Profil erstellen Login

Social Bondage:

Forum - BDSM - Ledersofa

Warum Frauen mehr devot als dominant sind

1 2 3 4

nach unten, letzter, zurück

hanne lotte

Autorin. Korrektorin. Förderer.

29.06.2019 um 19:56 Uhr

geändert am 29.06.2019 um 19:59 Uhr

Frauen können mit weniger Hirnmasse effektiver arbeiten. Es kommt ja nicht nur auf die Masse an, sondern vor allem auf die Verknüpfungen. Nicht nur haben, sondern auch nutzen ...

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

29.06.2019 um 19:59 Uhr

Melde dich an, um alle Themen und Beiträge im Forum lesen zu können.

Als angemeldetes Mitglied der BDSM-Community kannst du im Forum mitdiskutieren, Beiträge beantworten oder herzen. Du kannst eigene Themen eröffnen, Gruppen beitreten oder eine eigene Gruppe gründen.

Mit deiner Anmeldung kannst du auch die veröffentlichten BDSM-Geschichten kommentieren oder eigene Geschichten veröffentlichen.

Und das Beste: Mit der Anmeldung wirst du Teil einer Gemeinschaft, in der du Freundinnen und Freunde finden und dich mit ihnen im Forum, per Nachricht oder im Chat über deine Leidenschaft austauschen kannst.

Wir sind gespannt auf dich!

Account erstellen, Login

Nachtasou

Autor. Korrektor.

29.06.2019 um 22:21 Uhr

Beste Hanne,

da magst Du recht haben mit den Verknüpfungen. Weil Männer haben nur eine, die nicht einmal immer funktioniert: Die Standleitung nach unten. Die Natur ist gerecht und bescherte manchen Frauen dafür einen Schwellkörper.

 

Löwenmännchen liegen faul in der Sonne herum und haben einen Penisknochen, während ihre Weibchen effektiv auf die Jagd gehen. Das hört sich aus meiner Perspektive gar nicht so schlecht an. Nach Bergmanns Theorie müssten eigentlich die Säbelzahntiger überlebt haben.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

hanne lotte

Autorin. Korrektorin. Förderer.

29.06.2019 um 22:25 Uhr

Bester Nachtasou,

 

die Säbelzahntiger sind ausgestorben. Was lernt uns das jetzt?

 

Ich kannte mal einen Biologen, der behauptete, dass das Säbelzahngen noch immer vorhanden sei und man auch aus süßen Hauskätzchen gefährliche Bestien züchten könne. Das gibt mir zu denken.

 

Außerdem frage ich mich, ob der Ausgangspost evtl. einen ernsthaften Hintergrund haben könnte. Weißt du darauf eine Antwort?

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Nachtasou

Autor. Korrektor.

29.06.2019 um 22:43 Uhr

geändert am 29.06.2019 um 22:49 Uhr

hanne lotte

Bester Nachtasou,

 

Außerdem frage ich mich, ob der Ausgangspost evtl. einen ernsthaften Hintergrund haben könnte. Weißt du darauf eine Antwort?

Nein, diesmal auch nicht. Ich glaub es geht mehr um Vegetarier und Fleischessen. Auch wenn Schattenwölfin einen 3-D-Plotter ins Spiel brachte. Ich hab irgendwie den Faden verloren. Aber Spaß macht´s. Woher soll ich denn wissen, warum Frauen "proportional devoter" sind. Ich kenne doch nur drei. Und die anderen drei sind ziemlich dominant. Vielleicht muss man irgendwie rechnen, um das Rätsel zu lösen.

Vielleicht fällt Dir noch was ein. Du hast Dich ja in diesem Thread vornehm zurückgehalten. Obwohl ich gerade von Dir so´n Knaller erwartet habe. Dein dass Frauen effektive Arbeitnehmer sind, macht sie doch nicht automatisch devot.

