Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Ähnliche Texte

Auf den Schattenzeilen teilen wir nicht nur unsere Leidenschaft, sondern oftmals auch gleiche Fantasien, gleiche Träume und gleiche Erlebnisse.

Aus diesem Grund findest du bestimmt auch viele Texte, die gleiche Themen behandeln, ähnliche Begebenheiten beschreiben und dir bekannte Fantasien bedienen. Anhand der Schlagworte eines Textes finden wir für dich Geschichten, die eine solche Ähnlichkeit besitzen.

Ausgangstext

Spekulatius

von dienerin

Es ist mal wieder soweit, Advent. Die Vorbereitungszeit auf Weihnachten. Auch Dom möchte sich vorbereiten. Und da fällt ihm ein, dass seine Sub ein prima Rezept kennt, nämlich diese superleckeren Spekulatius. Hier kommen das Rezept und eine anregende Möglichkeit der Herstellung.

Veröffentlicht am 24.12.2012 in der Rubrik Kreativecke.

 

Das schlagen wir dir vor

Die Ähnlichkeit der Texte zum Ausgangstext wurde durch Schlagwörter bestimmt. Die Texte müssen daher nicht zwingend themenverwandt sein, sondern können sich auch in Sprache oder Ausdrucksweise ähneln.

Folgende zehn Texte ähneln dem Ausgangstext am meisten:

Voyeure

von Sklavin Sisa

Eine Burgruine ist eine verheißungsvolle Kulisse für ein intensives Schauspiel zwischen einem Dom und seiner Sklavin, reich an Schmerz, aber auch reich an Lust. Es ist verständlich, dass sich ein solches Geschehen auf jeden Betrachter anregend herüber schwingt, ganz gleich, wie gut er sich und seine Gefühle verborgen halten kann.

Veröffentlicht am 27.08.2001 in der Rubrik BDSM.

Kittys Knusperkaramell

von kitty

Ein schnelles und einfaches Rezept, um Karamellplätzchen rechtzeitig zum Adventskaffee auf den Tisch zu zaubern. Für den Fall, dass die letzte Session aus dem Ruder oder der Uhr gelaufen ist.

Veröffentlicht am 24.12.2011 in der Rubrik Kreativecke.

Dominasteine mit Strafpunkten

von Jona Mondlicht

Weihnachten ist auch immer die Zeit von Plätzchen und anderen Leckereien. Auch wenn Dominasteine nicht gerade kalorienfrei sind, wollen wir Dir das Rezept nicht vorenthalten. Du kannst das Ergebnis der Backkunst Deines subs ja anschließend bei Familienbesuchen präsentieren, so dass Du selbst schadfrei bleibst.

Veröffentlicht am 06.12.2008 in der Rubrik Kreativecke.

Flachsknoten

von Teufelchen

Wer seine freie, kreative Zeit nutzt, um ein wenig zu Backen und den kulinarischen Leidenschaften zu frönen, findet mit diesem Rezept sicher einen guten Tipp. Und vielleicht lässt sich Dom ja durch das leicht zu erzielende Ergebnis inspirieren?

Veröffentlicht am 10.12.2004 in der Rubrik Kreativecke.

Der widerspenstigen Schokobrezel Zähmung

von Devana

Fühlst Du eine dominante Veranlagung in Dir? Ja? Gut, die wirst Du brauchen, denn diese Brezeln sind widerspenstig und aufmüpfig. Sie werden all Deine Aufmerksamkeit, all Dein dominantes Einfühlungsvermögen und all Deine Geduld von Dir fordern. Bist Du bereit für die Zähmung?

Veröffentlicht am 24.12.2009 in der Rubrik Kreativecke.

Rezension: "Dein" von Lilly Grünberg

von Ambiente

Sophie ist auf der Suche nach Ihrem Dom. Es prallen zwei Menschen aufeinander, die eigentlich beide stark sind. Wird Leo es schaffen, Sophie ihren Platz zuzuweisen? Er führt sie, lehrt sie Regeln, bestraft sie und ist trotzdem immer gerecht.

Veröffentlicht am 31.07.2012 in der Rubrik Gelesen.

Ein paar Gedanken über Subs, Doms und den Weltfrieden

von haggard

Das Internet ist etwas Wunderbares. Es ist für dominante Männer ein Garant für einen nicht enden wollenden Quell wunderbarer SM-Beziehungen. Man muss sich nur hinsetzen und einer Sub schreiben. Warum also klagen so viele Doms dennoch über chronischen Subi-Mangel? Wo werden grundlegende Fehler bei der ersten Kontaktaufnahme begangen? Weil es trotz der fast schon idiotensicheren Umsetzung immer zu Fehlern kommt, hier eine einfache Anleitung.

Veröffentlicht am 20.07.2008 in der Rubrik BDSM.

Der Dom von Venedig

von Maya ds

Was eigentlich macht der Dom von Venedig? Die Sub am Halsband angeleint per Vaporetto den Canal Grande rauf und runter? Oder eine kleine Session zwischen dem Aperitivo und den Gambaretti al Zafferano? Was kann man in Venedig eigentlich alles kaufen, um die Herzen von Dom und Sub zu erfreuen, ohne die Verwunderung der lieben Daheimgebliebenen zu riskieren?

Veröffentlicht am 28.03.2009 in der Rubrik Satire.

Der Dom von Venedig II

von Maya ds

In Gesellschaft reinrassiger Veneziani gesteht Sub kleinlaut ein, dass sie Strafandrohungen zwar blöd findet, aber beim bloßen Gedanken daran schon ganz geil wird. Worauf Dom ihr befiehlt, die Hände unter den Pobacken in Sicherheit zu bringen. Sub gehorcht mit dem größten Vergnügen und lässt sich fortan mit noch größerem Vergnügen mit Käsehäppchen füttern.

Veröffentlicht am 10.04.2009 in der Rubrik Satire.

Ich würde Dich doch nie betrügen

von Nachtasou

An Heiligabend hatte meine Sub Frühschicht und ich sah gegen Mittag, wie sie ins Schlafzimmer verschwand. Am Nachmittag telefonierten wir kurz, aber sie wirkte zu erschöpft, als dass ich sie unnötig beanspruchen wollte. Und am Abend hatte ich die Bescherung. Eine Bescherung, die ich mein Lebtag nicht wieder aus den Knochen kriegen werde.

Veröffentlicht am 24.12.2017 in der Rubrik BDSM.

Wir wünschen dir viel Spass beim Lesen!