BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

Dringlich: Rettet das europäische Web!

Die Schattenzeilen nehmen am 21.03.2019 an den Protesten gegen Artikel 13 der geplanten EU-Urheberrechtsreform teil und sind darum heute ganztägig nicht erreichbar.

Unser Anliegen

Die geplante Reform könnte das freie Web erheblich einschränken. Denn sie kann dazu führen, dass Webseiten-Betreiber Upload-Filter für sämtliche ihrer Inhalte einsetzen müssen. Es steht zu befürchten, dass die Meinungs-, Kunst- und Pressefreiheit deutlich beeinträchtigt wird.

Gegen die Reform protestieren rund fünf Millionen Menschen in einer Petition, 145 Bürgerrechts- und Menschenrechtsorganisationen, Wirtschafts- und IT-Verbände. Auch die Angebote von Wikipedia und über 140 deutschsprachigen Foren bleiben aus Protest heute unerreichbar.

Unser Protest richtet sich nicht gegen das Urheberrecht! Er richtet sich gegen die Gefahren, welche durch die Urheberrechtsreform entstehen.

Dein Anliegen

Du möchtest auch etwas tun? Besuche Demos am 23.03.2019, unterzeichne die Petition und informiere Dich vor der Europawahl am 26.05.2019, welche Politiker für oder gegen die Urheberrechtsreform gestimmt haben.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Impressum, Datenschutz

Social Bondage: Textnummer 476 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Achtung, Urheberrecht! Der nachfolgende Text wurde uns freundlicherweise von Schattenzeilen zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Die Urheberrechte liegen jedoch weiterhin bei Schattenzeilen, so dass eine weitere Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung nur nach persönlicher Zustimmung erfolgen darf! Das unerlaubte Wiedergeben oder Weitergeben dieses Textes wird sowohl von Schattenzeilen als auch von uns als Urheberrechtsverletzung angesehen und entsprechend verfolgt. Mehr dazu...

Achtung, Hinweise beachten Bitte beachte die Hinweise zu diesem Text! Blogbeiträge bilden die Meinung der Autorin / des Autors ab. Wir machen uns diese nicht zueigen.

 
 

Deine Meinung

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

02.07.2014 um 00:48 Uhr

Manchmal ist weniger wirklich mehr, begeistert aus wie wenigen Strichen ein eindrucksvolles Bild sein kann.

Bei manchen fehlte vielleicht der eine oder andere Strich, damit ich es hätte erkennen können, trotzdem eine gelungene Seite, die sich lohnt zu besuchen.

Danke für diesen für diesen Tipp zur rotenlinie.

Signatur

Auch wenn wir alle ähnlich sind, so lernt, denkt, fühlt und handelt jeder Mensch auf seine ganz eigene Art und Weise!

dienerin

Autorin.

26.01.2012 um 17:33 Uhr

manche Zeichnungen habe ich kaum erkannt,

aber andere sind sehr ansprechend.

Eine schöne und sehr gelungene Form, ins Bild zu rücken, was die Neigung ausdrückt

Danke für den Linktipp und die ansprechenden Bilder

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

hexlein

Autorin.

26.04.2011 um 08:34 Uhr

ich finde es faszinierend, wie viel man mit ein paar "Strichen" ausdrücken kann.

Tolle Zeichnungen

Signatur

das hexlein "Macht was Ihr wollt. Die Leute reden sowieso"

10.01.2011 um 23:46 Uhr

ui

schöne sachen dabei, gefällt mir

gruss

xenja

Signatur

~~~ bdsm fängt im kopf an und endet im kopf und dazwischen gibt es HERRlich viel platz für fantasie ~~~

Lady Silva

Autorin.

09.01.2011 um 13:30 Uhr

minimalistische bilder - rote linien eben - aber nichts desto trotz - fesselnd und einnehmend. gefällt mir wirklcih gut!

Signatur

Inside me is a thin woman screaming to get out... I can usually keep the bitch quiet with chocolate :-)

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Um das BDSM-Forum, den Chat und mehr nutzen zu können, kannst Du Dich kostenlos registrieren.