Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - BDSMler unter sich - Umfragen

Passen Partnerschaft und SM zusammen?

Bezieht sich auf die Abstimmung 'Passen Partnerschaft und SM zusammen?'.

1 2 3 4

nach unten, letzter, zurück

09.05.2021 um 06:33 Uhr

Hui schwer zu sagen. Ich weiß, dass mir meine Partnerschaft wichtiger als S/M ist. Also würde ich diese auch ohne nehmen. Da hab ich einfach den Vorteil durch meine Fantasie und mich in Situationen hineinversetzen zu können.

Die Liebe zum Schmerz könnte ich genausogut versuchen anders zu kompensieren.

Sollte es möglich sein, wen dritten für bestimmte Stunden zu haben, dann wäre ich sicher auch dem nicht abgeneigt, aber da kommt es auch auf den Partner an.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

17.10.2021 um 22:13 Uhr

Idealfall ist selbstverständlich: SM in der Partnerschaft ausleben. Keine Frage! Die 3 ersten möglichen Antworten schließen Sonderfälle aus. 1 und 3 ist, glaube ich, mindestens für eine Partnerschaft in unserem Kulturkreis problematisch. "Dritte" in einer Beziehung? Mir ist kein erfolgreiches Beispiel bekannt. (Achtung!Satire) Konvertieren wäre noch eine Möglichkeit. Dann kann man seine Partnerinnen ja nach "Eignung" einsetzen. Bei großer Wohlhabenheit kann man die Spezialisierung sogar noch weiter treiben. Eine für die Hormone, eine für die Kinder, eine für den Haushalt...

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2 3 4

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.