Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

'Der Rahmen' von lightshadow

Bezieht sich auf die BDSM-Geschichte 'Der Rahmen'.

1 2

nach unten, letzter, zurück

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

31.07.2014 um 17:03 Uhr

Ein Blick auf ein ganz eigenes Spiel zweier Personen, ein Blick in einen Rahmen der eine Geschichte erzählt und Bilder entstehen lässt. Ich mochte die Assoziation mit dem Rahmen, dem man auch in diesem Fall nicht nur mit einem Bilderrahmen, sondern auch mit dem Bettrahmen gleichsetzen kann. 

Das beschriebene Geschehen fand ich heftig, weil diese Spiele mit der Wegnahme der Atemluft nicht meine sind, aber Deine beschriebenen Gedanken, Gefühle, sowie die greifbare Dominanz und Unterwürfigkeit sind Dir gut gelungen.

Danke für dieses Einblick in Deinem Rahmen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

lightshadow

Autorin.

08.08.2014 um 00:01 Uhr

Liebe RoteSonne,

vielen Dank für deine umfangreiche Rückmeldung!  Die Assoziation mit "Bettrahmen" hat mich köstlich amüsiert - danke dafür

Einen ganz lieben Gruß

lightshadow

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

15.08.2014 um 23:27 Uhr

Ich finde die Geschichte schon ein bisschen speziell. Aber die Idee des "Rahmens", der Sicherheit gibt, gefällt mir.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

31.08.2014 um 00:25 Uhr

Super geschrieben.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

lightshadow

Autorin.

08.09.2014 um 22:26 Uhr

Liebe Mimi, speziell mag ich - danke sehr

Lieber Concerto, danke für die klare Ansage, es freut mich, wenn es dir gefallen hat.

Einen ganz lieben Gruß

lightshadow

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Meister Y

Autor. Förderer.

31.08.2015 um 07:04 Uhr

Eine äußerst gelungene Beschreibung eines sehr speziellen Spieles, das genaue Kenntnis des Partners ebenso voraussetzt, wie großes Vertrauen. Sich genau deswegen in einem eng gesteckten Rahmen bewegen muss, den Du in diesen Zeilen wunderbar beschrieben hast. Mitreißend ist es Dir gelungen, Spannung aufzubauen, ihre, sich stetig steigernde Unsicherheit gepaart mit dem Vertrauen in ihn, darzustellen. Auch seine Sorge um sie, fand ich glaubhaft und real.

Danke für diese emotionalen Zeilen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.