Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - In eigener Sache - Neuigkeiten und Kommentare

Virtueller BDSM-Adventskalender 2020

Bezieht sich auf die Meldung 'Virtueller BDSM-Adventskalender 2020'.

Thema geschlossen. Es ist kein neuer Beitrag möglich.

1 2 3 ... 12 13 14 15 16 17 18

nach unten, letzter, zurück

Ambiente

Autorin. Förderer.

22.12.2020 um 08:27 Uhr

Lieber Meister Y,

ich muss gestehen, dass mir inzwischen Karla und Uwe ans Herz gewachsen sind.

Du malst mit Worten zwei liebevolle Menschen, die auch noch liebestoll sind.

Es war eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte, sie wärme mein Herz.

wir lesen uns

ambi

nach oben

Meister Y

Autor. Förderer.

22.12.2020 um 15:12 Uhr

Ambiente

Lieber Meister Y...

Du malst mit Worten zwei liebevolle Menschen, die auch noch liebestoll sind...

Liebe Ambiente welch Kompliment so kurz vor dem Fest, dankeschön  . Die Beiden oder besser die Vier sind nicht nur Dir ans Herz gewachsen und ich verspreche schon mal, dass es ab und zu liebevoll und liebestoll weitergeht.

Liebe hanne lotte, schön, dass die die kleine Geschichte gefallen hat. Sie war, Du wirst Dich erinnern, ursprünglich ein Blitzlicht.

nach oben

Katika

Autorin. Förderer.

22.12.2020 um 16:16 Uhr

Lieber Meister Y

Welch wunderbare Stimmung beschreibst du und welch Weihnachtsüberraschung für Karla.

Das sind ja magische Momente gerade auch mit den Tieren im Wald, die Schlittenfahrt, die einsam gelegene Hütte und dann die Überraschung, die ganze Familie und Freunde zum Heiligabend zu sehen.

Es heißt zwar immer Vorfreude ist die schönste Freude, doch bei so einem gelungenen Geschenk ist ja für alle etwas dabei. Für die Vorbereitenden die Vorfreude und für Karla dann das glückliche Weihnachtsfest.

Ich hatte Tränen in den Augen beim Lesen. Du hast mich so berührt mit Deiner Geschichte. 

Danke, das ist für mich der Gedanke der Weihnacht.

Katika

nach oben

Meister Y

Autor. Förderer.

22.12.2020 um 16:50 Uhr

Liebe Katika Weihnacht halt, da darf es auch mal romantisch zugehen. Schön, das ich Dich so berühren konnte.

nach oben

Meister Y

Autor. Förderer.

23.12.2020 um 06:58 Uhr

Guten Morgen Schattenwölfin. Luise und Lotte, ich musste sofort schmunzeln und an Hans und Franz denken...

Eine wahrlich glühenden Morgen hast Du im heutigen Kalendertürchen platziert, es hat Spaß gemacht, so in den letzten Arbeitstag vor Weihnachten starten. Vielen Dank!

nach oben

Ambiente

Autorin. Förderer.

23.12.2020 um 09:34 Uhr

Liebe Schattenwölfin,

ja, Luise und Lotte. Diese beiden hatte ich schon fast vergessen. Jedesmal, wenn Du über diese beiden  berichtest, kommt eine ganz besonders schöne Geschichte heraus.

Wunderbar spielst Du mit den Zeiten. Hüpfst zwischen dem 23. und 24. herum. 

Vielen Dank für diesen wunderbaren Einstieg in den Tag.

nach oben

hanne lotte

Autorin. Lektorin. Förderer.

23.12.2020 um 17:16 Uhr

Luise und Lotte haben es ja faustdick ... nee das geht nicht. Geht gar nicht. 

Jedenfalls, liebe Schattenwölfin , hast du mir ein vorzügliches Lesevergnügen bereitet. Der Wechsel zwischen davor, danach und dabei ist gut gelungen. Eine Geschichte, die nur scheinbar immer wieder leicht abschweift und dabei nie den Faden verliert. Die Provokation wie eine Schrotkugel und doch präzise in die relevanten Ziele getroffen. Doppeldeutigkeiten am Familientisch. Was für ein Menu.

Danke für das Promillekissen

hanne

nach oben

Mississippi

Förderer.

23.12.2020 um 19:12 Uhr

Melde Vollzug, die Pfefferkuchen sind fertig. Für die, die wie ich leider glutenfrei backen müssen: verringert die Mehlmenge, sonst bröselt der Teig nur. 

Sehr lecker. Jetzt riecht das ganze Haus.

nach oben

Onmymind

Autorin.

23.12.2020 um 19:20 Uhr

Türchen 18: hanne lotte, also so ein Wichtelgeschenk hätte ich auch gerne einmal bekommen. Vom passenden Wichtel natürlich. 

Türchen 19: Danke, für's Rezept Drachenlady. Bei Trüffel kann ich nicht widerstehen!

Türchen 20: Hans Bergmann ich gebe es offiziell zu: ich steh drauf, wie Du schreibst. Kurze Sätze, kein Firlefanz, gepaart mit schrägem Humor. So ein dezentes Eisbein als Inhalt im Advenkallendertürchen, wär mir auch lieber als Schokolade.

Türchen 21: Devana Hach, da wäre ich gerne Mäuschen, was sich der gemaßregelte "Küchengehilfe" für seine Sub ausdenkt, damit die Rangordnung wieder hergestellt wird. Danke, für die wirklich amüsante Geschichte.

Türchen 22: Meister Y: Du hast in meinem Kopf eine verschneite Winterlsndschaft entstehen lassen. Das Weihnachtsfest in der Forsthütte wäre auch mein Traum von einer gelungen Bescherung. Vielen Dank für die Bilder!

Türchen 23: von Schattenwölfin: Ui, da haben Luise und Lotte so einiges abbekommen, wenn sie so glühen und das Sitzen schwerfällt. Recht so! Das hat man davon, wenn man den Herrn und Meister herausfordert. Danke, für die tolle Geschichte. Sehr inspirierend.

nach oben

Drachenlady

Autorin. Förderer.

24.12.2020 um 00:15 Uhr

Hans Bergmann fast schon eine Milieu-Studie; wäre schön zu erfahren, ob es Maik geschafft hat

Devana geschickt auf’s Glatteis geführt, ich hab diese Wendung tatsächlich nicht erwartet

Meister Y an dieser Geschichte sieht man mal wieder, dass BDSM keine Frage des Alters ist, wenn so wie hier auch Oma & Opa agieren

Schattenwölfin durch die Wechsel der beiden Tage eine interessante Variante

Vier so unterschiedliche Geschichten, mal mit, mal ohne Happy End, aber sie alle vereint die Leidenschaft und die Liebe, wenn auch einer der Protagonisten diese erst noch finden muss

nach oben

Nach oben, zurück.

1 2 3 ... 12 13 14 15 16 17 18

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.