ich es war, der Dich am meisten liebte.

Doch von uns beiden verlierst Du mehr als ich ...

weil ich andere so sehr lieben kann, wie ich Dich liebte.

Dich aber wird niemand mehr so lieben wie ich ...

wunderschön. aber ich will nicht vorgreifen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

zurück, nach oben

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

 

Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Forenbeiträge geben die Meinung der Erstellenden wieder. Die Beitragsinhalte entsprechen nicht zwangsläufig unserer Meinung, wir machen uns diese auch nicht zueigen. Bei Verstößen gegen die Forenregeln bitten wir um einen Hinweis.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen:

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.