Ma´ gucken, was noch kommt und leg mich schlafen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Korrektor. Teammitglied.

29.06.2019 um 22:52 Uhr

geändert am 29.06.2019 um 22:52 Uhr

Schattenwölfin

die inzwischen auch etwas zur gleichgeschlechtlichen Fortpflanzung gefunden hat. Klingt gleichermaßen spannend wie gruselig, wie immer liegen Segen und Fluch dicht beieinander, wenn Forscher sich auf diesem Feld austoben.

Ich bin da sonst nicht so, aber ausgerechnet in diesem Thread bleibt einem gar nichts anders übrig: Auch Forscherinnen.

Viele Grüße

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

hanne lotte

Autorin. Korrektorin. Förderer.

30.06.2019 um 14:21 Uhr

Jona Mondlicht

Schattenwölfin

die inzwischen auch etwas zur gleichgeschlechtlichen Fortpflanzung gefunden hat. Klingt gleichermaßen spannend wie gruselig, wie immer liegen Segen und Fluch dicht beieinander, wenn Forscher sich auf diesem Feld austoben.

Ich bin da sonst nicht so, aber ausgerechnet in diesem Thread bleibt einem gar nichts anders übrig: Auch Forscherinnen.

Viele Grüße

Jona

 

Auch hier liegt der Fehler im Detail: ForscherInnen oder Forscher/innen

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

hanne lotte

Autorin. Korrektorin. Förderer.

30.06.2019 um 14:35 Uhr

Nachtasou

 

Vielleicht fällt Dir noch was ein.

 

Also rechnen kann ich schon mal nicht, wir hatten in der Schule nur Mathematik.

 

Und ich habe auch keinen 3D Plotter.

 

Ich glaube ja, der Hans hat das einfach nur so daher oder dahin gesagt. Der wollte uns provozieren.

 

Gruß

hanne

 

PS.: Ich habe nie behauptet, dass Effektivität zu Devotion führt, das ist eine Unterstellung.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Korrektor. Teammitglied.

30.06.2019 um 14:52 Uhr

hanne lotte

Auch hier liegt der Fehler im Detail: ForscherInnen oder Forscher/innen

 

Wenn Du so anfängst, hanne, dann richtig: Forscher/-innen oder Forscher*innen.

 

 

Viele Grüße

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

30.06.2019 um 17:49 Uhr

geändert am 30.06.2019 um 18:02 Uhr

Hi,

also, zu dennen die Bergmann gerade zu seiner aussage tüchtig kontra gegeben haben.

Man muss differenzieren können.

1. Erstens gibt es den privaten Bereich.

2. Es gibt auch den beruflichen Bereich.

3. Bergmann schrieb:

 

"...…, warum Frauen proportional devoter sind, als Männer. …"

 

Das soll nicht heißen, alle Frauen sind devot.

Im privatem Bereich gebe ich Bergmann recht.

Im beruflichen Bereich gib ich Bergmann kontra.

So viel von meiner Seite zu dem Käse.

Gruß, Sir Lukas  

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

hanne lotte

Autorin. Korrektorin. Förderer.

30.06.2019 um 18:26 Uhr

Jona Mondlicht

hanne lotte

Auch hier liegt der Fehler im Detail: ForscherInnen oder Forscher/innen

 

Wenn Du so anfängst, hanne, dann richtig: Forscher/-innen oder Forscher*innen.

 

 

Viele Grüße

Jona

 

Ich meine, das auch schon mal mit Doppelpunkt gelesen zu haben - Forscher:innen.

 

Was sagt der Duden dazu?

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

zurück, nach oben

1 2 3 4

 

Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Forenbeiträge geben die Meinung der Erstellenden wieder. Die Beitragsinhalte entsprechen nicht zwangsläufig unserer Meinung, wir machen uns diese auch nicht zueigen. Bei Verstößen gegen die Forenregeln bitten wir um einen Hinweis.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Als Lesezeichen hinzufügen: