Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

'Manns genug' von DeIna

Bezieht sich auf die Fetisch-Geschichte 'Manns genug'.

1 2 3

nach unten, letzter, zurück

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

Manns genug

von DeIna

Warum Suse Patrick trotz seines Auftretens nicht der Wohnung verwiesen hatte, wusste sie später nicht zu sagen. Sie hatte eine Dessousparty gebucht, auf der hatte er nichts zu suchen. Natürlich stellten die Freundinnen später Mutmaßungen an, die grünen Augen seien es gewesen, sein Lächeln, seine Stimme. Wie auch immer, Suses ausgebliebenes Nein erwies sich für alle als überaus unterhaltsam.

Die Fetisch-Geschichte lesen: Manns genug von DeIna

Gelöscht.

14.01.2017 um 06:56 Uhr

Danke für die gefühlvolle Geschichte... Die Verpackung ändert nie was am Inhalt - wohl aber WIE wir etwas tragen, da bin ich ganz bei Delna.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin. Förderer.

14.01.2017 um 12:46 Uhr

Sehr schön geschrieben

Viel Gefühl

Danke

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

15.01.2017 um 13:51 Uhr

Also ich hätte ihn rausgeschmissen!

Viele Grüße

tina

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Meister Y

Autor. Förderer.

16.01.2017 um 10:16 Uhr

Wirklich schön...

Zugegebenermaßen habe ich kurz überlegt, ob ich diese Geschichte kommentieren sollte. Ich dachte beim Lesen immer daran, dass es sich wie eine Frauengeschichte (ein dämlicher Gedanke, ich weiß...) liest. Ein wenig romantisch, sehr gefühlvoll, durch und durch verliebt. Ich kann aber nur empfehlen, die Zeilen zu lesen! Weil man sich mitgenommen fühlt, sich inmitten der entfesselten, gröhlenden Mädels wähnt, wenn man kurz die Augen schließt. Am Ende genau weiß, warum Anne sich so entschieden hat.

Danke für diese Zeilen! Mir hat es Spaß gemacht, sie zu lesen. 

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

16.01.2017 um 13:19 Uhr

Gut geschrieben! Aber die Geschichte wird doch hoffentlich fortgesetzt?

 

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

hanne lotte

Autorin. Lektorin. Förderer.

17.01.2017 um 13:37 Uhr

Da ich Dessous grundsätzlich als Mittel zum Zweck betrachte, finde ich es mehr als angemessen, wenn da ein Mann die Show bietet.  Der weiß doch viel besser, was seinesgleichen sehen möchte ...

Leider ist das offenbar unüblich, in den mir bekannten Dessousläden bedienen jedenfalls ausschließlich Frauen. Schade.

Es hat Spaß gemacht, diese in einem Erinnerungsrahmen verpackte besondere Party miterleben zu können.

Danke für die feine Geschichte

hanne

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gregor

Autor.

18.01.2017 um 17:01 Uhr

Manns genug. Darum ging es. Nicht um die Oberfläche aufgeregter Mädels. Schöne Geschichte in der Geschichte.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

18.01.2017 um 23:52 Uhr

Nette Geschichte

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

28.01.2017 um 11:23 Uhr

Man muß die Geschichte bis zum Ende lesen

Sie regt zum nachdenkn an...aber sie ist gut und gefühlvoll beschrieben

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Lucia

Autorin.

28.01.2017 um 17:25 Uhr

Gut geschrieben!

Ungewöhnliche Liebesgeschichte, die ein Hoch auf das Authentische in uns feiert.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2 3

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.