BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Forum - Schwatz - Aller Anfang...

Kurz-Url: http://szurl.de/f133 | Facebook | Twitter

Wie sprecht Ihr Euch in einer Session an?

1 2 3 4 5 6 zurück

nach unten, letzter, zurück

Kajira

Autorin.

30.05.2006 um 18:48 Uhr

Posting aus dem alten Forum

Wir haben letztens mal über die Ansprache ( Meister, Herr, Gebieter, Sklavin etc.) wärend einer Session gesprochen. Bei Beziehungen, die schon vor dem Sm-Ausbruch bestanden fällt es offensichtlich schwerer den Partner mit einen neuem Namen anzusprechen. Wie ist es bei Euch? Wann macht es "Klick"?. Wie wißt Ihr wann das Spiel beginnt? Wie haltet Ihr es mit der Namensgebung? Ich persönlich finde es schön, meinen Partner nicht mit dem realen Namen anzusprechen. Vielleicht, weil ich mich mehr in die Rolle, in das Untertauchen einer neuen Realität fallen lassen kann....

über Nachrichten würde ich mich sehr freuen, dann können wir nämlich eine zweite Diskussionsrunde zu Hause starten

tal, Eure kajira

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Teufelchen

Autorin. Vereinsmitglied.

30.05.2006 um 18:50 Uhr

Posting aus dem alten Forum

hey, Kajira,

jetzt hast Du mich aber aus dem Takt gebracht .. ich hab grade überlegt, wie wir uns während ner Session ansprechen - und kam zu dem Ergebnis, daß wir keine besondere Form der Ansprache haben. Gut, es ist insofern bei uns eine andere Situation, daß wir, wenn wir uns treffen, eine Session vor uns haben. Eine Anrede wie "Herr, Sir etc." kennen wir nicht - zumindest nutze ich sie nicht. Wenn, dann spreche ich Gryphon mit seinem Vornamen an. Und da gibt es auch eine Abstufung: i.d.R. benutze ich eine Kurzform. Wenn ich den vollen Vornamen ausspreche, weiß er, daß das, was ich sagen will ernster ist(es kann sich z.B. um die Bitte aufzuhören, handeln). Ebenso spricht er mich meist mit meinem Nick "Teufelchen" an; höre ich meinen Vornamen, weiß ich, daß es ernst wird.

Um ehrlich zu sein: die Ansprache mittels eines Titel gefällt mir persönlich nicht, ich finde sie tlw. sogar lächerlich.

Aber das ist meine ganz persönliche Meinung - und ich habe keine Ahnung, wie ich reagieren würde, wenn Gryphon darauf bestünde, daß ich ihn mit "Herr" oder ähnlichem anspreche ... kommt wohl auch auf die Situation an, glaube aber, erstmal würde ich lachen.

Mit liebem Gruß

das rote Teufelchen

Signatur

...auf der Erde lebend, weil es im Himmel zu hell und in der Hölle zu heiß war...

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Kajira

Autorin.

30.05.2006 um 18:50 Uhr

Posting aus dem alten Forum

Oh Teufelchen,

bete, dass er es nicht liest.....

ich drück Dich

kajira

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

30.05.2006 um 18:52 Uhr

Posting aus dem alten Forum

Hallo kajira! Hallo Teufelchen!

Im allgemeinen passieren bei meinen Sessions recht wenig direkte Ansprachen. Da gibt es Blicke, Gesten, Befehle und Aufforderungen. Es passiert etwas und solche Aktionen machen dann auch deutlich, dass das Spiel beginnt. Ab und zu mag ich es auch, als "Herr" angesprochen zu werden, nicht weil ich mich als solcher fühle (Teufelchen: Finde ich auch lächerlich), sondern weil es mir gefällt, dass in manchen Situationen meine sub damit unser Verhältnis verbal auch dokumentiert, besonders, wenn ihr das schwerfällt und es sie Überwindung kostet *lächel*.

Generell finde ich festgelegte Sprachformen (zum Beispiel in der dritten Person zu sprechen) eher einengend und hinderlich.

Ansonsten noch liebe Grüße an Euch biede... *knuddel*

(Name gelöscht)

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

30.05.2006 um 18:53 Uhr

Posting aus dem alten Forum

Ich denke gerade in einer etwas tieferen Beziehung, wo jeder den anderen genau kennt - auch die Grenzen des anderen. Kommt es darauf an, welche Vorlieben und Neigungen jeder hat. Wenn man sich über den Inhalt der Session im klaren ist, kann es für beide dem DOM und der SUB zur Bereicherung (weil Identifizierung mit dem anderen ich) wenn nicht sogar zur völligen Hingabe führen. Jeder erfüllt mit seinem Herzen die Rolle die er für den Partner spielt.

