BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Forum - Treffpunkt - Fernseh- und Radiosendungen

Kurz-Url: http://szurl.de/f1252 | Facebook | Twitter

26.09.2008, 01:30 Uhr, RTL: Der Fall der gerittenen Leiche

nach unten, letzter, zurück

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

25.09.2008 um 20:56 Uhr

Bones - Die Knochenjägerin

Der Fall der gerittenen Leiche

Krimi-Serie, USA 2007

Eine stark verweste Leiche wird in einem Wald gefunden - und sie ist an den Händen gefesselt. Bei genauerer Untersuchung der Überreste des Körpers stellt sich heraus, dass der Tote ein Pferdegeschirr getragen haben muss. Die nun folgenden Ermittlungen führen in die Sadomaso-Szene.

Naja... was das wohl werden soll... jetzt sind nicht nur die Schauspieler, sondern sogar schon die Leichen abgehalftert..

Liebe Grüsse

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Nubes

Autor. Vereinsmitglied.

26.09.2008 um 01:19 Uhr

Köstlich... ich sage nur köstlich! Übrigens wurde mit dem Thema erstaunlich ernsthaft und ohne moralischen Zeigefinger umgegangen. Für amerikanische Verhältnisse (immerhin der fundamentalistischste Staat der westlichen Welt) war das geradezu ein öffentlicher Aufruf zur Schweinerei!

Lg, Nubes

Signatur

Nubes == quod licet iovi, nonlicet bovi ==

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gryphon

Autor. Vereinsmitglied.

26.09.2008 um 09:32 Uhr

Oh Mann .... verpasst, für mich fängt der Tag halt immer noch nicht nachts an. Aber da diese Krimis eh dauernd wiederholt werden, werd´ ich diese hochinteressante Pferdegeschichte (zu donna rüberblinzel, die ja bekanntermaßen eine Pferdenärrin - was für ein Wort - ist) wohl irgendwann sehen!

Liebe grinsende Grüße von Gryphon und ein freundliches HÜÜÜÜÜAAAAA ...

It´s better to burn out than to fade away.

Signatur

Ein Gentleman sollte alles ausprobiert haben - außer Inzest und Volkstanz.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

donna

Autorin. Vereinsmitglied.

26.09.2008 um 09:59 Uhr

ich kam, sah und las............

und bervor ich nun irgend welche Fragen stelle, die ich nicht zu stellen brauche.......*zu meinem Geflügel-ten rüber blinzel *

warte ich auch besser auf die Wiederholung.

Liebe Grüße mit einem freundlichen "brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr... hoooooo ... Schimmel"

eure donna

Signatur

Man muss erleben, was falsch war, um zu wissen, was das Richtige ist!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gryphon

Autor. Vereinsmitglied.

26.09.2008 um 10:02 Uhr

Sorry, dass ich ein paar Sekunden zum antworten brauchte, aber ich habe gerade seine Trense gesucht ... *breitgrins* ... und die Adresse des begnadeten Bastlers aus BO, der damals diese Ohren hergestellt hat ... den Laden gibt´s ja wohl nicht mehr ...

It´s better to burn out than to fade away.

Signatur

Ein Gentleman sollte alles ausprobiert haben - außer Inzest und Volkstanz.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

donna

Autorin. Vereinsmitglied.

26.09.2008 um 10:58 Uhr

seine Trense?... die vom Schimmel..*grübel*

würde mich doch nun sehr, sehr, sehr wundern.

Signatur

Man muss erleben, was falsch war, um zu wissen, was das Richtige ist!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

26.09.2008 um 14:17 Uhr

Lieber Gryphon,

wandelst Du Dich gerade vom "Meister der ungeknebelten Sprachlosigkeit" © zum Pferdeflüsterer?

Liebe Grüsse

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

 

Möglichkeiten für dieses Thema

Du kannst keine Möglichkeiten nutzen, da Du nicht als Nutzer angemeldet bist.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Suche im Forum

Themen mit Neumarkierung

Abonnierte Themen

Themen mit Hervorhebung

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.