BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Forum - Schwatz - Themenabend

Kurz-Url: http://szurl.de/f609 | Facebook | Twitter

07.06.2007: 6. Autorenabend im Chat

Dieses Thema ist geschlossen. Du kannst keine Antworten hinzufügen.

1 2 3 zurück

nach unten, letzter, zurück

katharina

Autorin. Vereinsmitglied.

03.05.2007 um 23:39 Uhr

Hallo Ihr lieben Schreiber und Leser,

am 7.6. wäre es wieder so weit. Das ist ein Feiertag - Fronleichnam. Erscheint Ihr trotzdem zahlreich und diskussionsfreudig?

Es gibt auch einen Themenvorschlag:

Kurzgeschichten planen - Freud oder Leid? Wieviel Struktur braucht eine Geschichte - wieviel Struktur verträgt sie?

Oder habt Ihr andere Vorschläge?

Ww

katharina

Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.

Signatur

Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.

Geschlossen.

cassy

Autorin.

05.05.2007 um 09:38 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

an dem Tag werde ich nicht da sein, ich glaube, meine Gäste wären nicht begeistert, wenn ich vorm Computer säße anstatt mich mit ihnen zu unterhalten

Liebe Grüße

cassy

Ich bin, wie ich bin...

Die einen kennen mich, die anderen können mich...

Die Stärke des Charakters erkennt man nicht daran, was er austeilt, sondern daran, was er einstecken kann.

Signatur

cassy [i]Ich bin, wie ich bin... Die einen kennen mich, die anderen können mich...[/i] [i]Die Stärke des Charakters erkennt man nicht daran, was er austeilt, sondern daran, was er einstecken kann.[/i]

Geschlossen.

Gryphon

Autor. Vereinsmitglied.

05.05.2007 um 14:31 Uhr

Ich vermute auch, dass wir am Fronleichnam - Abend eher nicht da sein werden.

Viele Grüße von Gryphon

Signatur

Ein Gentleman sollte alles ausprobiert haben - außer Inzest und Volkstanz.

Geschlossen.

Engelchen

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

06.05.2007 um 11:50 Uhr

auja verschieben, verschieben, wir sind in dieser Woche in Mecklenburg. Das wäre dann der 5. Stammtisch den ich nicht besuchen kann....

Grüße

Engelchen

Signatur

Das Leben ist das was einem zustößt, während man auf die Erfüllung seiner Träume wartet.

Geschlossen.

Möhrchen

Autorin.

08.05.2007 um 09:42 Uhr

Hallihallo!

Frage einer "feiertagslosen Berlinerin": Was wird denn an Fronleichnam gefeiert??

Liebe Grüße,

Möhrchen

Geschlossen.

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

08.05.2007 um 12:08 Uhr

Antwort eines evangelischen Christen:

Der Fronleichnamstag ist ein katholischer Feiertag. Er wird in der 2. Woche nach Pfingsten am Donnerstag gefeiert (Donnerstag nach Trinitatis).

Er ist - katholisch gesehen - ein Erinnerungsfest an die Einsetzung des Abendmahls (eigentlich Gründonnerstag - da war auch Autorenabend). Es wird die leibliche Gegenwart Jesu im Abendmahl (in gewandeltem Brot und Wein) gefeiert. In einer feierlichen Prozession wird nach dem Gottesdienst eine geweihte Hostie und damit Jesus selbst durch die Straßen oder das Land getragen.

Dieser Brauch war vor der Reformation fast eingeschlafen. Um uns Protestanten ein wenig zu ärgern hat man ihn dann wiederaufleben lassen, da wir evangelische Christen die dauerhafte Wandlung von Brot und Wein in Fleisch und Blut Christi ablehnen (Ablehnung der Transsubstantiationslehre).

Diese Provokation steht natürlich heute nicht mehr zur Debatte, wenngleich wir Protestanten das Fronleichnamsfest natürlich nicht feiern.

Kurz gesagt ist der Fronleichnamstag heute ein Fest gläubiger, katholischer Christen, die Jesus feiern, der im Abendmahl begegnet.

Geschlossen.

Möhrchen

Autorin.

09.05.2007 um 10:58 Uhr

Hi benny,

vielen Dank für Deine fachmännischen Ausführungen!

Ist ja interessant, dass das mal eher als Provokation gedacht war.

Und dafür gibt es dann sogar einen Feiertag … Aber liegt ja schön im Frühling!

Habe sogar die Bedeutung des Namens ergoogelt: "Fron" heißt mittelhochdeutsch "Herr" und "lichnam" "der Leib", der lebendige Leib!

Da hatte ich zumindest bei "leichnam" ja völlig andere Assoziationen!

Liebe Grüße,

Möhrchen

Geschlossen.

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

09.05.2007 um 12:13 Uhr

Ja, es ist immer interessant, sich mit so etwas auseinanderzusetzen. Fronleichnam gabs übrigens schon lange vor der Reformation. Nur ab der Reformation bekam das Fest für einige Zeit einen etwas provokativen Touch.

Geschlossen.

Gryphon

Autor. Vereinsmitglied.

09.05.2007 um 16:31 Uhr

Also - Google hin, Wikipedia her ... in guter alter ketzerischer Tradition und völliger Ignoranz

gegenüber Rechtschreibung und Sinngebung hieß Fronleichnam früher bei uns Im Ruhrpott

Happy Kadaver ...

Signatur

Ein Gentleman sollte alles ausprobiert haben - außer Inzest und Volkstanz.

Geschlossen.

cassy

Autorin.

09.05.2007 um 18:07 Uhr

@ Gryphon

Net nur im Ruhrpott, auch im Rheinland - zumindest im evangelisch besetzten Teil *gg*

Liebe Grüße

cassy

Ich bin, wie ich bin...

Die einen kennen mich, die anderen können mich...

Die Stärke des Charakters erkennt man nicht daran, was er austeilt, sondern daran, was er einstecken kann.

Signatur

cassy [i]Ich bin, wie ich bin... Die einen kennen mich, die anderen können mich...[/i] [i]Die Stärke des Charakters erkennt man nicht daran, was er austeilt, sondern daran, was er einstecken kann.[/i]

Geschlossen.

Nach oben, zurück.

1 2 3 zurück

 

Möglichkeiten für dieses Thema

Du kannst keine Möglichkeiten nutzen, da Du nicht als Nutzer angemeldet bist.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Suche im Forum

Themen mit Neumarkierung

Abonnierte Themen

Themen mit Hervorhebung

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.