Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

'Vertrau mir' von Sukkubus

Bezieht sich auf die BDSM-Geschichte 'Vertrau mir'.

1 2 3

nach unten, letzter, zurück

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

Vertrau mir

von Sukkubus

Sie war aufgeregt. Heute sollte sie ihm begegnen. Zum ersten Mal. Real. Er hatte ihr klare Anweisungen gegeben, was sie tragen soll. Highheels, schwarze Corsage mit Strapsen und Strümpfen. Sie stand vor dem Spiegel und es schien ihr, als schaue eine Fremde ihr entgegen.

Die BDSM-Geschichte lesen: Vertrau mir von Sukkubus

Lucia

Autorin. Förderer.

21.08.2012 um 21:38 Uhr

Kann mir nicht vorstellen, daß das so in der Realität funktioniert!

Aber ist ja Kopfkino und somit eine er- und anregende Kurzsequenz...

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin. Förderer.

22.08.2012 um 11:05 Uhr

uih

für ein erstes Treffen ganz schön viel, finde ich

aber ich weiß ja auch nicht, was sie im Vorfeld besprochen haben

Aber schön geschrieben ist sie trotzdem die Geschichte

Danke

(Trotzdem wäre mir ein Cover beim ersten Treffen lieb, aber vielleicht bin ich zu sicherheitsbedürftig)

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Sukkubus

Profil unsichtbar.

22.08.2012 um 13:05 Uhr

Danke Euch für die Bewertung. War meine zweite Geschichte, aber die erste, aus der was geworden ist.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

23.08.2012 um 00:14 Uhr

Wow - für die erste Veröffentlichung einfach der Wahnsinn. Gefällt mir SEHR gut.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Schattenwölfin

Autorin. Lektorin. Förderer.

23.08.2012 um 06:49 Uhr

„Nichts Neues“, habe ich mir beim ersten Lesen gedacht. Das erste reale Treffen, der „Dress-Code“, sogar die Endhaltestelle der Buslinie, das alles habe ich so oder ähnlich schon gelesen. Weder der Ablauf noch die emotionale Seite der Sub geben etwas her, das neu wäre und mich überrascht hätte. D.h. genaugenommen überrascht mich die rasche Vertrauensbildung schon. Ich kann mir das so nicht vorstellen, aber das heißt ja nicht, dass es das nicht gibt.

Daran ändert sich auch beim zweiten Lesen nichts, aber was mir wirklich gut gefällt, ist Dein Schreibstil. Die immer wieder auftauchenden knappen Sätze machen das Lesen auf seine Art kurzweilig

.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

23.08.2012 um 11:01 Uhr

Hallo Sukkubus,

schön, daß Du Geschichten schreibst. Daß Du die Gabe hast, Gedanken in Worte zu packen.

Diese Geschichte aber gefällt mir nicht. Denn sie sollte besser "Vertrau mir nicht" heißen. Ich habe hier schon viel gelesen und weiß, daß es immer viel Kopfkino dabei ist. Aber Deine Geschichte ist mir zu viel Klischee. Da ist kaum was real nachvollziehbares zu finden. Für Leute, die nach dem Lesen glauben, so funktioniert ein erstes Treffen, hoffe ich, daß sie niemals Gelegenheit finden, es Deiner Geschichte nachzutun. Ich selbst würde mich in keinem Fall auf ein so haarsträubendes Risiko einlassen. Und die Gedanken der Hauptfigur sind mir daher in der Geschichte auch viel zu wenig bei diesem Thema. Ich kann mir nicht vorstellen, daß sie (bei allem Vertrauen) sich einfach so darauf einlässt. Leichtsinn und Blödheit würde ich das nennen.

Schreib aber trotzdem weiter. Ich glaube, Du kannst das. Pass bitte bloß besser bei den Inhalten auf. Klischee gibt es echt schon genug.

MfG

maja

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

24.08.2012 um 00:28 Uhr

Als Fiktion ganz ok, aber realistisch für das erste Mal?

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Sukkubus

Profil unsichtbar.

28.08.2012 um 09:37 Uhr

Vielen Dank Euch allen für Eure Kritik, die ich sehr gerne annehme. Es freut mich, dass Euch mein Schreibstil gefällt. Die konstruktiven Kritiken zum Inhalt werde ich mir zu Herzen nehmen, wenn meine nächste Geschichte entsteht.

LG

Sukkubus

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

28.08.2012 um 23:16 Uhr

Also...sooo realitätsfremd finde ich den Text nicht. Er ist irgendwie eher beruhigend. Danke dafür.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Quälgeist

Autor.

30.08.2012 um 23:16 Uhr

Deine Art zu schreiben gefällt mir, weil Worte und Gedanken einander oft überlagern. Du stellst neben einigen Klischees sehr schön 'blindes Vertrauen' dar!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2 3

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.