Profil erstellen Login

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - BDSMler unter sich - Umfragen

Wie sah dein erstes BDSM-Erlebnis aus?

Bezieht sich auf die Abstimmung 'Wie sah dein erstes BDSM-Erlebnis aus?'.

1 2

nach unten, letzter, zurück

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

Wie sah dein erstes BDSM-Erlebnis aus?

Während manche sich langsam an ihre ersten BDSM-Erlebnisse herantasten, springen andere forsch und furchtlos mit der Gerte ins unbekannte Terrain. Doch egal wie, für jeden gibt es ein erstes Mal.

Zur Abstimmung: Link

Gelöscht.

01.09.2015 um 05:36 Uhr

geändert am 01.09.2015 um 13:03 Uhr

Der Inhalt dieses Beitrags ist aus Gründen des Jugendschutzes nicht frei einsehbar.

Bitte melde dich zunächst am Altersverifikationssystem an.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Devana

Autorin. Lektorin. Teammitglied.

01.09.2015 um 05:36 Uhr

geändert am 01.09.2015 um 13:04 Uhr

Der vorige Beitrag wurde gelöscht, da am Thema vorbei. Missbrauchsfälle sind kein SM-Erlebnis, sondern eine Straftat.  

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Der Phantast

Gelöscht.

03.09.2015 um 02:08 Uhr

Abgesehen von Phantasien und Heften:

Ich muß so ca. 18 oder 19 gewesen sein. Damals hatte ich eine sehr gute Freundin und der komplette Freundeskreis hielt uns für das perfekte Paar. Aber, obwohl sie für mich sehr bedeutend war, sexuell lief nichts. Eines Tages in der perfekten entlegenen Ecke gab sie mir, anstatt mich zu küssen - was der übliche Lauf der Dinge gewesen wäre - eine heftige Ohrfeige. Ich war komplett überrascht und fand das im Grunde toll. Und sie auch, denke ich. Das damit hatte es aber auch schon. Ich sage nur, wenn weitere Worte fehlen.

Sie ging  später nach Frankreich und so hat sich die Spur - leider - verloren.

Birgit, sollten sich unsere Wege nochmals kreuzen, die zweite Ohrfeige bleibt für Dich immer reserviert!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

08.09.2015 um 09:14 Uhr

Der Inhalt dieses Beitrags ist aus Gründen des Jugendschutzes nicht frei einsehbar.

Bitte melde dich zunächst am Altersverifikationssystem an.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin. Förderer.

08.09.2015 um 11:28 Uhr

Mein erstes BDSM-Erlebnis war virtuell und es ging erst mal um Macht. Es bezog sich auf "einfache" Dinge wie meine Körperbehaarung und hatte trotzdem für mich etwas sehr intensives, weil mir bewusst wurde, das ich freiwillig eine Macht an jemanden abgebe und das ganze nur "funktioniert", weil ich es so will.

Mir wurde meine Stärke bewusst und gleichzeitig war es mir wichtig mich klein machen zu dürfen. Virtuell und trotzdem sehr intensiv. Ich denke gerne daran zurück.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

15.09.2015 um 23:29 Uhr

Am Telefon hatte er versprochen mich übers Knie zu legen, wenn ich weiter so frech wäre. Ich habe mich sehr angestrengt und bekommen, was ich wollte. Es fühlte sich anders an, als ich dachte, aber ich will mehr davon.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

24.09.2015 um 01:11 Uhr

Meine ersten Phantasien in der Pubertät bestanden dsrin, dass ich wehrlos von einem bis mehreren Männern gefesselt und untersucht wurde. Bis die Phantasten real wurde, hat es sehr lange gedauert, weil auch der "Blümchensex" sehr leidenschaftlich war.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

01.08.2016 um 19:50 Uhr

Schon recht früh hatte ich diese Fantasien von gefesselt und wehrlos ausgeliefert sein und der Machtübergabe an Ihn. Oft wunderte und schämte ich mich für solche Phantasien. Darunter auch Vergewaltigung. Doch kam ich dabei deutlich schneller und intensiver. Erst durch den ersten Mann dem ich mich anvertraute (nicht mein Freund) lernte ich, das es meine sexuelle Neigung ist und nichts schlimmes oder böses.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

22.07.2017 um 15:43 Uhr

Bisher konnte ich meine Neigung nicht ausleben, ich denke mein partner hat eine andere Ansicht.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

04.05.2021 um 17:35 Uhr

SM-Phantasien hatte ich schon als Schüler - mein Traum war, dass mich meine (ziemlich attraktive) Klassenlehrerin an eine der Säulen auf dem Schulhof fesselt und mir den Hintern versohlt...

Ich wäre nie auf die Idee gekommen, das irgendjemandem zu erzählen - das waren halt noch andere Zeiten.

Meine erste Freundin hat mich dann aber gefragt, ob ich spezielle Vorlieben hötte, und da meinte ich "es wäre reizvoll wenn Du mich mal fesseln würdest...". Der erste Versuch ging ziemlich daneben, weil das verwendete Halstuch zu kurz war und dadurch der Knoten nicht gehalten hat - bewährt hat sich dann der Gürtel eines Bademantels. So richtig SM war das noch nicht, bis sie mich dann mal ausgiebig mit ihren ziemlich scharfen Fingernägeln bearbeitet hat - daran denke ich heute noch gerne zurück...

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

zurück, nach oben

1 2

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.