Profil erstellen Login

Erotische Texte zum Thema BDSM

Angemeldete Nutzer können die Auswahl auf bewertete oder unbewertete Texte beschränken.

Alle Veröffentlichungen, deren Autor Mai ist, die im Zeitraum 01/2001 bis 12/2024 veröffentlicht wurden.

»Welten«

von Mai

Du willst ganz normal sein? Dich als ganzer Mann fühlen, wenn Du Dich zärtlich um Deine Freundin kümmerst? Du willst Dir nicht vorwerfen lassen, dass Du beim Sex nur an Dich und Deine Befriedigung denkst? - Das ist ein Teil des Problems!

Veröffentlicht am 22.08.2020 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als romantisch, fantasievoll, soft.

152 Aufrufe, 32 Bewertungen.

noch nicht bewertet 5

Welten

Welten

Medusa

Medusa

»Medusa«

von Mai

Er hielt die Haustür wie verabredet geschlossen, bis sie oben war. Verworrene Ausreden hatte er erfunden, warum er das Treffen bei einer Freundin anberaumte, die sie übrigens alle nicht glaubte, was aber keine Rolle spielte. Vor der Tür band sie sich ein Tuch um die Augen und klingelte. Als sich der Eingang öffnete, ließ sie ihren Mantel langsam vom Rücken gleiten.

Veröffentlicht am 11.07.2020 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als melancholisch, düster, provozierend.

189 Aufrufe, 39 Bewertungen.

noch nicht bewertet 6

»Zen in der Kunst des Fressnapfessens«

von Mai

Ein Motiv, drei Szenen, drei Geschichten, verbunden durch den roten Faden einer beliebten BDSM-Praktik. Und doch skizzieren sie verschiedene Menschen und ihren Umgang damit.

Veröffentlicht am 24.08.2019 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als romantisch, spannend, fantasievoll.

168 Aufrufe, 29 Bewertungen.

noch nicht bewertet 12

Zen in der Kunst des Fressnapfessens

Zen in der Kunst des Fressnapfessens

Kein Anschluss unter dieser Nummer

Kein Anschluss unter dieser Nummer

»Kein Anschluss unter dieser Nummer«

von Mai

Weinen willst du, weinen. Und ich soll`s wieder richten. Heul doch einmal selbständig über dein verpfuschtes Leben, da gibts genug Gründe. Aber dazu bist du nicht fähig. Und dann legst du dich vor mich hin und ich soll verantwortlich sein, all die ungefühlten Emotionen zu erzeugen. Zwei verdammte Stunden sollen mir reichen.

Veröffentlicht am 29.06.2019 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als melancholisch, schockierend, hart.

200 Aufrufe, 49 Bewertungen.

noch nicht bewertet 2

»Wenn Masochisten weinen«

von Mai

Swantje zieht aus, um Liebe zu finden, um aus dem Hamsterrad der toxischen Beziehungen auszubrechen - und wird ausgerechnet mit einer Tracht Prügel kuriert.

Veröffentlicht am 05.05.2019 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als romantisch, spannend, fantasievoll.

230 Aufrufe, 36 Bewertungen.

noch nicht bewertet 8

Wenn Masochisten weinen

Wenn Masochisten weinen

Calamari fritti

Calamari fritti

»Calamari fritti«

von Mai

Dies ist eine Geschichte eines ersten Dates, das bei Tintenfischringen zu einigen Verwirrungen führt und bei dem alles anders kommt, als der Protagonist dachte. Die Geschichte einer starken Frau, die weiß, was sie will, und die sich einer manischen Art der Verführung bedient. Ist sie überhaupt eine Frau?

Veröffentlicht am 18.11.2017 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als romantisch, spannend, fröhlich.

127 Aufrufe, 15 Bewertungen.

noch nicht bewertet 5

»Lady Di hauen«

von Mai

Entschlossen packte sie sein Haar und zog ihn mit einem Ruck vom Sofa. Erschreckt von der eigenen Courage sah sie auf ihn. Er rieb sich das Steißbein und verbiss sich offensichtlich das Jammern. Tapfer. Er war tapfer. Das ärgerte sie.

Veröffentlicht am 07.05.2016 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als romantisch, fröhlich, spannend.

2198 Aufrufe, 42 Bewertungen.

noch nicht bewertet 4

Lady Di hauen

Lady Di hauen

Das Feng Shui der Perversion

Das Feng Shui der Perversion

»Das Feng Shui der Perversion«

von Mai

Darüber müssen wir reden. Bei Stammtischen und in Internet-Gemeinden. Und nicht einmal hinter den Schlafzimmertüren hört es auf, das Reden-Müssen. Auch das ist BDSM. Es gibt aber eine Grenze zwischen dem unerlässlichen Abklären der Vorlieben und Abneigungen und dem hartnäckigen Hinterfragen, wieso etwas ist, wie es ist, warum es gerade jetzt so ist und weshalb genau jetzt darüber geredet werden muss.

Veröffentlicht am 21.03.2015 in der Rubrik Satire.

Am häufigsten empfunden als fröhlich, spannend, soft.

2133 Aufrufe, 50 Bewertungen.

noch nicht bewertet 7

Deine Suchanfrage erbrachte 8 Ergebnisse.

Hier kannst du eine neue Suche beginnen.

 

Diese Seite als Lesezeichen:

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.