Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

'Warum der Weihnachtsmann Single ist' von ungewiss

Bezieht sich auf die Satire-Geschichte 'Warum der Weihnachtsmann Single ist'.

1 2

nach unten, letzter, zurück

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

Warum der Weihnachtsmann Single ist

von ungewiss

Rentiere, Kobolde, Schlitten, Geschenke - all diese Dinge verbindet man mit dem Weihnachtsmann. Doch dass es einstmals vor langer Zeit auch eine Weihnachtsfrau gab, ist unbekannt. Aus einem ganz bestimmten Grund. Denn wenn die Kinder und Eltern dieser Welt wüssten, warum der Weihnachtsmann seit Jahrzehnten wieder Single ist, würden sie ihre Kamine zumauern und Türen verschließen, damit er ihnen nicht zu nahe kommt. Hier wird das Geheimnis gelüftet.

Die Satire-Geschichte lesen: Warum der Weihnachtsmann Single ist von ungewiss

Gelöscht.

24.12.2009 um 12:07 Uhr

DANKE - einfach köstlich, ein besonderer Lesegenuss

Gruß Eos

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

24.12.2009 um 14:45 Uhr

hallo

schön geschrieben

gruß

xenja

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

sapira

Autorin.

26.12.2009 um 13:08 Uhr

Lustig, einfallsreich, spaßig...der arme Weihnachtsmann

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

27.12.2009 um 15:12 Uhr

Welch nette amüsante Geschichte! Der Weihnachtsmann hätte ja Knecht Ruprecht das eine oder andere mal zu seiner Frau einladen können*frechgrins. Auch ein Vanilla könnte ein Wifesharer sein. Danke für diese lustige Geschichte

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

ungewiss

Autorin.

29.12.2009 um 22:05 Uhr

@kupferdaechle: Die Geschichte mit Knecht Ruprecht oder eben dem Nikolaus geisterte als Fortsetzung in meinem Kopf herum. Der Schluss dieser Geschichte deutet das ja an. Allerdings war der Advent irgendwie zu kurz. Ich habs einfach nicht mehr geschafft, die noch zu schreiben ...

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

06.01.2010 um 13:53 Uhr

Tja, so kann es gehen, wenn die Arbeit wichtiger als die Frau ist ...

Die Idee einer Fortsetzung wäre doch nett!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

† Artiger

Gelöscht.

14.05.2010 um 19:39 Uhr

das ist eine wunderschöne Geschichte

ich danke Dir dafür

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

27.12.2010 um 21:39 Uhr

lach

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

hexlein

Autorin.

09.04.2011 um 16:57 Uhr

und da sieht man mal wieder, warum Gewerkschaften bescheuert sind...

oh wie gerne würde ich DEN Text meinem Chef mal zu lesen geben.....herrlich

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

27.08.2011 um 15:33 Uhr

Ach, man wünschte man wäre Rudolf der Rotnasige, dann könnte man seine Nase in (zwischen?) fremde Angelegenheiten stecken und Trost spenden, wo er doch so schlagend angebracht wäre wie selten.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.