Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - BDSMler unter sich - Umfragen

Passen Partnerschaft und SM zusammen?

Bezieht sich auf die Abstimmung 'Passen Partnerschaft und SM zusammen?'.

1 2 3

nach unten, letzter, zurück

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

Passen Partnerschaft und SM zusammen?

Bevorzugen SMler Partnerschaften, in denen SM-frei gelebt und geliebt wird? Oder suchen SMler doch lieber Beziehungen, in denen beide Partner die Leidenschaft teilen, in denen wenigstens ein Teil von Sexualität und Liebe SM ist?

Zur Abstimmung: Link

03.05.2016 um 12:16 Uhr

Ich trenne nicht ,sondern lebe SM mal mehr mal weniger in einer festen Partnerschaft.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Mai

Autorin.

04.05.2016 um 17:44 Uhr

geändert am 04.05.2016 um 17:46 Uhr

Gegenfrage, passt Sex zu einer Beziehung? Wenn ja, dann ist S/M für mich in einer Partnerschaft möglich. Denn ich neige nicht zu normalem Sex. Die Frage ist im Prinzip ähnlich dämlich, wie sich zu fragen, ob homosexueller Sex in eine schwule Beziehung passt.

So. Das mal zum einen. Andererseits sehe ich aber eine Tendenz zu flüchtigen Beziehungen. 1.5-2 Jahre ist nach meiner Beobachtung die typische Durchschnittszeit von BDSM Beziehungen. Ich habe mir schon viele Gedanken gemacht, warum das so ist. Und ich denke, dass liegt daran, dass einerseits die D/S-Messlatte sehr hoch gelegt wird, man aber 24/7 Machtverschiebung nicht leben kann. Und andererseits wieder in den Alltag, ins normale Mann/Frau Verhalten rutscht. Und darauf können beide Teile irgendwann nicht mehr.

Dann muss wieder was Neues her, wo man wieder Herr und Sklave spielen kann, bis einem erneut der Alltag einholt.

Also ja. Beziehung mit BDSM ist möglich. In meinen Augen sogar eher die Regel. Aber eben durchschnittlich eher eine überschaubare Zeit.

Natürlich gibt es viele Ausnahmen. Ich gehöre auch dazu.

Aber ich glaube auch nicht an 24/7 Unterwerfung.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Schattenwölfin

Autorin. Lektorin.

04.05.2016 um 17:51 Uhr

Mai

Die Frage ist im Prinzip ähnlich dämlich, wie sich zu fragen, ob homosexueller Sex in eine schwule Beziehung passt.

OT: Gibt es dumme Fragen?

Wölfin

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Lektor. Teammitglied. Förderer.

04.05.2016 um 17:56 Uhr

Liebe Mai,

Deine Beobachtungen über die durchschnittliche Bestandszeit von SM-Beziehungen kann ich überhaupt nicht bestätigen. Ich kenne überwiegend SM-Beziehungen, die deutlich länger halten.

Auch halte ich den Alltag nicht für ein (zer)störendes Moment, wenn man in seiner Beziehung vernünftig lebt und SM nicht als alleinigen oder hauptsächlichen Inhalt der Beziehung sieht. Das funktioniert aus meiner Sicht sowieso nicht. Eine Partnerschaft muss von mehr angetrieben sein als nur von gleicher sexueller Neigung.

Viele Grüße

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

DeIna

Autorin.

05.05.2016 um 06:39 Uhr

Liebe Umfrage,

warum darf ich nicht antworten "Für mich ist nur eine Beziehung mit SM möglich"? Womit ich die titelgebende Frage mit "Ja, Partnerschaft und SM passen zusammen, ganz wunderbar sogar" beantworte.

Ina

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Schattenwölfin

Autorin. Lektorin.

05.05.2016 um 08:28 Uhr

"Für mich ist nur eine Beziehung mit SM möglich"?

Und ist das dasselbe wie "Für mich ist SM nur in einer Beziehung möglich"?

Wenn nicht, liebe Umfrage, solltest Du Dich mal mit der Vielschichtigkeit der möglichen Antworten oder des Lebens befassen.

Zwinkernde Grüße

Wölfin

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Lektor. Teammitglied. Förderer.

