Profil erstellen Login

Social Bondage:

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

»Schattenwölfin« von Schattenwölfin

Bezieht sich auf die BDSM-Geschichte »Schattenwölfin«.

1 2 3

nach unten, letzter, zurück

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

»Schattenwölfin«

von Schattenwölfin

 

Du wirst die Anweisung verstehen, meine Liebste! - Diese Karte hatte Greta vorhin aus dem Geschenkkarton gezogen. Die Worte in der ihr so vertrauten, ausladenden Handschrift verursachten ein angenehmes Kribbeln in ihrem Bauch. Aufgeregt hatte sie sich durch die Seidenpapierschichten gewühlt und ein besonderes Geschenk gefunden, welches sie während ihrem Ausflug nicht nur wärmen würde.

 

Die BDSM-Geschichte lesen: »Schattenwölfin« von Schattenwölfin

Gelöscht.

25.12.2014 um 08:59 Uhr

Die Geschichte ist logisch und nachvollziehbar aufgebaut.

Die Stimmungen der Situationen sind gut herauszulesen.

Allgemein ist die Geschichte harmonisch und flüssig geschrieben, sodass ich fast traurig war, als ich am Ende angekommen bin.

 

Weiter so!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin. Förderer.

25.12.2014 um 13:09 Uhr

Danke für diese wunderschöne und gefühlvolle Geschichte, die ich mir im Kopf sehr schön vorstellen konnte. Das hat es leicht gemacht sie zu lesen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

25.12.2014 um 13:35 Uhr

Danke für eine Geschichte, die nicht nur einen eisigen Winterspaziergang sondern auch wunderbares Kopfkino fühlbar macht. Danke für eine Geschichte, die fesselt ohne Fesseln zu benutzen. Eine Geschichte, die ich gerne gelesen habe.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Quälgeist

Autor.

27.12.2014 um 23:13 Uhr

Es ist schon gesagt: Fesseln ohne Fesseln ist faszinierend. Die Geschichte baut sich sich schön auf ihr ( fast erwartetes ) Ende auf und zeigt eine schöne Harmonie in der Rollenverteilung der beiden Protagonisten. Ich werde einen Muff besorgen und danke für diese schöne Erzählung.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

28.12.2014 um 14:50 Uhr

Ich mochte Deinen winterlichen Ausflug, Deine bildhaft beschriebenen Umgebungen, angefangen bei dem Hotelzimmer bis zu dem bunten Treiben auf dem Weihnachtsmarkt. Besonders gelungen fand ich diese fesselnde Aufgabe ohne dieses typische Equipment, wie Seile oder Handschellen.

Danke für diese schöne winterliche und fesselnde Geschichte.

 

PS: Schöne Namenswahl!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

03.01.2015 um 09:44 Uhr

Ungewöhnliche Beschreibung eines Besuches auf dem Weihnachtsmarkt. Die Handlung der beiden Hauptfiguren durcheinander. Es gab keinen roten Faden durch die Geschichte.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

03.01.2015 um 09:44 Uhr

Melde dich an, um alle Themen und Beiträge im Forum lesen zu können.

Als angemeldetes Mitglied der BDSM-Community kannst du im Forum mitdiskutieren, Beiträge beantworten oder herzen. Du kannst eigene Themen eröffnen, Gruppen beitreten oder eine eigene Gruppe gründen.

Mit deiner Anmeldung kannst du auch die veröffentlichten BDSM-Geschichten kommentieren oder eigene Geschichten veröffentlichen.

Und das Beste: Mit der Anmeldung wirst du Teil einer Gemeinschaft, in der du Freundinnen und Freunde finden und dich mit ihnen im Forum, per Nachricht oder im Chat über deine Leidenschaft austauschen kannst.

Wir sind gespannt auf dich!

Account erstellen, Login

Schattenwölfin

Autorin. Korrektorin. Förderer.

04.01.2015 um 09:45 Uhr

geändert am 04.01.2015 um 09:53 Uhr

@panda

 

Du hast hier gestern in einer Weise Kommentare und schlechte Bewertungen verbreitet, die seinesgleichen sucht. Da es nicht nur mich und meinen Beitrag für den Adventskalender erwischt hat, erlaube ich mir hier grundsätzlich etwas dazu zu sagen. Also bitte nicht aus dem Auge verlieren: Es geht hier ausdrücklich NICHT um meine Geschichte, sondern um die Art, in der Du hier „Kritik übst“. Wie heißt es dich so schön: Der Ton macht die Musik. Und ich bin jetzt mal so direkt wie Du (dabei aber hoffentlich höflicher und umgänglicher). Deine Kommentare machen nicht den Eindruck, als hättest Du die Texte aufmerksam gelesen. „Schattenwölfin“ springt nur einmal im Ablauf, da muss man schon neben der Spur sein, wenn man den roten Faden verlieren will. Dass nur ein Baum geschmückt wird, ist das, was „Pervers“ gerade ausmacht. Und was nimmt es einem Leseerlebnis, wenn sich der Titel erst im letzten Absatz, Satz oder Wort erschließt? Mag aber sein, dass man von jemandem, der das Verstecken und Suchen auf Ostern reduziert, nicht viel Flexibilität erwarten kann. Ich bin da etwas ratlos.

 

Aber gerade weil ich den Eindruck habe, dass Du nicht richtig verstanden hast oder verstehen wolltest, finde ich Deinen Ton schlicht daneben. Die Beiträge wirken zum Teil hingerotzt (Verzeihung, mir fällt kein anderes Wort ein) und überheblich. Das ist es, was mich ärgert, nicht, dass Dir (m)eine Geschichte nicht gefällt. Ich habe beim Überlesen tatsächlich gedacht, dass da jemand entweder sehr schlecht geschlafen oder mit sich und seiner Umgebung so überhaupt nicht im Reinen ist und dafür hier ein Ventil sucht.

 

Und dann bin an folgendem Satz in Deiner Beschreibung hängengeblieben: „Würde mich freuen mit Euch in einem freundschaftlichen Erfahrungsaustausch treten zu können.“ Besonders einladend wirken die Spuren, die Du hier bislang hinterlassen hast, nicht.

 

Viele Grüße

Wölfin

 

PS:  Damit Dich meine Zeilen erreichen, bekommst Du Sie auch auf dem Nachrichtenweg.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

04.01.2015 um 14:07 Uhr

absolutes Kopfkino Danke !

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Ambiente

Autorin. Förderer.

04.01.2015 um 22:45 Uhr

Liebe Wölfin,

 

ich fand Deine Story "Schattenwölfin" sehr anregend. Sie hat an einige wirklich erlebte Momente erinnert.

 

Deine beiden Protagonisten fand ich zudem sehr gelungen. Beide gehen aufeinander ein.

 

Keine Sorge wegen des roten Fadens - er hat mich beinahe angesprungen. Der uff awar das absolute Highlight.

 

Vielen Dank für diese herrliche Geschichte!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin. Förderer.

04.01.2015 um 23:32 Uhr

@Wölfin: Danke für deine offenen Worte an Panda. Du hast meine volle Unterstützung. Auch ich bin bei dem Satz in dem von dir zitierten Satz im Profil hängen geblieben und ich habe ihre negativen Kommentare auch bei anderen Geschichten mit bedauern gelesen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

zurück, nach oben

1 2 3

 

Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Forenbeiträge geben die Meinung der Erstellenden wieder. Die Beitragsinhalte entsprechen nicht zwangsläufig unserer Meinung, wir machen uns diese auch nicht zueigen. Bei Verstößen gegen die Forenregeln bitten wir um einen Hinweis.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Als Lesezeichen hinzufügen: