BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Schreiben - Schreibtisch

Text Patenschaften

nach unten, letzter, zurück

T Lagemann

Autor.

19.02.2009 um 22:12 Uhr

Hallo zusammen,

ich möchte einfach mal einen Einfall vorstellen, den ich dieser Tage hatte.

Jemand hat eine Idee zu einem Text und stellt diese mit ein paar erklärenden Worten (worum es geht, grobe Skizze des Verlaufs, Plot) jemand anderem zur Verfügung. Beide schreiben unabhängig voneinander dann den/ihren Text. Und wenn beide gelungen sind, stellt Jona sie beide oder einen oder keinen freundlicherweise auf den Schattenzeilen ein. Die Leser/innen erfahren nicht, wer Pate einer Idee ist und wer gewissermaßen Patentkind. Sie können aber zwei Texte lesen, die ja vielleicht die selbe Idee auf sehr, sehr unterschiedliche Art und Weise behandeln.

Ich halte das für eine schöne Möglichkeit zu zeigen, wie vielfältig Literatur sein kann.

Viele Grüße

Tobias

"Nur wer riskiert, zu weit zu gehen, kann jemals herausfinden, wie weit er überhaupt gehen kann."(T.S. Eliot)

Signatur

"Nur wer riskiert, zu weit zu gehen, kann jemals herausfinden, wie weit er überhaupt gehen kann."(T.S. Eliot)

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Wolke Safini

Autorin.

19.02.2009 um 23:21 Uhr

Mööönsch,

Das war immer schon meine Idee. Ich habe immer mal Gedanken, die ich aber nie zu einer Story umformen kann. Dann schlag ich schon immer meinem Männlein vor, "Hey, ich hab da ne Idee, wolln wir nicht mal gemeinsam dran schreiben?" - was nie was wird - jaaa...

Dafür!

_______________

"If I could just hide - The sinner inside - And keep him denied - How sweet life would be - If I could be free - From the sinner in me (Depeche Mode)"

Signatur

"Das Herz stirbt einen langsamen Tod. Wirft Hoffnung auf Hoffnung, bis nichts mehr übrig ist. Keine Liebe - nichts." (Die Geisha)

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

20.02.2009 um 00:21 Uhr

Eine sehr schöne Idee!

Wie wollen wir das organisatorisch regeln? Die Textidee durch den Ideengeber ins Forum stellen lassen und auf diese Weise nach einem Paten zu suchen macht keinen Sinn, dann weiß ja jeder sofort, wer Pate und wer Patenkind ist. Die Idee müsste in anonymer Form in einem begrenzten Zeitraum angeboten werden, so dass jeder, der Patenkind werden möchte, sich melden kann. Ich würde daher anbieten, dass die Ideen an mich gehen und ich sie hier im Schreib-Tisch als Patengesuche einstelle. Sobald sich jemand gefunden hat, schließe ich den entsprechenden Thread. Oder ich baue gleich was eigenständiges... oh, lasst mich da eine Nacht drüber schlafen...

Habt Ihr bessere Ideen?

Liebe Grüße

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gryphon

Autor. Vereinsmitglied.

20.02.2009 um 14:22 Uhr

Ich finde diese Idee ebenfalls sehr gut. Lasst es uns einfach einmal ausprobieren, wenn Jona sich überlegt hat, wie das organisatorisch geht. Und das dabei was Besonderes heraus kommen wird, da bin ich mir sehr sicher!

Liebe Grüße von Gryphon

In tiefer Brust des Zornes Glut

die hält uns warm trotz alledem!

Ferdinand Freiligrath, 1848

Signatur

Ein Gentleman sollte alles ausprobiert haben - außer Inzest und Volkstanz.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

21.02.2009 um 12:10 Uhr

Ihr Lieben,

mal eine Zwischenfrage:

Textpatenschaften anbieten sollen nur Autorinnen und Autoren können, oder? Da der Ideengeber mitschreiben soll, würde ich das so empfehlen.

Für alle anderen Fälle (Idee für eine Handlung, aber nicht selber schreiben) könnte man ja eine Art Ideenbörse einführen.

Liebe Grüße

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.