Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

'Das rote Geschenkband' von Leeloo

Bezieht sich auf die BDSM-Geschichte 'Das rote Geschenkband'.

1 2

nach unten, letzter, zurück

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

Das rote Geschenkband

von Leeloo

Rebecca saß eng neben Chris auf der Rückbank und sah gebannt auf seine Hände. Wie er ein rotes Geschenkband immer wieder um seine Finger wickelte, es losließ und es erneut aufwickelte. Nachdem die Anderen das Auto verlassen hatten, wurde ihr mulmig zumute und das Band wirkte bedrohlich auf sie.

Die BDSM-Geschichte lesen: Das rote Geschenkband von Leeloo

Ambiente

Autorin. Förderer.

02.03.2019 um 09:20 Uhr

..aber sowas von gut. Herrlich - ich habe mich köstlich amüsiert. Die Geschichte ist super geschrieben - es war alles so natürlich - wie eben aus dem Leben gegriffen. SM in Reinkultur.

Am besten war natürlich der Ruf: „Mum, in deinem Bad steht ein nackter Mann. Soll ich die Polizei rufen?“

Achja, der Name "Dunkelelfe" ist wunderschön.

Danke, das ich diese wunderbare Geschichte lesen durfte.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jonny

Gelöscht.

02.03.2019 um 23:38 Uhr

Sehr spannend

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Tek Wolf

Autor.

03.03.2019 um 00:06 Uhr

Das hat Ambiente schon gesagt: "Dunkelelfe" ist ein schöner (BDSM)Kosename. Die Charaktere und ihre verflochtenen Beziehungen sind schön beschrieben. Nur wer die beiden letztendlich auseinandergebracht hat wird leider nicht verraten. Schade. Trotzdem, tolle Geschichte. Danke dafür.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Bella Bruja

Gelöscht.

03.03.2019 um 00:20 Uhr

Ich fand die Geschichte amüsant geschrieben,  allerdings hatte sie doch außer der Ankündigung einer Bestrafung nicht viel mit BDSM zu tun, denke ich..

nur, weil die Hände mit Geschenkband fixiert waren? Ich weiß nicht...

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Leeloo

Profil unsichtbar.

03.03.2019 um 02:25 Uhr

Es freut mich sehr, dass euch die Geschichte gefällt.

Und natürlich muss ich dir Bella Bruja recht geben, es ist nicht sehr viel BDSM eingeflossen … in der nächsten Story gebe ich vielleicht etwas mehr Gas.

Wenn nicht hier, wo dann ? :)

LG Leeloo

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Söldner

Autor. Lektor. Förderer.

03.03.2019 um 12:50 Uhr

Lebendig ist Deine Geschichte, Leeloo. Sie ist bunt, aufgedreht. Du arbeitest mit Perspektivwechseln, schiebst Gedanken Deiner Protagonisten kursiv ein. Trotz der Fülle kann ich Deine Figuren nachvollziehen, ihren Gedanken um Partnerschaft und Sex folgen. Es geht in Deiner Geschichte nicht um die großen philosophischen Fragen des Lebens, das soll es auch nicht. Es geht um einen neuen Anfang, der Deinem Paar leicht und froh gelungen ist.

Es ist genug BDSM in Deiner Geschichte. Ein akzeptiertes Geschenkband ist mehr BDSM als ein Paar mächtig gewaltig angelegter Handschellen. Auch hat für mich gekonnt dargestellte verbale Kommunikation im Thema eine stärkere Wirkung als als die Schilderung vollzogener Sexualpraktiken.

Gern gelesen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Lanika

Lektorin. Förderer.

03.03.2019 um 15:04 Uhr

Mir hat gefallen, was ich gelesen habe.  Die Orte sind gut vorstellbar, die Personen in sich stimmig und die Handlung schön aufgebaut. Der verheißungsvolle Schluss, der eigentlich der Anfang von vielen neuen Geschichten sein könnte, ist genau an der richtigen Stelle.

Sprachlich ist das ganze ordentlich  - ohne störende Brüche durchgearbeitet. Wenn man die Anzahl der Absätze reduziert und das eine oder andere Füllwort streicht, könnte der Text noch gewinnen.

Und nun hoffe ich auf eine weitere Geschichte über das sympathische junge Paar mit der großen Familie ...

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Treibholz

Autor.

05.03.2019 um 00:04 Uhr

Schon erotische geschriebene Geschichte. Ich fand die Entwicklung der Figuren sehr gelungen, besonders die der Dunkelelfe, die Anfangs zornig auf ihren einstigen Partner ist, ein Spiel mit ihm beginnt und ihm zum Schluss verfällt. Spannende Wendung und man kann sich gut in die Protagonisten hineinversetzen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Meister Y

Autor. Förderer.

05.03.2019 um 12:54 Uhr

Liebe Leeloo:, das nenne ich mal Lesevergnügen in der Mittagspause  .

Eine wirklich gelungene Geschichte über einen Neuanfang, die leicht wie ein frisch eingeschenkter Prosecco daherkommt, wirklich schön zu lesen ist und voller liebenswerter Details steckt. Allein der Satz auf den Ambiente: schon eingegangen ist, zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht.

Auch sonst fand ich die Zeilen wirklich gelungen, sozusagen aus dem Leben gegriffen. Das Wiedersehen nach Jahren, der feste Vorsatz, der sich im Nichts auflöst, Verlangen nach mehr.

Danke für eine klasse Geschichte, die ich sehr gern gelesen habe. 

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

06.03.2019 um 04:53 Uhr

Super geschrieben. Die Geschichte ist sehr interessant. 

Hätte gerne noch weiter gelesen. 

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.