Profil erstellen Login

Social Bondage:

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

»Kitzbühel-Voyeurismus« von Alf

Bezieht sich auf die BDSM-Geschichte »Kitzbühel-Voyeurismus«.

nach unten, letzter, zurück

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

»Kitzbühel-Voyeurismus«

von Alf

 

Als Urbanek seine Wohnung betritt, hört er aus dem Schlafzimmer nicht nur die Stimme seiner Frau. Urbanek muss mitansehen, wie sie es im eigenen Schlafzimmer mit einem ehemaligen Schirennfahrer treibt. Nach und nach findet er Gefallen daran, den beiden dabei zuzusehen, wie sie die klassische Abfahrtsstrecke von Kitzbühel in Form eines Geschlechtsakts nachstellen. Der Voyeur in ihm ist geweckt.

 

Die BDSM-Geschichte lesen: »Kitzbühel-Voyeurismus« von Alf

Gryphon

Autor.

07.01.2009 um 21:19 Uhr

Wie ich finde, nicht ohne Witz und für Ski- oder Après- Ski- Fetischisten selbstverständlich ein Muss! Allein die Ausfahrt Steilhang mit dem darauf folgenden Gleitstück ...

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

14.02.2009 um 18:27 Uhr

...wenn man die "Streif" selbst schon abgefahren ist, läßt sich ein Lächeln nicht verkneifen... wenn man dabei gut drauf war, na, solche Begegnungen und Gefühle und Wünsche hatte doch dann wohl jeder schon mal... vielleicht auch erfüllt.... hübsch geschrieben, obwohl, Voyeurismus hin oder her, am Ende doch etwas frustrierend... für den Betrachter

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

08.07.2009 um 07:25 Uhr

nette Geschichte ruft ein schmunzeln hervor als ex-ski-fahrerin gutgemacht

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

hexlein

Autorin.

20.04.2011 um 17:38 Uhr

mhhhmm...geschrieben finde ich den Text gut. Spannend und schnell.

 

Doch ich wusste schon immer, dass ich mit Skifahren nix am Hut habe.

 

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Schattenwölfin

Autorin. Korrektorin. Förderer.

06.02.2013 um 06:45 Uhr

Auf die Idee muss man erst einmal kommen, und sie ist mit viel (Wort)witz umgesetzt.

"Streif gewordenes Pistenluder" - wie gut, dass hier kein Idiotenhügel beschrieben wurde, sondern eine der rasantesten Abfahrten der Alpen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin. Förderer.

06.02.2013 um 22:06 Uhr

Eine witzige Geschichte, die mich nicht so sehr anspricht.

Vielleicht weil ich Skifahren nicht wirklich pricklend finde.

Vielleicht, weil mir Urbanek, der am Ende geht, einfach leid tut.

Vielleicht, weil sie kurz und prägnant eher ein Rennen als eine SM-Szene zeichnet

Danke für den witzigen Schreibstil.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

10.07.2014 um 23:44 Uhr

Für mich als Nicht-Ski-Fahrer sehr abstrakt und es waren einige Dinge nicht begreifbar. Das Ende fand ich sehr traurig, er ging einfach und lies viele Fragen zurück.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Meister Y

Autor. Förderer.

13.05.2016 um 06:57 Uhr

mhm..., wenn man mal vom traurigen Ende absieht, wirklich klasse.

Stimmt, die Streif hat wirklich etwas absolut besonderes. Wenn man dies, so wie hier, dann mit den Augen eines Voyeurs sieht oder es so lesen kann, ruft es bei mir ein Schmunzeln hervor. Allein das Ende nimmt mir dies wieder. Schade, dass er einfach so gegangen ist.

Danke für klasse geschriebene Zeilen die ich gern gelesen habe.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

13.05.2016 um 06:57 Uhr

Melde dich an, um alle Beiträge im Forum lesen zu können.

Als angemeldetes Mitglied der BDSM-Community kannst du im Forum mitdiskutieren, Beiträge beantworten oder herzen. Du kannst eigene Themen eröffnen, Gruppen beitreten oder eine eigene Gruppe gründen.

Mit deiner Anmeldung kannst du auch die veröffentlichten BDSM-Geschichten kommentieren oder eigene Geschichten veröffentlichen.

Und das Beste: Mit der Anmeldung wirst du Teil einer Gemeinschaft, in der du Freundinnen und Freunde finden und dich mit ihnen im Forum, per Nachricht oder im Chat über deine Leidenschaft austauschen kannst.

Wir sind gespannt auf dich!

Account erstellen, Login

25.10.2020 um 05:55 Uhr

Hm, eine interessante Geschichte aber der Vergleich mit dem Skirennen spricht mich gar nicht an. Den Voyeur scheinbar auch nicht, er kommt nicht in Fahrt. Schade

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

zurück, nach oben

 

Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Forenbeiträge geben die Meinung der Erstellenden wieder. Die Beitragsinhalte entsprechen nicht zwangsläufig unserer Meinung, wir machen uns diese auch nicht zueigen. Bei Verstößen gegen die Forenregeln bitten wir um einen Hinweis.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Als Lesezeichen hinzufügen: