Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Schwatz: BDSMler unter sich - Spiel- und Werkzeuge für BDSMler

Das versteckte Spielzimmer - Ideen gesucht

1 2

nach unten, letzter, zurück

Mai

Autorin.

01.07.2017 um 17:07 Uhr

Wandhaken kann man auch einfach aus dem Dübel drehen, wenn man fertig ist. Ansonsten, wenn Kinder im Haus sind, sehe ich das alles sehr eingeschränkt. Wie will man denen einen Käfig erklären?

Da lassen sich nur Möbelstücke umfunktionieren. Sprich, Haken in Kommoden anbringen, zum fixieren. Das ist ein sehr guter Strafbock. Um die Tischbeine eines Esstisch lässt sich Hasendraht wickeln und mit zwei kleinen Schlössern fixieren, als Käfig. Einen Haken auf Halshöhe an die Wand, damit kann man gut am Halsband fixieren. Zwei in Kopfhöhe an die Wand, für Handmanschetten. Einer an die Decke. Damit kommt man ziemlich weit und kann immer anders fesseln. Spreizstange, oder Bambusrohr für die Beine. Haken einfach nach Bedarf rein drehen und wieder entfernen. Wenn ich zu meinem Schatz komme, am ersten Abend, gucke ich immer heimlich, welche Haken hängen. Das reizt meine Fantasie dann den ganzen Abend.

Für den Gynäkologenstuhl  sehe ich allerdings schwarz. Aber man kann auf einem stabilen Tisch sehr gut gespreizt fesseln.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

17.07.2017 um 02:11 Uhr

Liebe Devana,

Ketten kann man an allen vorhandenen Möglichkeiten anbringen. An Möbelfüßen, Bettpfosten oder unauffälligen Wandhaken. Die Ketten selbst sind durch ihre einzelnen Glieder perfekte Anbringunsmöglichkeiten für Karabiner oder Schlösser. Das alles kann man bei Bedarf auch ganz schnell wegräumen.

Viele Grüße

Tina

...die von Ketten ein Lied singen kann.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

09.08.2017 um 18:15 Uhr

Servus Devana,

Haken unscheinbar wirken zu lassen wäre auch möglich daran Bilder aufzuhängen.

Die Klimzugstange wurde bereits erwähnt oder auch schön eine Gardienenstange die kräftiger befestigt wird.

Ein Strafbock kann auch frei hängen. Mit Ketten eine kleine Schaukelgelegenheit.

bei Käfigen je nach art als gestell für Kletterpflanzen. Efeu etc. !

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Lucia

Autorin. Fördermitglied.

20.08.2017 um 21:39 Uhr

Liebe Devana,

nachdem ich hier, bestens unterhalten und amüsiert, die Beiträge gelesen habe, noch kurz meine Vorschläge;

-Deckenhaken, mit Ketten für Hängesessel selbstverständlich!

-Eine zusammenklappbare Massageliege gibt es immer mal wieder preiswert in der Werbung.

 Wer kommt da auf andere Gedanken als die Massage?

-Bei diversen Möbelhäusern gibt es mit Metallgrundgestell zusammenschiebbare Liegen/Sessel/Böcke.

-Mit dem Käfig hadere ich noch. Vielleicht doch die wandelbare Couchtischvariante, die eventuell noch Bodenhaken verbirgt...

Das Ganze ist dann doch gut getarnt.

Ich bin aufs Ergebnis gespannt !

Lieben Gruß;

Lucia

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Devana

Autorin. Lektorin. Teammitglied.

21.08.2017 um 23:42 Uhr

Vielen Dank für alle Vorschläge, die vielleicht auch anderen Lesern ein paar Anregungen geliefert haben!

Bis wir zur Tat schreiten, wird sicher noch eine Weile vergehen, da wir von Umbauten und Renovierungen zunächst genug haben. Derzeit ist der entsprechende Raum eher zum Bügelzimmer mutiert, was in gewisser Weise auch etwas von BDSM inne hat, wenn man weiß, wie gerne ich bügle....

Aber irgendwann... ja... dann aber....!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gregor

Autor.

06.01.2018 um 19:23 Uhr

Es gibt im Internet Seiten (sucht selbst, keine Werbung), die bieten Möbel an. Da gibt es Regale, Tische, Betten, Kommoden und Stühle. Die sehen ganz normal aus. Aber mit ein paar Handgriffen werden das richtige SM-Möbel.

Das Zeug kostet viel Geld. Aber schon ein Anschauen kann  die Fantasie anregen, eigene Sachen zu bauen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

06.04.2018 um 16:14 Uhr

Hallo Devana,

Deine Anfrage ist zwar schon etwas her aber ich hätte da auch noch eine Idee.

Ein alter hoher Turnkasten. Wenn du einen guten findest hat er Rollen und ist verschiebbar. Die Auflage ist aus festem Leder und er ist breit genug. Haken können auch im Holz befestigt werden. Mit etwas schreinerischem Talent eventuell durch Aussparungen in den Kastenelementen und Einbau von Böden wird ein Regal daraus. Oder man läßt ihn ganz und kann darin die sub / den sub ' absondern'

Kinder und verwandschaftstauglich ist er auch, habt ihr einfach neuerdings Lust auf ein sportliches Ambiente.

Liebe Grüße, Le Papillon

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.