Profil erstellen Login

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

'Frieden - kein Krieg?' von dienerin

Bezieht sich auf die BDSM-Geschichte 'Frieden - kein Krieg?'.

1 2 3 4

nach unten, letzter, zurück

dienerin

Autorin. Förderer.

02.12.2022 um 20:04 Uhr

The Sin

Ja das fehlen von Kommunikation, da sterben Beziehungen dran. 

...

Mir hat der Text gefallen.

Danke The Sin

für deinen Kommentar, der deutlich macht, dass das Leben auch bei dir ankam. Schön, dass dir der Text gefallen hat

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin. Förderer.

02.12.2022 um 20:06 Uhr

Katika

...

Dabei ist doch gerade die Kommunikation das Wichtigste gerade im Kontext BDSM. ...

Ein schöner Text.

Danke dafür.

Ich danke dir Katika für deinen Kommentar

Ja, redenen kann geholfen werden

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin. Förderer.

02.12.2022 um 20:09 Uhr

Adriean

... Gerade wenn das Kopfkino die Zunge führt kommte es immer wieder zu Mißverständnissen.

schöne Geschichte

Danke Adriean

Kopf und Herz wollen auch nicht immer das Gleich

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin. Förderer.

02.12.2022 um 20:12 Uhr

Sari

schön geschrieben, flüssig, direkt....

aber irgendwie schwer.....Wünsche sind da, die kommen einfach hoch.

...

aber vielleicht bin ich zu hart, ist ja im Grunde nur eine Geschichte.....

Danke Sari

für deinen Kommentar und deine Überlegungen.

Es ist nur eine Geschichte.

Und trotzdem macht man sich ja Gedanken, was wäre wenn?

Aber eben, es ist manchmal so, dass es eben nicht sein soll, dass man es schafft zusammen zu kommen.

Vielleicht möchte man viel und bekommt gefühlt zu wenig.

Aber auch da... Bewertungen sind subjektiv und Momentaufnahmen.

SUnd eine gute Freundschaft ist auch sehr viel wert

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin. Förderer.

02.12.2022 um 20:15 Uhr

Aiko Schwarzmeier

Hab grad einen Artikel auf XING geelsen, der inhaltlich sehr Deckungsgleich ist (halt aufs Berufsleben bezogen).

...

Ich finde den Text "einfach zum Nachdenken" - schön sachlich geschrieben, aber mit sehr viel Inhalt

gruss

Aiko

Danke Aiko

für deinen Kontakt und das erleben, dass auch die Berufswelt vor Missverständnissen nicht halt macht.

Wäre es dir möglich, mir den Artikel ggf. zu schicken, wenn du ihn noch hast?

Kontakt gerne als PN-

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin. Förderer.

02.12.2022 um 20:16 Uhr

Asyoulike

Danke für die prickelnde und gedankenanregende Geschichte. I... aber es bleibt nix anderes übrig als trotzdem weiter miteinander zu reden.

Danke Asyoulike

Ja aufgeben hilft ja nix

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

20.12.2022 um 09:54 Uhr

Wenn beide eigentlich das gleiche wollen, aber es irgendwie nicht schaffen.

Da hilft nur reden, reden, reden. Offen, ehrlich, ohne Vorwürfe und ohne zu emotional zu werden. Manchmal geht das auch nur mit dem entsprechenden Abstand.

Aber vielleicht gibt es danach wieder einen gemeinsamen Weg?

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

kitty

Autorin. Förderer.

22.12.2022 um 14:37 Uhr

Mitten aus dem Leben, sozusagen. Ja, so kann es gehen. Beide wollen das gleiche, aber nicht dasselbe. Natürlich muss man miteinander reden, aber wenn es nicht möglich ist, Dinge zu ändern, weil sich die Umstände geändert haben, dann wird es sehr schwierig. Der Mensch bleibt nicht immer derselbe wie am Anfang einer Beziehung. Beide müssen das Akzeptieren und Respektieren. Aufeinander eingehen ist eine Aufgabe, die eine ganze Partnerschaft hindurch bestehen bleibt. Danke für diese Geschichte!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin. Förderer.

26.12.2022 um 21:18 Uhr

Shay

...

Da hilft nur reden, reden, reden. ..

Aber vielleicht gibt es danach wieder einen gemeinsamen Weg?

Reden ist hilfreich und das ist vielleicht die Botschaft dieser Geschichte.

Ob und was daraus wird, wird man schauen.

Momentan ist es einfach eine Freundschaft

Dienerin

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin. Förderer.

26.12.2022 um 21:21 Uhr

kitty

...Beide müssen das Akzeptieren und Respektieren. Aufeinander eingehen ist eine Aufgabe, die eine ganze Partnerschaft hindurch bestehen bleibt. Danke für diese Geschichte!

Bitte gerne Kitty,

ja, Menschen ändern sich und wenn die Veränderungen nicht bei beiden miterlebt werden driften Beziehungen auseinander. Reden hilft!

Und das verändern aufmerksam mitverfolgen ist auch hilfreich

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

zurück, nach oben

1 2 3 4

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.