Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

'Poenas Weihnachtsangebot' von Söldner

Bezieht sich auf die BDSM-Geschichte 'Poenas Weihnachtsangebot'.

nach unten, letzter, zurück

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

Poenas Weihnachtsangebot

von Söldner

Mein Gesichtsausdruck ist wissend, fordernd, streng. Ich lege meinen Mantel ab. Der Mann starrt mich an. Ich wirke sofort auf ihn. Meine kniehohen Schaftstiefel machen ihn scharf. Aber noch schärfer ist mein Arbeitsdress. Er kann seinen Blick nicht von meinem Badeanzug aus blauschwarzem Leder lösen. Ich bin Poena, eine Verkäuferin.

Die BDSM-Geschichte lesen: Poenas Weihnachtsangebot von Söldner

Gelöscht.

17.08.2018 um 02:24 Uhr

Gut geschrieben und hoffentlich echt aus dem Leben gegriffen. Weiterhin viel Erfolg

und an Rücklagen für später denken

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

20.08.2018 um 13:56 Uhr

Eine gute Umschreibung des möglichen Weges den Frau gehen kann...

Ich könnte mir jetzt nach dem Lesen, vorstellen der Deliquentin Freund...nicht Kunde zu werden.

Also so, mit Pferde stehlen und so.

Und wenn mein Kopfkino derart angeregt wird, so ist eine Geschichte für mich gut geschrieben.

Auch ein interessanter Inhalt für mich. Flüssig und kurzweilig.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

21.10.2018 um 12:38 Uhr

Sehr knapp und trocken. Genau richtig für solch einen Einblick.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jonny

Gelöscht.

02.01.2019 um 12:27 Uhr

Gute Storry der Schluss ist allerdings nicht mein, Ding

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

griche

Förderer.

03.01.2019 um 15:40 Uhr

"grins" ... vielleicht sollte ich das mal hier im Büro probieren. 

Top!!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Mai

Autorin.

03.01.2019 um 17:27 Uhr

Die Schreibweise gefällt mir sehr. Die kurzen, präzisen Sätze ohne Chichi passen genauso maßgeschneidert zu der Frau, wie das Leder. Ist zwar vollkommen fern der Realität, aber geschenkt.

Hat mir gut gefallen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Treibholz

Autor.

12.01.2019 um 22:28 Uhr

Unverblümt. Schnörkellos. Direkt. Jeder Satz wie ein Schlag mit dem Knüppel.

Das Stilmittel der kurzen Sätze versetzt einen gut in die Stimmung der Erzählerin, hart geworden durch ihr vorheriges Leben. Klasse. Bei der Selbstbeschreibung und bei der Liebe zu dem Wagen könnte man vielleicht etwas von dem harten Schreibstil abweichen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

poet

Autor. Förderer.

25.02.2020 um 22:46 Uhr

Der Text entspricht genau seiner Protagonistin: Trocken, kurz, zielbetont, hart. Trotzdem entbehrt er nicht komischer Anklänge. Gut so!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Onmymind

Autorin.

01.11.2020 um 07:32 Uhr

Eine halbe Stunde Dienstleistung, davon zwanzig Minuten Arbeit und die restlichen zehn Minuten zusehen. Ein gutes Geschäft. Ein Geschäft, das sich auszahlt. Beide Seiten profitieren. 

Ein starkes Bild einer Frau, die sich vom Leben nicht unterkriegen hat lassen. Auf den ersten Blick mag sie, dank der kurzen prägnanten Sätze, die einer Aufzählung gleichen, hart erscheinen. Doch das ist sie nicht. Sie ist vernünftig, durchdacht.

Ich wollte eine Weihnachtsgeschichte lesen und bin nicht enttäuscht worden. Manchmal empfinde ich zu viele Wörter, und dabei meine ich nicht die Länge einer Geschichte, sondern unnütze, verschnörkelde Beschreibungen, das ist ermüdend. Manchmal empfinde ich eine Geschichte zu kurz, dann hänge ich in der Luft. Söldner hat es geschafft, mir keine dieser Empfindungen zuzumuten.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

07.04.2021 um 08:15 Uhr

Sehr geehrter Söldner,

die Protagonistin ist gradlinig und scheint mit sich und ihrem Tun im Reinen zu sein. Als Kunde jedoch wünscht man sich diese Dame nicht. Dies ist nicht als Kritik an der Story gemeint, sondern lediglich eine Eigebung.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

Nach oben, zurück.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.