Profil erstellen Login

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - BDSMler unter sich - Erfahrungsaustausch

Frage an die Subs, Devs und Masos...

nach unten, letzter, zurück

Sena

Profil unsichtbar.

29.03.2021 um 15:14 Uhr

wo liegen eure BDSM-Fantasien, wie sieht euer Widerpart aus (wie stellt ihr euch diesen vor), was sind die Themen in dieser Hinsicht, welche euch interessieren? Da ich gerne ein paar Kurzgeschichten schreiben möchte, würdet ihr mir dabei helfen, euch die eine oder andere "Freude" zu machen .

Liebe Grüße 

Sena

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Xentaur

Autor.

29.03.2021 um 20:04 Uhr

Die Fantasien können vielfältig sein, das geht von Geschichten die in ebenso ferner Vergangenheit(Höhlenmenschen, antike Römer, Ritter Piraten usw)  oder Zukunft spielen (Raumschiff, oder futuristische Umgebung) könnten. Oder in phantstischen Welten. Oder gleich nebenan in einem deutschen Wohnzimmer.

Mir als Sub ist es wichtig sich in den Sub der Geschichte hineinversetzen zu können.

Und dazu ist es mir dann wichtig dass die Dame nicht all zu hart mit ihrem Sub umgeht. Wobei die Härte die ich langweilig, schön, oder zu hart empfinde, je nach Situation und Verhalten der Aktuere unterschiedlich bewerte.

Mich persönlich erregen dabei immer Geschichten in denen Fesselungen, Einsperrungen, Zwänge usw. vorkommen. Dabei können auch leichte Schmerzen durch Schläge und andere Utensilien oder Situationen vorkommen.

Auch gefallen mir Themen wenn gewisse Transformationen vorkommen, angefangen, bei Sissifizierung, Pony oder Petspiele über die direkte Verwandlung eines Menschen in ein teilweises Fantasiewesen, beispielweise durch Magie oder fortgeschrittene Technik.

Wichtig ist mir auch dass die Dame auch immer wieder ihre Liebe und Gnade zeigt.

Sind Geschichten zu hart berühren sie mich nicht auf emotionaler Ebene, sondern ich sehe sie wie einen Horrorfilm den ich zwar einerseits nicht abschalten kann weil ich wissen will wo das hinführt, andererseits aber trotzdem eine gewisse Abscheu dagegen verspüre.

Ich hoffe liebe Sena, dass ich dir damit ein bischen helfen konnte. Wenn du mehr wissen möchtest kannst du mich gerne konsultieren.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

01.04.2021 um 10:12 Uhr

Hallo Sena!

Da stellst du ja eine Frage!

Was lese ich gerne?

Mir ist es ziemlich egal aus welcher Sichtweise geschrieben wird, denn ich finde auch den Gegenpart interessant und konnte mich bis jetzt gut in die Protas rein versetzten.

Das Thema ist da für mich schwerer da ich bis jetzt, bis auf kleine Spielereien, nur alles im Kopfkino auslebe und da ist man bekanntlich taffer!

Obwohl ich schon eine Liste habe, was ich nicht real erleben möchte.

Eigentlich sollte es sich gut lesen und  zum Lachen, Weinen, Stutzen, Nachdenken, Grübeln, Erschrecken anregen , also das Kopfkino sollte beansprucht werden.

Ist das jetzt etwas zu viel? Musst ja nicht alles auf einmal sein! 

Ich weiss das ist keine Hilfe, aber ich wollte zumindest antworten und dir sagen das ich mitlesen werde!

LG

Sam

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Robert S

Autor.

01.04.2021 um 13:42 Uhr

Spitzenidee, Sena! Willst du reine Szenenbeschreibungen machen oder kleine Geschichten?

Konkret interessiert mich die Prostatastimulation bei Keuschhaltung. So ein Geschichtchen aus Femdomsicht möchte ich gern lesen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Sena

Profil unsichtbar.

01.04.2021 um 14:57 Uhr

Ich bin gerade an einer Kurzgeschichte dran, von daher überlege ich es mir gerne wie ich das einbauen kann.

Liebe Grüße 

Sena

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

01.04.2021 um 16:16 Uhr

Ich fänd mal eine Geschichte interessant, bei der ein Dom der Sklavin eines anderen Herrn deutlich Avancen macht und wie der Herr damit umgeht. Gibt es den Konflikt zwischen ihm und dem Dom oder zwischen ihm und seiner Sklavin (vielleicht, weil sie geflirtet hat), was passiert dabei? Es muss ja nicht immerzu um Sex gehen...

Viele Grüße

Mia

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gehorsamer Sub

Gelöscht.

05.04.2021 um 20:53 Uhr

Der Inhalt dieses Beitrags ist aus Gründen des Jugendschutzes nicht frei einsehbar.

Bitte melde dich zunächst am Altersverifikationssystem an.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

02.03.2022 um 01:05 Uhr

Liebe Sena,

Phantasien zu haben ist das eine, sie zu formulieren ist schon schwerer - ich versuche es mal...

Ich mag es vor einer Frau zu knien, ihre Hand oder ihren Ring zu küssen, mich in ihre Hände zu geben. Sie sollte mich dann spüren lassen, mich fesseln und nach ihrem Belieben züchtigen.

Besonders reizvoll finde ich den Gedanken, das dies am Arbeitsplatz geschieht, eine anspruchsvolle Chefin mit einer speziellen Form der Führung.

Oder eine Reiterin, die mich im Wald gefesselt hinter ihrem Pferd herlaufen lässt, mich dann an einen Baum bindet und mit der Gerte...

Viele Grüße

Andreas

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Abrax

Förderer.

12.07.2022 um 23:24 Uhr

Hallo Sena,

was mich fasziniert/interessiert ist die Care-Dome, mit berührbarer Dominanz. Sie soll auf jeden Fall auf ihre Kosten kommen, doch auch er darf sein Vergnügen haben. Alles was ihn in der Würde degradiert, turnt mich eher ab.

Gruß, Abrax

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

13.07.2022 um 11:16 Uhr

Hallo Sena, 

möchtest dich einem speziellen Thema widmen, ist immer eine besondere Herausforderung, weil der rote Faden sozusagen fremdbestimmt. Ziemlich konkrete und enge Vorgabe, wie ich finde. Interessiert mich sehr, was daraus geworden ist. 

Ach so, schönen Gruß noch. Kennen uns, wie du sicherlich richtig vermutest. Tony heißt ja nicht gleich jeder Baum an der Straße. 

Ciao

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

zurück, nach oben

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.