05.05.2016 um 12:42 Uhr

geändert am 05.05.2016 um 12:46 Uhr

DeIna

warum darf ich nicht antworten "Für mich ist nur eine Beziehung mit SM möglich"?

Ist das nicht nahezu das gleiche wie "SM in einer Partnerschaft ausleben oder zu verzichten, wenn nicht möglich"?

Ganz ehrlich, wir haben hier gesessen und an den Formulierungen der Antwortmöglichkeiten gefeilt, aber man kann wirklich nicht für jeden erdenklichen Fall absolut passende Antworten vorhalten. "Ich möchte SM in der Partnerschaft und gleichzeitig auch in einer Beziehung mit einem Dritten", "Ich würde nur eine Partnerschaft eingehen, wenn ich schon vorher einen Dritten für SM habe", "Ich möchte SM in der Partnerschaft und einen Dritten für normalen Sex", "Ich möchte weder in der Partnerschaft noch mit einem Dritten Sex", "Ich möchte keine Partnerschaft, sondern nur einen Dritten", "Ich möchte, dass ein Dritter und mein Partner eine SM-Beziehung führen"... bieliebig fortsetzbar bis hin zu "Was ist bitte SM?"

Liebe Grüße

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

DeIna

Autorin.

05.05.2016 um 12:55 Uhr

Hallo Jona,

ist für mich nicht das Gleiche, da die Antwortmöglichkeit zwei Möglichkeiten offen lässt: a) Verzichte ich in einer Partnerschaft auf SM, wenn es nicht möglich ist, b) verzichte ich ganz auf eine Partnerschaft, wenn SM nicht möglich ist.

Für mich trifft b) zu. Aber weil die Antwortmöglichkeit auch a) beinhaltet, konnte ich mein Kreuzchen dort nicht machen. Bei der Möglichkeit "Für mich ist nur eine Beziehung mit SM möglich" hätte ich das Problem nicht gehabt.

Und nun geht es raus in die

Ina

Jona Mondlicht

DeIna

warum darf ich nicht antworten "Für mich ist nur eine Beziehung mit SM möglich"?

Ist das nicht nahezu das gleiche wie "SM in einer Partnerschaft ausleben oder zu verzichten, wenn nicht möglich"?

Ganz ehrlich, wir haben hier gesessen und an den Formulierungen der Antwortmöglichkeiten gefeilt, aber man kann wirklich nicht für jeden erdenklichen Fall absolut passende Antworten vorhalten. "Ich möchte SM in der Partnerschaft und gleichzeitig auch in einer Beziehung mit einem Dritten", "Ich würde nur eine Partnerschaft eingehen, wenn ich schon vorher einen Dritten für SM habe", "Ich möchte SM in der Partnerschaft und einen Dritten für normalen Sex", "Ich möchte weder in der Partnerschaft noch mit einem Dritten Sex", "Ich möchte keine Partnerschaft, sondern nur einen Dritten", "Ich möchte, dass ein Dritter und mein Partner eine SM-Beziehung führen"... bieliebig fortsetzbar bis hin zu "Was ist bitte SM?"

Liebe Grüße

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin. Förderer.

05.05.2016 um 14:28 Uhr

Mir fehlt (m)eine Antwortmöglichkeit in der Abstimmung. Wie wäre es mit: Ich finde es gut, SM in der Partnerschaft leben zu können und nur dann als Drittbeziehung zu leben, wenn es nicht anders möglich ist

Grundsätzlich bin ich nämlich kein Freund von Drittbeziehungen und habe es trotzdem gelebt und lebe es irgendwie auch noch, Aber ich freue mich immer wieder zu hören, dass es Paare gibt, die es schaffen SM und Beziehung zu leben

Alltgstauglich und trotzdem stimmig

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Schattenwölfin

Autorin. Lektorin.

05.05.2016 um 16:05 Uhr

dienerin

...  Drittbeziehung ...

Jetzt bin ich aber neugierig: Die Ehe/Lebensgemeinschaft/wieauchimmer ist die Erstbeziehung ... das außerhalb dieser geführte SM-Verhältnis die Drittbeziehung ... was ist die Zweitbeziehung??

Schmunzelgrüße

Wölfin

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2 3

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.