Der Gebrauch des Rollennames wird zur Einleitung der Session benutzt und die des richtigen Names zeigt dann das Ende einer Session an. Und während der Session kann sich dann jeder auf seine Rolle konzentrieren.

Es wird etwas Mühe kosten sich konsequent daran zu halten, aber wenn man es erstmal geschafft hat möchte man das Erlebte bestimmt nicht mehr missen.

Dies sind meine Gedanken zum Thema Namen bei Sessions

Eure Gummibaerchen

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

30.05.2006 um 18:53 Uhr

Posting aus dem alten Forum

hallo ihr lieben...

steh erst am anfang meines *coming out*....

lese alles sehr aufmerksam....

allein der begriff..session..macht mich nachdenklich..

stringente rollenspiele sind für mich auch noch schwer vorstellbar.

ich glaube aber,gerade in situationen die ihr hier

*sessions* nennt,würde ich lieber meinen namen hören,

vertraute anreden,die es mir erleichtern würden,mich gehen

zu lassen.

herr...oder meister etc. wäre mir zu unpersönlich....

austauschbar....würde sie MICH:

und wirklich nur mich...meinen

lg perlentaucher

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

30.05.2006 um 18:54 Uhr

Posting aus dem alten Forum

Hallo Ihr Lieben...

Wenn ich mich an meine erste Erfahrung in Bezug auf das von Dir, Kajira,angesprochene Thema erinnere, muß ich heute noch lachen )

Als von mir damals verlangt wurde die Anrede "Herr" zu benutzen, mußte ich laut lachen. Die Erwiderung, die ich damals bekam war" hmm Demut gehört wohl nicht zu Deinen Stärken" was mich letzendlich nur noch mehr zum Lachen gebracht hatte. Das Ende von der Geschichte war, daß wir beide lachen mußten und sich somit das Thema mit der Anrede erledigt hatte.

Heute sehe ich es immer noch ähnlich auch wenn ich mir (eventuell) mittlerweile vorstellen könnte (in ausgewählten Situationen) eine Anrede zu benutzen. Ich könnte allerdings nicht versprechen nicht zu lachen

Im Grunde glaube ich,daß ich, um die Rollenverteilung zu akzeptieren keine Anrede brauche. Wir handhaben das ähnlich wie Teufelchen... wir benutzen unsere Namensabkürzungen oder Nicks während einer Session und wenn der richtige bzw.vollständige Name fällt wissen wir, daß das in Folge Gesagte eine besondere Aufmerksamkeit erfordert. Bisher hatten wir beide nicht das Bedürfnis etwas an dieser "Regelung" zu ändern.

Lieben Gruß

Edelstein

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

30.05.2006 um 18:55 Uhr

Posting aus dem alten Forum

Hallo Leute!

Also mein Maestro und ich (oh gott hoffentlich liest er das net *gg*) haben keine spezielle form der anrede. Ich rede ihn weder mit Sir noch mit HErr an. mir würde es wie edelstein gehen, ich würde vor lachen zusammenbrechen. Wir haben uns damit beholfen, dass ich ihn als meinen Herrn mit seinem 2ten vornamen anrede, normalerweise mit seinem "ersten". Das hat sich nun eigentlich verwaschen und ich rede ihn immer mit meinem zweiten vornamen an.

Ich persönlich denke mir, dass ich ohnehin weiß das er mien herr ist, schließlich kniee,liege oder stehe und das so ziemlich 24 h lang auch wenn wir keine 24/7 führen.

Es kann jeder halten wie er möchte ;o) gibt wohl nicht nur eine einzige wahre wahrheit. udn wenn es jemandem gefällt sich als Herr ansprechen zu lassen warum nicht ;o)

so what Sin ();o))

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Thor

Autor.

30.05.2006 um 18:55 Uhr

Posting aus dem alten Forum

@sin

na das möchte ich dann doch mal erleben, wie du ihn mit deinem zweiten vornamen ansprichst Wink

nee, im ernst:

sowas von wegen anrede mach ich nur ab und an mal aus jux im chat, sonst nie

Thor

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

30.05.2006 um 18:56 Uhr

Posting aus dem alten Forum

quote:

--------------------------------------------------------------------------------

@sin

na das möchte ich dann doch mal erleben, wie du ihn mit deinem zweiten vornamen ansprichst

--------------------------------------------------------------------------------

ich schrieb mit SEINEM *gg* ja ja thorlein im alter ist das lesen schon schwer oda? *brillereicht* oder war das wegen nicht geschlafener nächte *red bull rübaschupf*

lg

sin

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2 3 4 5 6 zurück

 

Möglichkeiten für dieses Thema

Du kannst keine Möglichkeiten nutzen, da Du nicht als Nutzer angemeldet bist.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Suche im Forum

Themen mit Neumarkierung

Abonnierte Themen

Themen mit Hervorhebung

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.