Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

'Lackmantel' von Mirac

Bezieht sich auf die Fetisch-Geschichte 'Lackmantel'.

1 2 3 4 5 6

nach unten, letzter, zurück

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

Lackmantel

von Mirac

Gestern erst war Tjark dieser Frau, deren Namen er nicht kannte, zum ersten Mal begegnet. Ihre bestimmende Art hatte ihn derart fasziniert und so eine erotische Macht ausgeübt, dass er das Wiedersehen heute als ein Muss empfand. Trotz strömenden Regens kam er viel zu früh zum Treffpunkt.

Die Fetisch-Geschichte lesen: Lackmantel von Mirac

Gelöscht.

14.03.2015 um 00:38 Uhr

klasse anfang , danke schön .

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

14.03.2015 um 07:50 Uhr

Toll geschrieben wäre interessant wie es weiter geht 

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Mai

Autorin.

14.03.2015 um 10:07 Uhr

Hallo Mirac,

ich mag Deine Geschichte. Ich mag Texte, in denen Erotik knistert, ohne das nackte Tatsachen auf den Tisch gelegt werden. Die Ambivalenz die der Mantel auslöst, hast Du schön geschrieben. Ich denke, für devote Männer ist der Neigungsbeginn mit noch viel widersprüchlicheren Gefühlen belegt, wie das bei einer Frau der Fall ist. Sie wurden ja zum starken Geschlecht sozialisiert. Schwach sein zu wollen, fühlt sich für Männer bestimmt noch viel anstrengender an. 

Gerne gelesen von

Mai

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Lektor. Teammitglied.

14.03.2015 um 10:29 Uhr

geändert am 14.03.2015 um 10:30 Uhr

klasse anfang , danke schön .

wäre interessant wie es weiter geht

Ich möchte mal vorsichtig auf den Titel zeigen, in dem nichts von "Teil 1" oder "Anfang" zu finden ist. Es ist keine Fortsetzungsgeschichte! Insofern empfände ich als Autor es deprimierend, wenn meine Geschichten nur als Anfang empfunden würden. Denn ich würde mich fragen, ob ich sie nicht gut genug und rund geschrieben habe, ob ich zu viel offen ließ. Anderes Feedback ist aus den leider häufigen "bin gespannt auf die Fortsetzung" und ähnlichen einzeiligen Kommentaren für den Autor nicht zu gewinnen. 

Viele Grüße

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Schattenwölfin

Autorin. Lektorin. Förderer.

16.03.2015 um 12:27 Uhr

Die beiden sind mir so etwas von sympathisch!

Ich hadere immer sehr damit, wenn die männlichen Subs so trottelig in den Geschichten daherkommen, dass ich eine Variante von Stan Laurel mit Spitzenschürze vor meinem inneren Auge habe, aber keine ernsthaften Gefühle wahrnehme, ganz zu schweigen von erotischen Spannungen.

Das ist hier erfreulich anders, sodass ich die Geschichte wirklich gerne gelesen habe.

Schöner Erstling.

Wölfin

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

poet

Autor.

16.03.2015 um 19:09 Uhr

Ein Anfang, der die Fantasie anheizt. Ja, Jona Mondlicht, es ist ein Anfang, aber er ist wohl nicht als Beginn einer längeren Story gedacht, sondern als Anreiz zum Weiterträumen. Ich liebe so etwas, habe ja auch selbst so etwas schon eingestellt. Und dieser Anfang hat mir gefallen! Dass man trotzdem gern weiter lesen würde, liegt daran, dass dieser Anfang eben ein sehr gelungener Anfang ist, und man dem Autor ein bisserl "böse" ist, dass es nur ein Anfang ist - aber das macht auch den Reiz aus.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Mirac

Autor.

16.03.2015 um 23:19 Uhr

Ich habe natürlich Lust, die Geschichte der sympathischen (danke Wölfin!) beiden weiter zu verfolgen.

Schließlich träumen beide nach ihrem Anfang auch weiter (danke poet!).

Sie finden, dass sie einen gelungenen Anfang hatten (nochmals danke poet!)

Die knisternde Erotik (danke Mai!) ihres Treffens haben sie geliebt.

Jedenfalls ist sicher: Sie haben eine nächste Verabredung ... mal sehen ...

Sicher ist auch: Mit einzeiligen Kommentaren ("wow", "klasse", "cool") kann der Autor nicht arg viel anfangen (danke Jona!).

Gruß Mirac

P.S.: Stan Laurel mit Spitzenschürze ist schon ein geiles Bild

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Lucia

Autorin. Förderer.

17.03.2015 um 08:22 Uhr

geändert am 17.03.2015 um 08:25 Uhr

Tja, was soll ich sagen, sonst nicht so mein Kopfkino, aber nur weil es mir umgekehrt besser gegällt .

Aber mir gefiel deine Geschichte, nicht nur wegen der sympatischen Protagonisten. Du hast einen flüssigen Schreibstil und ich konnte jeder Situation ohne Holper folgen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

18.03.2015 um 19:04 Uhr

Deine Geschichte ist super, ich hätte nicht erwartet das mich deine Geschichte so fesselt. Einfach, interessant und trotzdem anregend.  Großes Lob! 

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

20.03.2015 um 00:29 Uhr

Ein Mann, der das erste Mal wirklich mit der Nase daraufgestoßen wird, welches seine Bestimmung ist.

Dieser innerliche Kampf den er austrägt, als er den Lackmantel aufgedrängt bekommt.

Die Lektion die er lernt. Jawohl Madame

Wundervoll.

Bitte mehr davon

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2 3 4 5 6

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.